Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

12er GS konfigurieren: ESA ja oder nein?

Erstellt von Kuhl, 20.05.2011, 19:12 Uhr · 65 Antworten · 8.138 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    Ich gebe zu bedenken, dass auch mit ESA die Federn zu zweit und mit Gepäck zu weich sind.
    Wird die Maschine voll aufgerödelt, also 180-200 kg oder mehr Zuladung, dann ist die Federung mit/trotz ESA zu weich.
    Praktisch ist ESA natürlich - zumal viele erfahrungsgemäß oftmals nur die Federvorspannung anpassen und die Dämpfungseinstellung unberücksichtigt lassen.
    Genau darum. Da drehe ich bei meinem Wilbers hinten einfach ein paar clicks Druckstufe dazu.

    Allerdings verhält sich die GS auch mit voller Beladung immer noch besser wie die meisten anderen Moppeds, zumindest die bis '05 und die ab '08.

  2. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #42
    Gestern mit meiner Sozia zum Sorpesee gefahren. Kurz vorher raus und hinten ein wenig mehr luftdruck, 8 umdrehungen mehr vorspannung am Öhlins, zwei klicks zugstufe hinten, ein klick vorne. mache ich gerne und ging flott.

    Dann los und auf der autobahn (musste leider erst sein) dachte ich, irgendwie fährt die komisch (weich).

    Dann dachte ich auf dem ersten Rastplatz "ich Vollpfosten" habe hinten und vorne in die falsche Richtung (Zugstufe) gedreht. Zweifel kam auf.

    Also um zu testen erst einmal die Klicks Zugstufe zurück gedreht (war mir ja nicht ganz sicher welche Richtung ich so unausgeschlafen gedreht hatte). Jep so war es schon besser. Ruhiger und satter. Nach der Autobahn kurz noch mal angehalten und hinten zwei Klicks mehr und vorne ein Klick. Jep Jep und nun lief die Q mit Sozia wie auf schienen. Sorpe angekommen, Pause, was getrunken, und hinten nochmal ein Klick erhöht. Jep Jep Jep, jetzt fuhr Sie wie ein EC

    Die Story soll nur meine persönlichen Vorlieben wiederspiegeln. Ich probiere gerne etwas rum und freue mich über kleine spürbare Veränderungen. Und ich denke wenns dann für den Tag schön eingestellt ist, komme ich persönlich nicht auf die Idee, falls nun für ein paar Kilometer die Fahrbahn im Belag wechselt wieder dran rumzustellen. Auch merke ich mir natürlich die Einstellungen. Probiere also nicht jeden Tag was neues aus. Und wenns richtig passt könnte ich mir vorstellen, das ein gut eingestelltes Öhlins und co. ein wenig besser fährt als das schon tolle Esa ............

    Gruß

  3. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #43
    Guten Morgen Andreas
    Willkommen hier im Forum. Unter "Neu Hier" könnte man sich vorstellen, damit die Andern eine Ahnung haben, mit wem sie's zu tun haben.
    Zu Deinem Problem. ESA ist praktisch und bei einem evtl. Wiederverkauf sicher hilfreich; bei Solo-Fahrern aber eher Luxus. Wenn Du den Rest mit Griffheizung, Handprotektoren, Kofferträgern (wenn Du Vario-Koffer haben willst) usw. einzeln besorgst, kostet das kaum weniger, deshalb rate ich zu Touring Paket mit ESA.
    Übrigens wünsche ich allzeit gute Fahrt, wenn Du sie dann mal hast.
    Gruss Klaus

  4. Chefe Gast

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    mal ganz ehrlich---

    Das hat überhaupt nichts mit Fahrkönnen zu tun, du hast ESA scheinbar nicht begriffen, halt typisch BMW Fahrer
    Na dann - wenn du mich so gut kennst...

  5. Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    #45
    auf jeden Fall Vollkonfiguration, ESA ist super Geil und die Q lässt sich damit auch mal wieder besser verkaufen....
    Wenn du nicht alles hast, geht bestimmt irgendwann die Bastelei wieder los....

    Gruß Tomcat

  6. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    187

    Standard

    #46
    Also, ich hab' die Wilbers Federbeine.

    Die Federvorspannung muss man MIT oder OHNE ESA ändern während man still steht. Da gibt's dann kein groBes Unterschied, nur das ich es mit den Wilbers genau anpassen kann : solo, + Topcase, + Koffern, + Topcase und Koffern, und das ganze noch mal mit Passagier. Und : die Basiseinstellung 'solo' stimmt immer, ob ich 70 oder 110kg wiege.

    DAS Unterschied ist die Anpassung der Dämpfung, das geht mit ESA während der Fahrt, und dann hat man 3 Einstellungen, die gefallen oder nicht. Mit den Wilbers habe ich eben 22 Einstellungen. Es kommt mir vor, ESA = Fernseher mit Abstandbedienung mit nur 3 Kanäle. Ohne ESA habe ich keine Abstandbedienung, muss also raus aus dem Sofa, aber habe dann mehrere Kanäle.

    In November 2010 wurde mein 2007er GS während sie geparkt stand zerstört. Die Wilbers Beine sind aber ausgebaut, und dann in eine gebrauchte 2007er GS eingebaut worden. Ich war also nur in GS-sen ohne ESA interessiert, das wäre mit gleichen Preisen auch so gewesen.

    Übrigens, eine detaillierte Analyse des ESA findet sich hier : Enttäuscht von ESA

    Volles Verständnis für Biker die gerne ESA haben,
    GSband

  7. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    ESA ist praktisch bei Solo-Fahrern aber eher Luxus.
    Wie kommst Du denn darauf, ich bin Solofahrer und finde das ESA super

  8. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #48
    frage mich nur wofür ich 22 Einstellungen benötige, wenn ich die wichtigsten Modi auch mit 3 Einstellungen erledigen kann
    Glaube kaum, das irgendein Popometer die Unterschiede zwischen Stufe 16+19 oder 9+12 spürt.
    Beim ESA gibts die spürbaren Stufen Sport, Normal und Comfort, mehr braucht kein Mensch und das alles bequem einstellbar während der Fahrt.

    Öhlins, Wilbers und Co. mögen ja Sinn machen, aber dann nur in älteren Baujahren ohne ESA

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #49
    Von den 22 Klicks nutze ich in der Tat in der Praxis deutlich unter 10. Aber es geht ja auch um den weiten Einstellbereich und Feineinstellung, und da kann das ESA ganz sicher nicht mithalten.

    Also logisch muss man sich entscheiden, ob es bestes Feintuning und perfekte Einstellung sein soll, oder eine praxisgerechte Verstellmöglichkeit ohne sich groß in die Sache reinzuknien.

    Den Trend "nur noch Vollaustattung" ist ein voller Marketingerfolg von BMW. Das kann man mit gesundem Verstand nicht erklären.

  10. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    #50
    leute leute,
    son paar antworten auf ne frage und schon gehts wieder
    teilweise in richtung persönlicher angriff.
    aber ist ja normal hier.
    letztendlich muss doch jeder selbst entscheiden, was er mag
    und welche bedürfnisse er hat, bzw. was er unter moppedfahren versteht.
    so wie ich es sehe:
    das esa war im paket billiger als einzelkomponenten ohne.
    also geordert.
    einstellungsmöglichkeiten völlig ausreichend.
    na klar ist ein für mich gebautes zubehörfahrwerk nen tick besser.
    die dicke verhält sich aber (bis in den grenzbereich) mit esa
    nicht grossartig anders, als die gs mit wp.
    jetzt aber zu dem entscheidenden vorteil ( für mich )
    wie oft hab ich es erlebt :
    die eine seite eines passes...
    belag vom feinsten, reichlich gebückte gejagt,grosses kino.
    die andere seite...
    ein einziger flickenteppich,bodenwellen,löcher...
    wenn ich jetzt weiterfahren will wie gehabt, steige ich also mehrfach ab,
    um die perfekte fahrwerkseinstellung mittels klick hin und her rauszufinden.
    dann kann ich die eben verblasenen wenigsten anschliessend wieder einfangen.
    am nächsten pass ist dann wieder alles zu weich und ich stelle alles zurück.
    hab ich echt keinen bock drauf.
    das esa stelle ich auf comfort und weiter gehts.
    dann habe ich sicher kein top abgestimmtes fahrwerk,
    aber immer noch eins, was mehr als anständig funktioniert.


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kat: Ja oder Nein?
    Von Almöhi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 17:16
  2. Ja oder Nein?!?
    Von MaJoDi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 19:50
  3. Ja oder nein??
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 11:17
  4. ESA ja oder Nein
    Von enne im Forum Neu hier?
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 13:16
  5. ESA - ja oder nein?
    Von heko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 19:07