Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73

17" Vorderradumbau auf der 12ér GS

Erstellt von stolperer, 27.10.2007, 10:05 Uhr · 72 Antworten · 8.142 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    75

    Standard

    #31
    @qtreiber:

    Sieht einfach geil aus!!!

    Eigentlich brauch man`s nicht wirklich... ein Satz Road Attack auf den Serienfelgen ist u.U. bestimmt die bessere Lösung für den Strasseneinsatz... und ganz ehrlich, wenn ich mir die lackierten und polierten Felgen auf deinem Bild anschaue gibt es auch optisch durchaus Alternativen... die bestimmt (vor allem auf die Dauer) auch noch günstiger sind als der 17" Satz...

    Eigentlich will ich im Moment einfach erst mal wieder die GS fahren! Hoffentlich ist das Schmuddelwetter bald vorbei...

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von koernchen Beitrag anzeigen
    Sieht einfach geil aus!!!
    diese Begründung akzeptiere ich voll und ganz. Viele "logische" andere dürften dir/euch nicht einfallen.

    Viel Spaß damit!


    Gruß

  3. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Standard

    #33
    tja das muss jeder für sich entscheiden ,
    vom geld her könnte jetzt auch ne neue MM in meiner garage stehen
    aber meine hab ich mir genau so vorgestellt und so gebaut >> und die gibts nur ein mal

  4. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Reden

    #34
    hallo gs treiber und alle zweifler

    warum baut man eine reise enduro auf 17 zoll um?????
    wil ich es optisch einfach schön finde.
    das ist der grund warum ich es gemacht habe. technische vorteile glaube ich gibt es nicht oder nur wenige. finde das sich das moped mit den kleinen breiten rädern satter und direkter anfühlt. hatte immer probleme mit der rückmeldung von der straße. jetzt ist es besser.
    außerdem stehen einem eine unbegrenzte auswahl von guten reifen zur verfügung.
    aber hauptsächlich war es bei mir die optik.
    ein satz road attack auf den orginal felgen ist auch ne tolle sache, aber die rückmeldung war mir nicht gut genug.

    aber jeder so wie er möchte. igis moped ist in meinen augen bild hübsch. mit den schmalen großen felgen finde ich fehlt was .

    gruß axel

  5. Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    #35
    Moin Moin erstmal.

    Das wird jetzt mein erster Beitrag hier.
    Hab aufmerksam nachgelesen, wie ihr die GS auf 17 Zoll umbaut. Hab meine gestern frisch vom Händler geholt und für mich war von anfang an schon klar, dass ich die Felgen auch umbeuen werde.

    Hab da natürlich auch echt panik bekommen, was einige mit dem ABS schreiben, deshalb hab ich mir da schon einige Infos eingeholt.
    Die BMW Händler sagen man kann die Felge wechseln und soll auch den Kranz fürs ABS wechseln.
    Ich dachte na die können sich ja Irren. Da zeigte man mir einen Umbausatz von www.AC-Schnitzer.de die bieten da nen kompletten Satz Räder an.
    Ist zwar teuer und über Schönheit läst sich auch streiten, aber das bedeutet doch, dass es auf jeden Fall möglich ist. sonst würden die doch kein Gutachten bekommen.

    Für das Schutzblech haben die sich dann auch schon was einfallen lassen.

    Auch wenn es total sinnlos ist. Hab den Umbau schon mal auf meiner TDM 850 gemach und danach hatte ich Spaß wie auf ner Super Moto

  6. Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    30

    Standard

    #36
    Hallo Igi,

    tolle GS, könnte meine sein, gefällt mir gut.
    Bin gerade am geistigen zusammenbauen meiner neuen GS Funbike.
    Wäre dann Nr. 3 die ich umbaue.
    Meine Frage an dich.
    Sind beide Räder von der S, und kannst Du etwas über den Versatz, sprich die Einpreßtiefe des HR sagen?

    Danke.

    Gruß
    Erny

  7. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Standard

    #37
    moin Erny,
    ja es sind die S-felgen ,
    der versatz ist bestimmt 15mm ist aber kein problem ,
    er wird erst bei abgefahrenen reifen spürbar ich fahre sie nicht ganz runter und wechsel zeitig ,
    ich fahre den MPP vor in "C aber als nächsteswerde ich mal den M3 ausprobieren , ob wohl ich mit dem MPP sehr zufrieden bin.

  8. Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    22

    Standard

    #38
    Hi,
    ich habe auch die Räder der S an meiner, aber mein Rad hinten steht in der Mitte, so wie es sich gehört......
    Ich habe die Schwinge der S/RT.... gebraucht gekauft und verbaut.
    Gruss, Hajo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0011.jpg  

  9. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Standard

    #39
    moin Hajo ,
    wie bist du auf diese idee gekommen und wie hast du den "nicht-versatz kontroliert/nach gemessen ?

  10. Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    22

    Standard

    #40
    na bei der RT/S u.s.w. ist das rad doch auch in der mitte....
    nachmessen lässt sich das ganz einfach mit zwei geraden dachlatten die man links und rechts an den rädern anlegt.....


 
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum habt Ihr Euch für die "kleine" 12er GS entschieden?
    Von MunichChris im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 295
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 10:49
  2. Vorderradumbau R1100RT auf K Räder
    Von Theo M im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 10:15
  3. Info "BMW Vertragshändler bezgl. Kauf 12er GS"
    Von pelupe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 10:37
  4. Es gibt noch "alte" 12er neu
    Von Aurangzeb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 09:43