Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

12er GS oder nicht

Erstellt von Abyss, 15.09.2009, 21:40 Uhr · 31 Antworten · 4.468 Aufrufe

  1. peter1212 Gast

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Ringantenne funktioniert spätestens seit dem Austausch und die Altmodelle hatten mindestens genauso häufig Batterieprobleme wie die neuen (keine Entschuldigung!). ABS-Geblinke kenne ich - wenn überhaupt - nur von den Altmodellen.

    Gerade die Elektronik funktioniert bei den 12ern insgesamt gut. Wenn überhaupt, würde _ich_ mir mehr Gedanken um den Endantrieb machen. Bei der GS ggf noch um die Benzinpumpenelektronik (liegt zu "offen" = gammelt => Rückruf, z.B. bei R, RT kein Thema!). Alles andere ist Kokelorus oder Kleinkram.


    ...noch immer mit Originalbatterie unterwegs, kein Ringantennenausfall; warum auch immer. Vielleicht fahre einfach zuviel?

    na, da sind ja noch mehr risiken genannt = abs-geblinke, benzinpumpenelektronik, endantrieb.


    aber egal: mopped ist hobby. wenn auch ein teures, wichtig ist auf jeden fall eine telefon-nr. für den pannendienst.

    aber eines ist unumstritten: der bock fährt sau gut!

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von peter1212 Beitrag anzeigen
    na, da sind ja noch mehr risiken genannt = abs-geblinke, benzinpumpenelektronik, endantrieb.
    Wieviel Probleme hast du selbst gehabt?
    Ich hatte auch etliche Rückrufe, aber weniger als mit meiner Honda. Wobei mir Rückrufe eigentlich egal sind, solange es ein Ersatzmoped gibt.
    Ausfälle hatte ich keine. Bj 3/07, 34 tkm.

  3. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Abyss Beitrag anzeigen
    Deshalb mal ne ernste Frage an alle 12 GS Fahrer:
    Würdet Ihr die 12er GS wieder kaufen, auch wenn eine
    ebenso neue 1150 zur Wahl stehn würde?
    Ich würde jederzeit wieder eine 12er kaufen. Meine hat jetzt etwas mehr als 30000 km runter und ist bisher absolut mangelfrei. Setz mal die riesige Zahl der verkauften Maschinen mit den Mängelmeldungen hier im Forum ins Verhältnis und du wirst feststellen, dass die Zahl der Motorräder mit Mängeln garnicht so hoch ist.

  4. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #24
    Hi Abyss,

    die 12er ist meine erste BMW nach 14 Japanern.
    Nach einer Probfahrt mit ner 1150er GS war meine Meinung:
    ca. 15 PS mehr und etwa 30 Kilo weniger .......

    Hab die 12er Ende 05 probegefahren und im Frühjahr 06 eine neue gekauft und würde es wieder tun.

    Auf alle meine Japaner lass ich aber nix kommen

  5. Registriert seit
    19.11.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    #25
    Bin 8 Jahre 1150 GS gefahren. Defekte: Batterie, Drosselklappe und Kupplung (Simmerring). War mein überallhin und jederzeit Moped. ABS geblinke habe ich dann irgendwann ignoriert...
    Seit Juni dieses Jahres 1200 GSA und überhaupt niemals nichts bereut. Jetzt knapp 8000 km ohne irgendwelche Probleme. Vorderreifen ist bald hin... Aber das liegt wohl eher an den geilen Bremsen...
    Die 1150 vermisse ICH nicht!
    So, wollte nur mal meinen Senf dazugeben.
    Schlaft gut!!!

  6. Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #26
    Für einen Kaufinteressierten wie mich wäre es sehr hilfreich, wenn mal jemand ein Bild von den "Standardproblemen":
    - Kardanlochsimmering
    und
    - blühender Stirndeckel
    einstellen könnte! Dann wüßte ich, wo ich genau hinschauen müßte...
    Im Voraus vielen Dank!!

  7. Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    #27
    hallo Axel,

    die jungs mit der 1200'er haben sicher alle recht, aber...
    kommt darauf an, was Du machen willst, sprich, wo und wie lange Du fährst. Selbst hatte ich vor 2 jahren die wahl nach unfall eine neue oder wieder die alte zu fahren. habe eine neue gemietet und bin an einem kaltem Oktoberwochenende zu Freunden nach Kopenhagen und zurück. Danach habe ich mir wieder eine 1150 geholt. Sicher spielen subjektive Eindrücke eine Rolle. auf der kurzstrecke, in der Stadt und mehr noch im Gelände ist die neue natürlich die bessere Wahl. Aber: auf der langstrecke sitze ich (relativ gr0ß, relativ schwer) besser. Stimmt, daß auch der Durchzug aus dem keller bei der neuen besser ist, kannst sogar 50-50 km/h locker im 6. bummeln, was bei der alten unweigerlich arg ruckelt, dafür ist die neue nach meinem Eindruck aber kürzer übersetzt, dreht auf den langen Etappen daher höher und säuft auch mehr.
    Fazit wie bei allen: ausprobieren. Das neue ist immer etwas besser, aber nicht immer passender...

    viel spaß und glück beim Kauf.

    silverwing

  8. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    76

    Standard Verwirrung

    #28
    Moin
    aus all den Postings entsteht für mich doch etwas Verwirrung.
    Hochgelobt und voll verflucht.
    Aber anscheinend haben die Probleme die auftreten doch etwas mit
    einzelnen Fahrzeugen zu tun.
    Augenscheinlich treten Fehler eher gehäuft bei einem Montagsfahrzeug auf
    und nicht generell bei allen ( von Ausnahmen, Ringantenne ect, abgesehen)

    Ich bin eigentlich ein Tourenfahrer. Wenig Stadt, mögl. keine BAB,
    viel Landstrasse und Berge/Kurven.
    15 -20 k Km im Jahr. Ich werde wohl
    noch etwas in mich gehen und meine bessere Hälfte mehr
    ignorieren müssen.

    Warum wird hier eigentlich von der 2010er abgeraten?
    Wird da was verschlimmbessert?

    @ Olby, vor der Ederseesituation hab ich keine Bange.

    Dankbare Grüße

    Axel

  9. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Abyss Beitrag anzeigen
    Warum wird hier eigentlich von der 2010er abgeraten?
    Wird da was verschlimmbessert?
    Wenn das so wird, wie es momentan augenscheinlich aussieht und sie einen anderen Motor einbauen, dann wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit so wie immer bei BMW sein: Erst nachdem die ersten Maschinen verkauft sind stellt man fest, dass das eine und andere Teil doch nicht so recht passt oder Minderwertige Qualität hat.
    Darauf folgen die Rückrufaktionen und erst die 2011 ist dann wieder ein funktionierendes Gesamtpaket. (siehe die Berichte zu den 2008ern im Vergleich zu den 2009ern)

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Wenn das so wird, wie es momentan augenscheinlich aussieht und sie einen anderen Motor einbauen, dann wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit so wie immer bei BMW sein: Erst nachdem die ersten Maschinen verkauft sind stellt man fest, dass das eine und andere Teil doch nicht so recht passt oder Minderwertige Qualität hat.
    bei neuen Motoren haben sie am Anfang in der Regel das Problem mit dem richtigen Kennfeld. Siehe die vorletzten K-Modelle. Lässt sich aber in der Regel per update beheben, könnte man also kaufen und bis zu ersten update etwas vorsichtiger fahren dass einem nicht wieder irgendwelche Ventile um die Ohren fliegen.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12er GS konfigurieren: ESA ja oder nein?
    Von Kuhl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 08:32
  2. Reichweite voll beladener 12er - nicht Adv.?
    Von Pouakai im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 13:38
  3. 12er GS oder KTM SMT 990??? Kaufhilfe!
    Von Calvin0679 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 10:05
  4. HP2 oder 12er behalten?
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 12:55
  5. 12er Gs und auch wiederrum nicht
    Von Kawer im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 10:43