Ergebnis 1 bis 6 von 6

2006ér GS mit Bremskraftverstärker

Erstellt von King, 30.04.2008, 10:03 Uhr · 5 Antworten · 1.144 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    148

    Frage 2006ér GS mit Bremskraftverstärker

    #1
    Nach Montage "neuer Reifen" (Metzler Tourance EXP) habe ich meine Kuh nach ca. 152m auf die rechte Seite abgelegt. (Toll, erster Sturz nach ca. hunder-T km!)

    Jetzt geht das ABS und Bremskraftversärker nicht mehr (Lampe blinkt)

    Nach 1-3km geht die Lampe aus, Bremskraftverstärker wieder da, ABS funktioniert jedoch immer noch nicht.

    Hat jemand Lösungsansätze was das sein kann?

    Ich hab bei der Montage Rad (ABS-Sensor) super aufgepasst. Weiiß aber nicht mehr, ob das ABS nvor dem Sturz o.k. war.

    Kann die Bremsanlage im 85 Grad Schräglagen-"Fall" irgendwie Luft gezogen haben?

    Oder ist der ABS-Sensor-Hyper-empfindlich?

    Gruss, Andreas

  2. Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    14

    Standard 2006ér GS mit Bremskraftverstärker

    #2
    Wie sieht es denn aus mit Bremshebel und Pedal, sind die noch "frei" nicht verbogen und bremsen so schon??

    Gruss Ron

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #3
    Hallo Andreas,

    zu 99% ist es der rechte Handprotector, der etwas verdreht ist und den Handbremshebel nicht in die Endstellung lässt.

    Verdrehe den Protector, dass der Bremshebel wieder frei bis in die Grundstellung geht und das Problem ist behoben.

  4. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #4
    hrhr... warum kennen das gerad die GSA Fahrer so gut

    Ich wette auch, rechter Handprotektor hat sich verdreht.

    Allerdings! Bei meiner GSA musste beim ersten Mal der Bremslichtschalter getauscht werden. Der war so "scharf" justiert eingebaut, daß man öfters dann den Bremshebel nach außen und ruaf oder urnter drücken muste bis dann das Bremslicht ausging. Da der BKV von gleichem Schalter gesteuert wurde, gab das manchmal auch beim Start Probleme... allerdings war hier kein "Niederlegen zum Adv. Gebet" vorausgegangen.

  5. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    148

    Standard Jo!

    #5
    Interessant, as hier so alles geschrieben wird.
    Die guten Jungs in der Werkstatt konnten mir per Telefon überhaupt nichts sagen.

    Fakt ist: Der Bremslichtschalter hatte sich verstellt.

    Nu geht wieder alles. Natürlich in Eigenregie erledigt.

    Danke

    Ich wünsch euch ein schönes langes WE

    Gruss, Andreas

  6. Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    90

    Standard MEINE HERZLICHE GRATULATION

    #6


 

Ähnliche Themen

  1. Bremskraftverstärker
    Von Shugger im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 22:59
  2. Bremskraftverstärker bei der 1150 GS
    Von Ollli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 11:29
  3. Und wieder der Bremskraftverstärker
    Von Johannes35a im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 06:40
  4. Bremskraftverstärker
    Von totti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 03:55
  5. E-Leistung - Bremskraftverstärker
    Von jayjay im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 11:01