Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

1200gsa Macht eine Überführungsfahrt (600 km) bei gefühlten 3-4 Grad noch Spass ?

Erstellt von WWLemmi, 23.02.2009, 22:27 Uhr · 57 Antworten · 5.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #41
    In diesem Thraed erkennt man sofort die zwei Arten von Motorradfahrern die es so gibt.


    • Schönwetterfahrer


    1. sie fahren nur bei Sonnenschein mit 0% Regenrisiko
    2. gefahren wird nur bis zum nächsten Treff
    3. 500m vor eintreffen an einem Treff wird erst in einer Seitenstraße das Moped (Fliegen,...) geputzt , es soll ja gut aussehen.
    4. das Moped dient nur nebensächlich als Fahrzeug , hauptsächlich wird dran rumgebastelt und zur Schau gestellt



    • Motorradfahrer


    1. Fahren auch mal bei Regen
    2. Haben das Moped um zu "fahren"
    3. Das Moped kann auch mal dreckig werden
    4. würde bei der Möglichkeit ein neues Moped abholen zudürfen niemals auf die Idee kommen hierfür einen Anhänger zubenutzen
    5. am Moped wird nur was umgebaut welches den Fahrspaß erhöht


    und ich habe immer gedacht Kuhtreiber zählen zu der unteren Fraktion.

  2. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    In diesem Thraed erkennt man sofort die zwei Arten von Motorradfahrern die es so gibt..
    Jaaa, aber wer ist wer ? Die, die pro Jahr bei jedem Wetter 25000km auf ihrem Bock fahren und ehrlich sagen, dass stundenlange stupide Kilometerfresserei bei 3-4 °C einfach nur Mist ist? Oder die "Eisenfresser", denen man genau bei diesem Wetter eigentlich nie draußen begegnet?
    Nur von den wirklich ganz Harten habe ich in diesem Fred nur zwei identifizieren können. Wer wohl?

    Ich hol' mal Bier und Chips...

    Gruß
    Berndt

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    In diesem Thraed erkennt man sofort die zwei Arten von Motorradfahrern die es so gibt.


    • Schönwetterfahrer
    1. sie fahren nur bei Sonnenschein mit 0% Regenrisiko
    2. gefahren wird nur bis zum nächsten Treff
    3. 500m vor eintreffen an einem Treff wird erst in einer Seitenstraße das Moped (Fliegen,...) geputzt , es soll ja gut aussehen.
    4. das Moped dient nur nebensächlich als Fahrzeug , hauptsächlich wird dran rumgebastelt und zur Schau gestellt


    • Motorradfahrer
    1. Fahren auch mal bei Regen
    2. Haben das Moped um zu "fahren"
    3. Das Moped kann auch mal dreckig werden
    4. würde bei der Möglichkeit ein neues Moped abholen zudürfen niemals auf die Idee kommen hierfür einen Anhänger zubenutzen
    5. am Moped wird nur was umgebaut welches den Fahrspaß erhöht

    und ich habe immer gedacht Kuhtreiber zählen zu der unteren Fraktion.
    komisch, ich bin Schönwetterfahrer, fahre aber mit meinen 30 bis 35000 km pro Jahr sicher deutlich mehr als der Durchschnitt aller unser hier. Vielleicht liegt das daran, dass ich zum Moppedtreff immer erst am Abend nach Beendigung der Tour fahre.

    Und ich bleibe dabei, was für einen Freude kann das sein, 600 km bei um den Gefrierpunkt auf einer Autobahn dahinzuglühen, wenn man im Auto sitzen kann, das den Hänger zieht?

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Und ich bleibe dabei, was für einen Freude kann das sein, 600 km bei um den Gefrierpunkt auf einer Autobahn dahinzuglühen, wenn man im Auto sitzen kann, das den Hänger zieht?
    Ja so ist jeder anders. Ich mag diese langen Strecken sehr, egal bei welchem Wetter. Dieser "Trancezustand :-)" der sich so nach ner gewissen Zeit einstellt....
    Ich persönlich finds viel langweiliger 600km in nem Auto zu sitzen was mit Anhänger 100 (120? ) fahren darf.
    Aber ich halte mich deswegen nicht für ne "echteren" Moppedfahrer als Dich ;-)
    Jeder Jeck ist anders :-)

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #45
    Ja so ist jeder anders. Ich mag diese langen Strecken sehr, egal bei welchem Wetter. Dieser "Trancezustand :-)" der sich so nach ner gewissen Zeit einstellt..
    Yep

  6. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    179

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Yep

    Yo

    Nur mal so würde ich auch nicht unbedingt 600km Autobahn brennen wollen, aber wenn's sein muss...warum nicht!

    Und ne Überführungsfahrt mit einem neuen Moped ist doch lecker

    Gegen die Langeweile kann man sich ja Musik oder ein Hörbuch auf die Ohren tun....

    Außerdem solls am nächsten Sonntag doch bis zu 15°C warm werden...also was solls

    Gruß
    Peter

    (PS. Ich fahre beruflich schon mal 500km am Tag mit dem Auto...ist auch nicht unbedingt der Bringer)

  7. Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    13

    Ausrufezeichen Weste mitnehmen

    #47
    Wenn Du nun überführst, zieh die gelbe oder rote Warnweste an. Bei dem dunklen Wetter ist das noch einmal ein wichtiger Schutz zum gesehen werden. Besonders weil die 4 und mehrrädrigen jetzt nicht an die echt harten 2 rädrigen denken.
    LG Harald

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von RennElse Beitrag anzeigen
    Wenn Du nun überführst, zieh die gelbe oder rote Warnweste an. Bei dem dunklen Wetter ist das noch einmal ein wichtiger Schutz zum gesehen werden. Besonders weil die 4 und mehrrädrigen jetzt nicht an die echt harten 2 rädrigen denken.
    LG Harald
    die Weste schützt vor garnix, aber es ist ne Adventure, die übersieht man nicht.

  9. Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    263

    Standard

    #49
    Weste (bei Winter-Wetter und Nebel!!) ist ne gute Idee
    naja ich fahr auch mal bei schlechtem Wetter mir Regenrisiko aber bei 3° muß auch nicht sein

    wenn da wie auf Eiern rum fährst und die 4Räder-Raser ziehen an dir vorbei-weil dein Schlappen noch nicht wirklich klebt !?

    ich wär da auch für Hänger !

    hat nichts mit Schönwetterfahrer zu tun - ich mein mit aller Gewalt der Dümmste sein-muß nicht sein! Lieber ganze Q und kein Risiko ! die Saison kommt schon noch ! Und Regen gibts da auch mehr wie genug!

  10. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Daumen runter Signalweste!

    #50
    Ich persönlich finde das Fahren mit einer Signalweste total bescheuert, irgendwann wird es Pflicht weil irgendwelche Sicherheitsfanatiker sich zum Affen machen wollten. Sorry, musste mal raus. Das Sofa ist bestimmt sicherer als die Straße, aber deswegen diese Eisenbahnerweste, NÖ...


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Noch eine Schwarze
    Von TBlack66 im Forum Neu hier?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 15:44
  2. Wenn einer eine Reise macht
    Von John314 im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 11:00
  3. Überführungsfahrt?
    Von Rick im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 23:39
  4. Noch eine Neue :-)
    Von traviata37 im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 17:38
  5. Noch eine HP2
    Von Mike99 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 15:37