Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

2010 Enduro-Getriebe

Erstellt von QT-Manni, 15.11.2010, 22:24 Uhr · 30 Antworten · 4.671 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.11.2010
    Beiträge
    22

    Standard 2010 Enduro-Getriebe

    #1
    Hallo zusammen

    Ich bin neu hier im Forum, und grüsse alle Teilnehmer.

    Als erstes habe ich eine für mich sehr dringende Frage

    Und zwar habe ich für Anfang 2011 eine 30 Jahre 1200 ADV bestellt. Jetzt habe

    ich die Bestätigung über den Kauf bekommen.


    Nun zu meinem Problem. In der Bestätigung steht unter anderem ein Enduro- Getriebe.

    Ich bin jetzt am überlegen ob ich es nehmen soll, oder ob ich das normale Getriebe
    bestellen soll.



    Jetzt zu meiner Frage.

    Wo genau liegt im normalen Alltag der unterschied zwischen den beiden Ausführungen und

    wozu ratet ihr mir.

    Besten Dank im Voraus.

    Gruß Manfred

  2. Freiburger Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von QT-Manni Beitrag anzeigen

    Nun zu meinem Problem. In der Bestätigung steht unter anderem ein Enduro- Getriebe.
    Das ist kein Problem

    Ich hab auf meine extra länger gewartet, weil ich das Enduro-Getriebe wollte. Da ist der erste Gang etwas kürzer übersetzt, der Rest vom Getriebe ist genauso wie das normale Getriebe übersetzt.

    Bei dem schweren Bock im Stadtverkehr goldwert, da man in gemütlicher Schrittgeschwindigkeit nicht die Kupplung so arg schleifen lassen muss. Man kann sogar mit ein wenig Gefühl ganz ohne Gas einfach die Kupplung kommen lassen und der Motor zieht völlig ohne Rucken an und man kann dann mit Standgas dahinzuckeln (auch ohne Ruckeln).

    Wenns dann wieder Sommer wird und der ein oder andere Schotterpass kommt, ist der kurze erste auch nicht verkehrt.

    Daher von meiner Seite eindeutig: Endurogetriebe!

    Gruß, Freiburger

  3. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #3
    Ein Getriebe mit kurzem 1. Gang, das würd ich nehmen.


    Stadt, Stau und Schotter werden es danken.

  4. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Reden

    #4
    Zitat Zitat von Freiburger Beitrag anzeigen
    Das ist kein Problem

    Ich hab auf meine extra länger gewartet, weil ich das Enduro-Getriebe wollte. Da ist der erste Gang etwas kürzer übersetzt, der Rest vom Getriebe ist genauso wie das normale Getriebe übersetzt.

    Bei dem schweren Bock im Stadtverkehr goldwert, da man in gemütlicher Schrittgeschwindigkeit nicht die Kupplung so arg schleifen lassen muss. Man kann sogar mit ein wenig Gefühl ganz ohne Gas einfach die Kupplung kommen lassen und der Motor zieht völlig ohne Rucken an und man kann dann mit Standgas dahinzuckeln (auch ohne Ruckeln).

    Wenns dann wieder Sommer wird und der ein oder andere Schotterpass kommt, ist der kurze erste auch nicht verkehrt.

    Daher von meiner Seite eindeutig: Endurogetriebe!

    Gruß, Freiburger
    Hallo,
    wieso schwer, alle anderen Motorräder sind doch Kinderfahrräder, Kälbchen usw.
    Gruß
    Stanley

  5. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #5
    ....wieso kann eigentlich so ein Endurogetriebe nicht auch in die normale GS eingebaut werden?

  6. Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    4

    Standard Enduro-Getriebe

    #6
    Hallo, ich fahre eine 2008 ADV mit Enduro-Getriebe. Ich finde, dass selbst im Endurogetriebe der erste Gang noch relativ lang übersetzt ist. Ich würde also auf jeden Fall zu dem Endurogetriebe raten. Kann mir gar nicht vorstellen, wie man mit einem noch längeren Ersten klar kommt.

    Gruß Basswilli

  7. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #7
    Endurogetriebe ist auch für die "Kleine" GS orderbar! Siehe Konfigurator. http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.html
    Kostet auch nix Aufpreis....
    Gruß Tobias

  8. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von basswilli Beitrag anzeigen
    Hallo, ich fahre eine 2008 ADV mit Enduro-Getriebe. Ich finde, dass selbst im Endurogetriebe der erste Gang noch relativ lang übersetzt ist. Ich würde also auf jeden Fall zu dem Endurogetriebe raten. Kann mir gar nicht vorstellen, wie man mit einem noch längeren Ersten klar kommt.

    Gruß Basswilli
    Empfinde ich ganz genau so

  9. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Endurogetriebe ist auch für die "Kleine" GS orderbar! Siehe Konfigurator. http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.html
    Kostet auch nix Aufpreis....
    Gruß Tobias
    ...ok wusste ich dann nicht richtig!

  10. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Endurogetriebe ist auch für die "Kleine" GS orderbar! Siehe Konfigurator. http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.html
    Kostet auch nix Aufpreis....
    Gruß Tobias
    ...hab jetzt doch nochmal nachgeschaut aber ich finde einfach die Option "Endurogetriebe" für die kleine GS nicht


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Enduro-Getriebe ja oder nein
    Von spriesi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 22:22
  2. R 1200 GS Adv. mit kurzem Gang (Enduro Getriebe) ja oder nein?
    Von Darkghost im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 19:08
  3. 2 Stunden-Enduro - Bresegard * 10.07.2010
    Von mike61 im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 20:56
  4. Reifen und Getriebe an GSA 2010
    Von HP110 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 00:23