Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

1200GS Vorführmotorrad vs. 1200GS neu

Erstellt von Pizza, 06.01.2008, 13:48 Uhr · 16 Antworten · 3.635 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    32

    Standard 1200GS Vorführmotorrad vs. 1200GS neu

    #1
    Hallo Zusammen,

    Ich bin neu im Forum, da ich mich mit dem Gedanken spiele eine 1200 GS zu kaufen. Zur Zeit fahre ich eine K75C und weiss seit einer Probefahrt mit der GS, dass ich so etwas haben muss.
    Meine Frage an die GS Experten. Kann ich eine Vorführ 1200GS (1300km) kaufen (mit ABS, ASR, RDC, Handprotektoren, Kofferhalter, Chromauspuff, etc. um umgerechnet 11000€ - ich wohne in der Schweiz), oder handle ich mir durch das ev. fehlende Einfahren schon die ersten Probleme mit ein. Für ca 1500€ mehr gibt es die neue 2008 Facelift GS mit selbigerer Ausstattung?

    So nebeinbei sollte ich noch erwähnen, dass ich mit 2000 km - 3000 km pro Jahr Fahrleistung ein richtiger "Kilometerfresser" bin und meine Eigenleistung am Motorrad maximal aus putzen besteht. (also ein richtig typischer GS Fahrer und Beckenrandschwimmer ;-)

    Würde mich freuen Eure Meinung zu hören.

    Schokolade und Käsegrüsse aus der Schweiz wünscht Euch Pizza

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #2
    Geschmackssache...

    Im Grunde gibt es keine bekannten Probleme mit Vorführern vonwegen Einfahren etc.

    Bei Deinen Kilometer"leistungen" könntest Du sicher noch einiges sparen, wenn Du eine Kuh mit ein paar Kilomeern mehr kaufst... denn wenn es Probleme mit HAG (HinterAchsGetriebe, also Kardan) oder Getriebe/Kupplung gibt, machen die sich meist erst so um die 20.000km bemerktbar... dann hast Du aber lang keine Garantie mehr und unnötige Diskussionen. Eine Kuh mit 20-30 tkm hat mit sehr hoher Wahrscheinlichkeiten keine "Kinderkrankheiten" mehr, bzw. sind diese schon repariert.... aber das ist nur meine bescheidene Meinung.
    Garantieverlängerung, bzw. Händlergarantie von 1-2 Jahren ist eh Pflicht... aber auch in 2 Jahren wirst Du ja nicht über die magische 20.000er Grenze kommen.

  3. Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    512

    Standard

    #3
    Ich habe meine Q auch als Vorführmodell gekauft. Sie hatte 4100km auf dem Tacho. Bis heute hatte ich noch keine Probleme damit.
    Ich würde wieder ein Vorführmodell kaufen wenn bei mir ein erneuter Kauf eines Motorrades anstehen würde.

    Gruss Mario

  4. Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    296

    Standard

    #4
    Ich habe auch eine ADV, die einen Monat und 3200km alt war gekauft.
    Aussagen über Zuverlässigkeit kann ich noch nicht machen, da ich erst 1,5 Monate und 2000km gefahren bin.

    Im Frühjahr kommt sie aber zum Händler, da sie rostet (aber das kommt sicher nicht vom Vorführen...).

  5. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #5
    Bei einem Unterschied von nur 1500,- € wäre das für mich keine Frage. (Die 1500.- € kannst Du bei einer Neuen vielleicht sogar auch aushandeln...)

    -> Neu natürlich!


    Folgende Gründe:

    - 1. Hand -> Für mich gerade beim Motorrad ein gewisser "Wohlfühlfaktor". Zudem besser beim Wiederverkauf!!!

    - 2 volle Jahre Werksgarantie

    - niemand anderes ist mit der Maschine durch die Gegend geeiert (und hat eventuell nicht so viel Rücksicht auf das Material genommen)

    - Facelift

    - Vielleicht noch die ein und andere Verbesserung in puncto Qualität (nur mal ein paar Themen zu nennen: ungenaue Tankanzeige, rubbelnde Bremsen, Rostprobleme, HaG)

    - Überarbeiteter Motor -> mehr PS

    Da Du ja in der Schweiz wohnst, wird das Leistungsplus ohnehin wohl kaum einen wesentlich höheren Versicherungsbeitrag ausmachen - anders als in Deutschland...

  6. Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #6
    Ich würde auf jeden Fall eine Neue kaufen wenn die den BKV (Brems-Kraft-Verstärker) nicht hat. Ausserdem hat man mit einem 08er Modell evtl. die Batterieprobleme nicht da stärkere Lima.

    Gruß C.H.M.

  7. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #7
    Herzlich Willkommen im Forum!
    (Gibt auch noch andere Schweizer)

    Ich persönlich finde, dass das Vorführmodell nicht unbedingt ein Schnäppchen ist, vorallem wenn man bedenkt, dass es jetzt eine Neue gibt. Habe vor einem halben Jahr schon bessere Angebote gesehen, welche auch alles hatten (+ Akrapovic-Titan Auspuff) mit der selben Kilometerleistung und zum gleichen Preis. Einfach wusste man damals noch nicht, dass es dieses Jahr eine neue gibt!

    Ich würde selber die Neue kaufen für die ca. 20'430 CHF. Bereits ein gutes Angebot, wenn sie gleich ausgestattet ist! Ausserdem ist der Wiederverkaufswert wieder grösser bei einem neuen Modell (vorallem wegen dem Facelift)...

  8. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    #8
    Zwischenzeitlich Danke für Eure Empfehlungen.
    Ich werde wohl mal den Neupreis für eine 08er verhandeln gehen. Mal sehen was da noch möglich ist.

    en gruass

  9. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #9
    Kein Problem, für etwas hat man ja ein Forum.....

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Mit einer Jahresfahrleistung von 2 - 3000 km wuerde ich ein preiswerteres Motorrad kaufen. Also entweder eine gute gebrauchte GS, oder eine neue DL.

    Aber was red' ich, das ist bestimmt nichts Neues fuer Dich.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche BMW Reparaturanleitung auf DVD 1200GS
    Von Hygros im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 19:25
  2. Tausche Stoßdämpfer 1200GS
    Von nenimausi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 20:14
  3. Suche K&N für 1200GS
    Von gsulirt im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 15:48
  4. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  5. Lenker-Vergleich 1200GS / 1200GS Adv
    Von BMW Günter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:30