Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

12er GS oder KTM SMT 990??? Kaufhilfe!

Erstellt von Calvin0679, 30.10.2009, 18:04 Uhr · 48 Antworten · 24.197 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2009
    Beiträge
    6

    Standard 12er GS oder KTM SMT 990??? Kaufhilfe!

    #1
    Hallo Fangemeinde!

    So nun ist es soweit und ich brauche dringend ein paar Meinungen zu meinem angestrebten Neukauf. Zur Wahl stehen die BMW R1200GS (ab 2008) oder die KTM SMT990 – wobei die BMW eher eine gebrauchte im Budget bis 13.000,- EUR werden könnte.

    Kurz zu meinem Profil – ich 30, Männlich ca. 1,89m / 75kg – bin auch der Suche nach einer Neuen. Übrigens eine Sozia mit ca. 1,78m ist auch schon vorhanden… ;-)
    Ich fahre seit 15 Jahre (genau mein halbes Leben) mit 2 Rädern. Angefangen schon im Moped-Bereich, dann eine Honda 400 CBR, eine Yamaha FZ6 Fazer, dann sollte es eindeutiger sportlicher werden und ich habe mir 2005 ein Yamaha R6 zugelegt. Die hat mir lange Zeit auch viel Spaß gemacht, aber ich möchte nicht mehr mit über 150km/h auf der Landstraße unterwegs sein, außerdem war Sie für meine Größe, meine Freundin und meiner 2-3 Touren im Jahr recht ungeeignet.

    So… die R6 ist nun weg. Erst wollte ich mir eine BMW R1200“S“ zulegen, aber diese ist für normale Landtrassen auch meiner Meinung nach ungeeignet.

    Das Angebot mal eine „12er GS“ Probe zu fahren nahm ich 2-Mal gerne an. Ich muss sagen, ich habe das Teil unterschätzt – wenn man erst einmal darauf sitzt und das Ding rollt, geht es wirklich gut. Das fahren macht durchaus Spaß, wobei es ab 100-120km/h nicht mehr so richtig vorwärts geht – oh… wollte ich ja eigentlich nicht ;-)
    Aber irgendwie weiß ich nicht, ob ich DAUERHAFT darauf glücklich werde. Der Motor könnte schon etwas charaktervoller zu Sache gehen…
    Durch ABS und jeglichen Geschichten fühlt man sich super sicher und als König der Straße.

    Dann kam Sie… eine mögliche Alternative. Das Profil passte auf mich – ein Funbike/ Sportler mit guten Toureneigenschaften und druckvollem 2-Zylinder. Die KTM SMT 990 – auch hier habe ich erste Probefahrt gemacht und konnte mir das grinsen unterm Helm kaum verkneifen! Der Motor ist echt geil – Druck in jeder Lage, aber man muss Sie nicht permanent fordern. Die Optik ist auch cool und passt fast besser zu mir „Jungspunt“.
    Was mich etwas störte, dass war ein „komisches Kettenrasseln“ aus dem vorderen Bereich wenn man zu untertourig fährt und viel Gas gibt – kennt das jemand!?
    Außerdem beim anbremsen geht Sie vorne relativ stark in die Knie – also die Gabel. Bei der BMW ist das dank Telelever gar kein Thema. Und das Aufstellmoment beim bremsen in Schräglage konnte ich auch spüren – gewöhnt man sich daran?

    Im Einzelnen sind die Vorteile der BMW:
    -Fahrwerk (mit ESA)
    -Kardan
    -Langlebigkeit (der Boxer müsste ewig halten)
    -ABS teilintegral (finde ich beim Mopped schon wichtig!)
    -Sicherheit
    -Technik (die GS ist sicher recht ausgereift)
    -Dynamik (auf der Landstraße macht Sie schon eine gute Figur)
    -Komfort
    -Reisetauglichkeit
    -Preiserhalt?

    Im Einzelnen sind die Vorteile der KTM:
    -Motor (der Sound, der Druck – super)
    -Charakter
    -Spaßfaktor
    -Gewichtsvorteil
    -Preis

    Was die Sozia und das Reisen angeht. Gerne möchten wir mal max. 2-3 Tage wegfahren – mehrere Wochen Urlaub werden wir auf dem Mopped wohl nicht machen. Ich denke dafür sind beide genug geeignet.

    Das mal so als meine Meinung – über Euer Feedback wäre ich echt dankbar!!!

    Um der Gleichberechtigung genüge zu tun, werde ich dies jeweils im BMW als auch im KTM-Forum posten.

    VG

    Calin

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Calvin0679 Beitrag anzeigen
    .... Erst wollte ich mir eine BMW R1200“S“ zulegen, aber diese ist für normale Landtrassen auch meiner Meinung nach ungeeignet. ....
    oder man baut einen superbikelenker an

    ich hoffe du hast die frage auch im ktm-forum gestellt, die antworten hier könnten ein wenig subjektiv in richtung boxer tendieren.

  3. Registriert seit
    30.10.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    #3
    Hi!

    Ja das dachte ich mir auch...
    Die KTM´s bekommen auch Ihre Chance ;-)

    Gruß

    Calvin

  4. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    15

    Standard

    #4
    Hallo

    Ich bin von einer KTM 990 Super Duke Bj08 auf eine GS Bj08 mit esa umgestiegen, und das war das best was ich machen konnte.
    Die ktm ist super zum rasen aber zuzweit fahren geht nich lange gut.
    Das schlagen der kette unter 4000 ist normal und nervt auch.
    Meine bmw geht super ich habe sie vor drei monaten mit einem power commander
    und einem zach auspuff ausgerüstet. und die hat richtig feuer jetzt.
    Am anfang dachte ich die geht nicht ,aber ich bin nicht super schnell
    und sehr endspannt mit ihr unterwegs.

    Gruß
    Jens

  5. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #5
    Hi, suche nach aufgeführten Mängeln bei beiden Modellen im www und entscheide dann. Ich kann nur soviel dazu schreiben, ich habe in diesem Jahr eine Aprilia Caponord, der Motor ist erste Sahne, und eine 1150 GS gehabt. Die Capo mit einem besseren Federbein und Scotoiler ist eindeutig das bessere Motorrad, in meine Augen und bei meinem Fahrstil( auch mal 150 ). Für gemütliches Reisen ist die BMW sehr gut. Wie gesagt, das ist meine Meinung und mein Empfinden.
    Gruß Ingo

  6. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard Ich möchte nicht in Deiner Haut stecken . . .

    #6
    Ich stand im Dezember 2008 vor der gleichen Entscheidung. Ich habe die KTM 990 SM Probe gefahren und war weg und alle. Jedoch nach ein paar Stunden hab` ich verschiedene Situationen noch mal durchgespielt. Mit der KTM bei 30 - 35° C durch eine südliche Großstadt im Stop and Go - na gut geht auch mittendurch und weg - manchmal aber auch nicht. Der ruppige Motor im dem Betriebszustand, in dem ich hauptsächlich fahre ist schlicht und ergreifend für mich unzumutbar.
    Ich verbringe meinen Jahresurlaub mit dem Moped - ausschließlich mt dem Moped (also nix Anhänger oder so). Da hätte ich ein Gepäckproblem. Da hat BMW das bessere Angebot.

    Aber letztlich wäre die KTM was fürs Herz und die BMW ist für den Verstand. Mittlerweiler (21000 km) ist mir die BMW aber auch ans Herz gewachsen.

    Ach so - ich war schon auf dem Weg zum KTM-Händler. Da bin ich noch bei BMW vorbei - meine Frau fährt eine F800GS - sie musste noch mal in die Niederlassung. Da hat mir der Verkäufer ein Angebot gemacht und ich habe die BMW ohne Probefahrt gekauft.

    Hab`s nicht bereut.

    Hauptständer
    ABS (Teil Integral)
    Ausstattungs- und Zubehörpaket
    BMW System (ein Schlüssel für alle Schlösser - findest Du das Schloss auch im dunkeln)
    Verbrauch
    Kardan
    Wertbeständig
    und ich find die ähem also Zylinder richtig 5exy

    Am Ende solltest Du die Punkte bewerten, die Du schon zusammengetragen hast (sind aus meiner Sicht vollständig) und dann zu einem Ergebnis kommen.

    Wirklich helfen kann Dir keiner - leider nicht - ehrlich!

    Freundliches Glück auf
    Holger

  7. Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    2.232

    Standard

    #7
    Kannste doch überhaupt nicht miteinander vergleichen , biste die KTM schon mal zu zweit gefahren ? Ich hätte die KTM zusätzlich gekauft und nicht oder

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von twice Beitrag anzeigen
    Kannste doch überhaupt nicht miteinander vergleichen , biste die KTM schon mal zu zweit gefahren ? Ich hätte die KTM zusätzlich gekauft und nicht oder
    die 990 SMT ist auch zu zweit nicht übel ...
    ausserdem ist ja nicht jeder sozius so ein jammerlappen wie die hinten auf ner GS

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #9
    Würde ich nach MEINER Meinung gefragt - klar die BMW. AUs genau den Gründen, die du aufgeführt hast. Zusätzlich mag ich einfach den Boxer - optisch wie technisch. Und mir ist eben der Druck "untenraus" viel wichtiger als oben der "Bumms". Ach ja, ich find KTM hässlicher als BMW. Massiv sogar. Was aber wirklich kein dolles Argument ist.

    Aber nach der Art und Weise, wie du die beiden Maschinen beschreibst, würde ich meinen: Hör auf deinen Bauch und nimm die KTM!
    Die BMW wäre eine reine Vernunftsentscheidung - und die sind doch irgendwie doof

  10. Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    2.232

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    die 990 SMT ist auch zu zweit nicht übel ...
    ausserdem ist ja nicht jeder sozius so ein jammerlappen wie die hinten auf ner GS
    Ich sage nur Auspuff mein lieber . Es wird etwas wärmlich für den Passagier , oder du baust ne Akkra dran dann gehts.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 800GS Kaufhilfe
    Von maddash1337 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 15:34
  2. Kaufhilfe Shoei Multitec
    Von snoop doog im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 20:03
  3. 12er GS oder nicht
    Von Abyss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 09:49
  4. HP2 oder 12er behalten?
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 12:55