Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

1200er GS eine Empfehlung ???

Erstellt von Ralle75, 02.05.2010, 08:55 Uhr · 44 Antworten · 7.792 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Die TÜ habe ich noch nicht gefahren. Zum Glück wahrscheinlich, denn ansonsten hätte ich sie mir wahrscheinlich schon bestellt

    Sei nur vorsichtig Schlonz sonst gehts dir wie mir. Die Alte zur Durchsicht und einen Tag später mit der TÜ vom Hof.

    Nach einer 3 GS kann ich die TÜ empfehlen, ist die Beste von allen.

  2. Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #22
    Also ich konnte mir nach 6 Jahren Suzuki GSX 1400 nix anderes vorstellen... bis nach einer Probefahrt der R 1200 GS 2010! Zu allem Glueck war dann noch eine Schwarze in Wunschausstattung direkt verfuegbar. Den Rest kannst Dir denken:-))
    Gruss Andreas

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #23
    Hallo Ralf,

    wie Du hier lesen kannst ist die überwältigende Mehrheit von der 12er GS überzeugt- ich auch

    Und das hat die GS auch verdient!!!

    Ich hab in all den Jahren schon viele Motorräder gefahren, da kommt nichts ran!
    Billig im Unterhalt ist sie eigentlich auch. Servicepreise kannst Du ja DETAILLIERT ganz oben durchlesen (ich staune seit Monaten, dass reisst nicht ab)
    Daneben keine Kette und für die Leistung sehr moderate Verbrauchswerte (Ausser auf Autobahnen > 160km/h, aber da gehört sie ja nur in Ausnahmefällen hin)

    Ich fahre eine 05erQ, mit jetzt knapp 50000km. Bis jetzt Defekte: 2 neue Batterien (Eigenschuld durch falsche Überwinterung) und ein paar Leuchtmittel im Frontscheinwerfer- ansonsten nichts. Die Diskussionen um den BKV war niemals ein Grund meine Q zu verkaufen, im Gegenteil bin sehr zufrieden damit. Solange BMW oder die anderen nichts revolutionäres rausbringen, bleibt die gute alte 05er im Stall

    Also kauf was Du willst, ich würd evt. nach ner günstigen, neuen MÜ vor TÜ abzielen. Da geht jetzt, denke ich noch was.

    Und ach ja- willst Du 12erQ oder Adv.Q? Da gibt es im Forum sehr umfangreiche Freds. Ich hab eine 12er und habe meine Gründe warum ich die Adv. nicht haben wollte. Andersrum wollen die Adv. meine Q nicht...
    Also diese Entscheidung musst Du Dir noch bewusst machen.

    Auf jeden Fall viel Spass und willkommen hier,

    Grafenwalder

  4. Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    15

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von painterman Beitrag anzeigen
    Also ich konnte mir nach 6 Jahren Suzuki GSX 1400 nix anderes vorstellen... bis nach einer Probefahrt der R 1200 GS 2010! Zu allem Glueck war dann noch eine Schwarze in Wunschausstattung direkt verfuegbar. Den Rest kannst Dir denken:-))
    Gruss Andreas
    Ich hatte die GSX 4 Jahre, war super zufrieden.
    Nach einer längeren Probefahrt steht nun eine R 1200 gs TÜ in meiner Garage.
    Was soll ich noch sagen, ich habe ein Dauergrinsen im Gesicht.

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Im Unterhalt ist der Bock auch absolute Spitzenklasse. In der "Motorrad" gab es mal eine Bestenliste der Dauertestmaschinen: kein Bock war im Unterhalt günstiger als die GS (Wertverlust einmal außen vor). Das liegt an den günstigen Reifen, die auch noch lange halten und daran, dass es sonst keine anderen Klotten braucht (Kettensätze usw.). Dann ist der Hobel auch noch einigermaßen sparsam. Und dann macht so eine GS auch noch überall Spaß. Kannst langsam bummeln oder auch richtig angasen, wenns pressiert.
    Nicht falsch verstehen, ich bin auch GS-Fahrer und -Fan.
    Aber dass die GS im Unterhalt günstiger sein soll, als ein anderes Fahrzeug, halte ich für ein Gerücht und kann ich auch aus eigener Erfahrung (Vergleich: Yamaha R1 / R1150 GS Adventure) nicht bestätigen. Das trifft einzig und allein auf die Versicherungsprämien zu, das war´s aber auch. Ok, die Reifen halten bei einigen etwas länger, haben aber auch weniger Grip und die GS weniger Qualm. Wenn ich mit der R so schnell fahre wie mit der GS halten auch die Supersportreifen 8000km oder mehr. Im Kaufpreis unterscheiden sich die Reifen eh nicht mehr nennenswert (letzter Satz Pilot Power 120/190 kostete 220 Eur inkl. Montage).

    Überall Spaß machen tun andere Motorräder auch, alles eine Frage der eigenen Einstellung, nicht des Motorrads. Trotzdem würde ich für den angepeilten Anwendungszweck auch immer eine GS empfehlen. Wenn man den horrenden Preis bezahlen kann/will, bekommt man ein super universelles Motorrad, das besonders für große Fahrer viel Bewegungspielraum sowie kaum vergleichbaren Komfort und Fahrspaß bietet.

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #26
    Servus,

    was erwartet man auf die Frage "ist die GS zu empfehlen?" im GS Forum?
    ...sicher nicht ernsthaft Ablehnung, sondern kaufen! gibt nichts besseres

    für deine Bedürfnisse sicher eine sehr gute Wahl! und sie ist ein klasse Teil - keine Frage!

    Wenn du den Kauf einer neuen auch in Erwägung ziehst, kannst du aber auch noch etwas warten und dir direkte Vergleiche mit der kommenden Yam ST 1200 und der Duc Multi erfahren.

    ps. du kannst eine giftiges Wetzeisen wie die Street Triple in keinster Weise mit einer GS vergleichen, oder? Völlig anderes Konzept , das wäre ja wie Porsche gegen einen TDI Kombi

  7. Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    181

    Standard

    #27
    Vielen vielen Dank erst einmal euch allen für die ausführliche Beratung und Empfehlung.

    Werde auf jedenfall demnächst eine Probefahrt mit der GS machen und dann urteilen.

    Natürlich würde mich auch die Adventure gut gefallen. Ist aber zu extrem und für meine Zwecke nicht rentabel.

    Eine "normale" GS in grau oder schwarz mit Safety Paket und Comfortpaket mit 2 Koffern und ich wäre super zufrieden. Was noch fehlt ist der richtige Händler. Komme aus der Nähe von Heidelberg.

    Wisst ihr, was ich heute zu dem Thema GS gehört habe ???
    Kam die Frage, ob ich nicht zu jung für eine GS bin ???
    Ich wußte nicht, dass man dafür zu jung oder zu alt sein kann. Wenn ja, klärt mich bitte auf

    Danke nochmal

    Gruß
    Ralf

    PS: Kauf mir niemals ein Reiskocher und auch die Duc Multi fällt wegen Kette aus

  8. Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    76

    Standard

    #28
    also ich weiß ja nicht wer das mit dem zu jung zu dir gesagt und ich weiß auch nicht wie alt du bist... aber meiner Meinung nach ist das völliger Blödsinn ob zu jung oder zu alt... Ich für meinen Teil bin 23 und hab mir nach 2 Japanern( 1 Supersportler und 1 Naked Bike) auch jetzt die GS geholt weil ich durch meinen Schwiegervater einfach auf den GS Trip gekommen bin..

  9. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Ralle75 Beitrag anzeigen
    Wisst ihr, was ich heute zu dem Thema GS gehört habe ???
    Kam die Frage, ob ich nicht zu jung für eine GS bin ???
    Ich wußte nicht, dass man dafür zu jung oder zu alt sein kann.
    War das zufällig am der Reiskocherfraktion ?
    Was konnte ich mir alles anhören.
    "Langweiliges Moped", "Guzzi mit ...........", "Kardan ist tückisch", "BMW Fahrer alles Snobs ..." ... genau ... und die Erde ist eine Scheibe ...

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Ralle75 Beitrag anzeigen
    Wisst ihr, was ich heute zu dem Thema GS gehört habe ???
    Kam die Frage, ob ich nicht zu jung für eine GS bin ???
    Ich wußte nicht, dass man dafür zu jung oder zu alt sein kann. Wenn ja, klärt mich bitte auf
    Wenn der Zahlenteil deines Nicks dein Geburtsjahr ist, sind wir gleich alt.
    Ich hab mir meine GS zum 30. geschenkt und viele haben mich gefragt, ob das richtig sei und warum und wieso, ich wär ja noch kein 50-jähriger ......... Das ist eben das Image einer BMW... daran gewöhnt man sich aber und manchmal macht es auch Spaß, die Horizonte mancher Schubladendenker zu erweitern.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 125 ccm Empfehlung...
    Von bikeandsail im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 20:16
  2. Empfehlung Bremsbeläge
    Von Circoloco im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 20:41
  3. Streetguard eine Empfehlung ?
    Von Ralle75 im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 20:49
  4. Empfehlung Rucksack
    Von Circoloco im Forum Zubehör
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 15:59
  5. Habe eine 1200er Adventure angeboten bekommen, OK?
    Von PMGMGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 11:57