Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

1200GS gegen den erlesenen Rest

Erstellt von Chefe, 24.05.2006, 19:11 Uhr · 41 Antworten · 8.075 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Chefe
    Hallo Leute,

    habe gerade drei Tage Dolomiten und einen direkten Vergleich mit illustrer Gesellschaft hinter mir. Dabei waren: 1150GS, 1100LT, 1200S, C1200 und R850R, alles gute bis sehr gute Solofahrer.

    Habe das Motorradfahren natürlich nicht erfunden, würde mir aber zutrauen,mit einer 1200 GS jederzeit wieder eine Vergleichsfahrt guten Mutes anzutreten...
    Erstmal ein herzliches Hallo an alle.

    Cheffe... nichst für ungut, ich habe auch 1150er und 1200er GS gefahren, aber bezüglich Pässe ist das Mass der Dinge momentan sicherlich die R1200R

    Wobei das absolut richtig ist.
    Zitat Zitat von Maxell63
    Meiner Meinung (und Erfahrung) nach, macht der Fahrer bei einem Motorrad deutlich mehr aus, als 55%. Ich fahre neben der 1200GS eine 2006er Fireblade und mit der auch noch häufiger auf dem Hockenheimring. Die Rundenzeitenunterscheide zwischen den Fahrern liegen bei gleichem Material teilweise bei über 30 Sekunden pro Runde.

    Wenn Fahrer A in den Alpen schneller ist als Fahrer B, bleibt A auch dann vorne, wenn die Mopeds getauscht werden. Ich glaube, dass NIEMALS das Motorrad den ausschlag gibt.

    Auser vielleicht auf dem Hockenheimring: ich denke, wenn Rossi eine GS fährt und ich eine meine Fireblade, wird er langsamer sein Auf der Rennstrecke kommt das Material deutlicher ins spiel

  2. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Maxell63
    Wenn Fahrer A in den Alpen schneller ist als Fahrer B, bleibt A auch dann vorne, wenn die Mopeds getauscht werden. Ich glaube, dass NIEMALS das Motorrad den ausschlag gibt.
    Doch. Manche Motorräder, zum Beispiel meine alte Intruder 750, sind technisch einfach nicht in der Lage da mitzufahren. Fängt bei der Motorisierung an und hört bei der Schräglagenfreiheit auf.

    S.

  3. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #33
    schaut euch mal Die zwei an, ich denke die Schräglagenfreiheit kann mancher unterschiedlich definieren.... ...und ausnutzen


    http://videos.streetfire.net/search/...14addca774.htm

  4. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #34
    @ Sirius

    ich sagte, ja wenn die Mopeds GETAUSCHT werden. Natürlich gibts alte Möhren oder total andere Konzpete (Chopper etc). Aber eine Superduke hängt mich nicht auf der Landstrasse ab, nur weil es eine Superduke ist. Da sind alles Geschichten aus dem Geiste der Zeitschriften Motorrad und PS....

    Oder eine K1200S und eine Gs1200: auch hier wird auf der Landstrasse immer der Fahrer den Unterschied machen, es sei denn es gibt 2 Km lange Geraden und der K - Fahrer hat einen Nagel durch den Kopf während der voll aufreht.

    Aber auf der Geraden Vollgas geben, kann jeder Depp. Bei Motorräder zählt: wie spät traue ich mir zu, zu bremsen, wie Schräg traue ich mich, wie früh kann ich (in Schräglage) Gas geben. Unnd hier setzt - meiner Meinung nach - bei allem modernen Maschinen immer zuerst der Fahrer das Limit und nicht die Maschine

    Sogenannte "Handlingvorteile" machen die vielleicht 1/10 aus.....

  5. Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    158

    Daumen runter

    #35
    Zitat Zitat von Maxell63



    Aber auf der Geraden Vollgas geben, kann jeder Depp. Bei Motorräder zählt: wie spät traue ich mir zu, zu bremsen, wie Schräg traue ich mich, wie früh kann ich (in Schräglage) Gas geben.

    Und ich dachte immer es zählt wie sicher ich da ankomme wo ich hin will und dass ich Spass habe ohne mich selbst und andere unnötig zu gefährden...

    Aber ich liege da wohl eher falsch, wie einige (die wohl deiner Meinung sind) mir am Wochenende auf der Sella Ronda wieder eindrucksvoll bewiesen haben...

    Manchmal muss ich mich doch wundern...

  6. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Macke
    Und ich dachte immer es zählt wie sicher ich da ankomme wo ich hin will und dass ich Spass habe ohne mich selbst und andere unnötig zu gefährden...

    Aber ich liege da wohl eher falsch, wie einige (die wohl deiner Meinung sind) mir am Wochenende auf der Sella Ronda wieder eindrucksvoll bewiesen haben...

    Manchmal muss ich mich doch wundern...
    Applause.. Applause... Applause...

    Richtig herzerfrischend und beruhigend... es gibt nicht nur Vollpfosten !

  7. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #37
    sagt mal Jungs....


    es ging doch darum, welches Moped wann am schnellsten ist.. Man kann doch ein Argumentation nicht aus dem Zusammenhang reissen..

    Ich fahre jetzt seit 25 Jahren und etwa 300.000 Km auf dem Moped komplett Sturz und Unfallfrei.... * aufholzklopf* . Das mache ich bestimmt nicht wenn alles was zählt Gas geben ist...

    Wenn einige hier ihren Senf dazuschreiben, sollten sie vorher mal das Thema von anfang lesen und nicht einfach dämlich reinlabern ohne den Kontext überhaupt nur zu verstehen. Nix für Ungut

  8. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard

    #38
    @Maxell
    Dann sind wir doch einer Meinung.
    Gruß,
    M.

  9. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #39
    ups... tschuldigung.... ich wollte mich mit "Vollpfosten" gar nicht speziell auf jemanden beziehen.
    Du hast natürlich Recht, im Zusammanhang war mein Einwand nicht ganz angebracht.

    Aber manchmal froi ich mich halt, wenn's im laufe einer Diskussion nur noch um mehr, mehr, mehr und besser, besser, besser geht, daß mal jemand wieder an die "Basics" erinnert.

    Vielleicht fehlt mir der Ehrgeiz oder so, aber ich kann gut jeden an mir vorbei ziehen lassen... ist mir scheiss egal! ICH fahre so wie ich es am besten kann und wie es MIR Spaß macht ... manchmal nerven mich da die Idioten, die sich einen Runterhohlen, weil se ne GS überholt haben total... vorallem, wenn die nicht nur sich, sondern auch noch MICH dabei in Gefahr bringen.
    Ich bin sogar schon öfters für n Gebückten mal Rechts ran gefahren, damit der in Ruhe mit seinem Leben spielen kann, währen ich die Landschaft genieße.

  10. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #40
    am besten, wir trinken mal zusammen ein Bier über das Thema, dann machts noch mehr Spass

    du kommst nicht aus der nähe von Frankfurt?


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrersitzbank niedrig gegen normale 1200GS
    Von schorse im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 20:02
  2. LeoVince Verbindungsrohr 1200GS 06-09 gegen 04-05
    Von olst im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 07:58
  3. GS gegen den Rest der Welt
    Von Luzus im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 14:52
  4. Endlich gehöre ich zum erlesenen Kreis der Q Treiber
    Von butch seine Q im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 00:14
  5. Tausche: 1200GS Seitenverkleidung silber gegen schwarz
    Von ISAflimmern im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 21:32