Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

1200er Getriebe

Erstellt von winni, 27.03.2005, 21:15 Uhr · 15 Antworten · 2.779 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    13

    Standard 1200er Getriebe

    #1
    Hallo 1200ter GS Treiber,habe auf meinem Bike nun 1000 Km drauf gefahren und stellte jetzt fest, dass sich bei kaltem Motor der 1. und 2. Gang sehr schlecht und nur mit grossem Kraftaufwand einlegen lässt.Nach ein paar hundertmeter Fahrt ist alles wieder I.O. und das Getiebe funktioniert tadellos.Hatte, oder hat noch jemand auch so ein ein Problem ???

    :roll:

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #2
    Hallo winni,
    das habe ich ebenso.Ich fahre vor dem Hause
    weg,muss nach 30mtr.anhalten,den elektr.
    Türöffner drücken und der Gang geht nicht wirklich leicht raus. Danach fahr ich 200mtr.bis zum nächsten Türdrücker,dort gehts dann wie geschmiert.
    Peter

  3. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    29

    Standard

    #3
    Hallo Winni,

    Habe auch ab und an Schwierigkeiten mit dem 1. Gang. Probier' mal einfach, die Kupplung langsam rauskommen zu lassen, während Du sanften Druck auf den Ganghebel ausübst. Funktioniert bei mir und wäre zumindest die Antwort auf 50% Deiner Frage (also für den 1. Gang).

    Gruss,

    Radi

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #4
    Moin,
    im kalten Zustand beim erstmaligen Einlegen des ersten Ganges passiert dies bei mir auch immer wieder. War zwischenzeitlich mal weg (?) ist aber doch wieder da.
    Sobald ich die Kupplung einmal loslasse und danach erneut anziehe, geht der erste Gang problemlos rein:
    Kupplung ziehen, wieder kommen lassen, Kupplung wieder ziehen - Gang einlegen.

    Danach - auch bereits nach 5m - ist alles in Ordnung und kein "Zwischenkuppeln" erforderlich. Zweite Gang etc. überhaupt keine Schwierigkeiten.

    Wie gesagt, dieses "Problem" habe ich nur, wenn die Q erstmalig am Tag angelassen wird.

    Gruß

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    288

    Standard

    #5
    Hallo,
    habe bei kaltem Motor das gleiche Problem; scheint wohl häufiger vorzukommen. Ich lasse dann - wie einige meiner Vorredner - die Kupplung leicht kommen, dann springt der 1. Gang rein, bei 2. Gang mache ich es notfalls genauso.
    Viele Grüße
    Georg

  6. Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    13

    Standard Getriebe

    #6
    Hallo ,das mit der Kupplung kommen lassen ist mir wohl bekannt,habe vor der 1200er zwei 1150 ger gefahren und da war es fast normal mit der Kupplung zu spielen . Was mich aber sehr stört , es soll ein neu konstuiertes Getriebe sein und es gibt schon wieder Probleme. Das Problem habe ich beim hochschalten während der Fahrt und dazu muss ich aber die Kupplung gezogen haben.Werde es aber mal mit zwischengas Probieren, so wie man es schon vor 30 Jahren bei den alten Bundeswehr-LKWs machen musste. Also bis dann.

    Winni

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #7
    Moin winni,
    da kann irgendetwas nicht stimmen. Neben meiner eigenen habe ich - wenn teilweise auch nur kurz - noch drei weitere GS1200 "Probegefahren" und z.B. auch schon die neue 12er RT + ST. Alle ließen sich leicht und locker schalten mit sehr geringer Geräuschkulisse. Die Vara von meinem Freund schaltet sich "härter" und lauter.
    Wenn Du die Möglichkeit hast, mache doch ebenfalls "Vergleichsfahrten" und "nerve" Deinen .

    Gruß

  8. Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    13

    Standard Gertiebe

    #8
    Hallo Bernd, habe das teil gerade bei der 1000ter Inspektion und Morgen kommt ein Spezialist von BMW und nimmt sich dem Problem an, bin gespannt was dabei heraus kommt. Habe als Leih-Bike eine neue 1200St mit gerade 240 Km drauf und das teil lässt sich prima schalten.

    Gruss Winni

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    288

    Standard

    #9
    Hallo,
    hatte meine Q gestern bei der 1.000er Inspektion und habe das Thema angesprochen. Der meinte nur, das sei normal. :shock:

    Er hat mir dann für die Zwischenzeit eine neue R1200C gegeben, die sich im kalten Zustand genauso schlecht schalten lies.

    Gruß
    Georg

  10. Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    #10
    Hallo!!!

    Meine ist nun 4 Tage in der Garage gestanden.
    Bin kurz mal ne Runde gefahren, und musste feststellen
    dass es bei mir genauso ist.
    Erster Gang ging super rein, zweiter Gang großer Kraftaufwand.
    Und beim zurückschalten genauso.

    Nach ein paar hundert Meter war wieder alles ganz normal.

    Gruß, jens


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200er Handprotektoren
    Von gstreiberinstgt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 09:00
  2. Suche Tankrucksack für 1200er GS TÜ
    Von gshogi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 08:24
  3. Tempomat für die 1200er ADV
    Von gs-sports im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 12:41
  4. Endurokurs mit 1200er ADV
    Von Tomac im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 13:52
  5. tks 80 auf 1200er adv
    Von uli gs/adv im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 16:57