Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

2010er GS und Navi-Anschluss

Erstellt von dardo, 22.04.2010, 08:55 Uhr · 16 Antworten · 2.800 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    66

    Standard 2010er GS und Navi-Anschluss

    #1
    Hallo Freunde des GS-Forums,

    habe an meiner 2010er GS ein Problem mit dem Navi-Anschluss. Das Navi - ein Garmin 660 - habe ich mit der Maschine erworben und es wurde vom eingebaut.
    Schon bei der Übernahme der Maschine fiel mir auf, dass sich das Gerät nicht abschaltet, wenn ich den Zündschlüssel abziehe. Ein Abschalten war nur am Gerät selbst möglich. Der hat daraufhin noch mal den Anschluss überprüft und die Vermutung geäußert, dass es ein Problem der Software-Steuerung der neuen GS sein könnte. Er will dieses Problem mit BMW klären. Von den Anschlüssen her sei alles ok.

    Sorry, da mir das technische Verständnis fehlt, kann ich leider keine näheren Angaben zum Anschluss des Navis machen.

    Habt Ihr mit Eurer 2010er GS ähnliche Probleme mit dem Navi-Anschluss?

    Danke für Eure Antworten und Gruß

    Walter

  2. Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    601

    Standard

    #2
    moin, ich habe an meine 2010er auch das zumo 660 über den cartoolstecker angeschlossen. zündschlüssel abziehen, danach ist die zfe noch ca 1min dabei um alle systeme runterzufahren. wenn das passiert ist sollte das navi auf dem bildschirm die meldung bringen das die externe stromversorgung aus ist und du wählen kannst ob im battariemodus weitergearbeitet werden soll oder ob du das gerät abschalten willst. wenn das nicht so ist liegt irgendein problem vor. im übrigen gibt es ja viel gerede über leere battarien der gs. ich habe mich viel damit beschäftigt und bin zum schluss dazu gekommen ...es wird lange nicht so heiss gegessen wie es geredet wird. sicherlich zieht der halter vom garmin strom, aber messt mal den ruhestrom wenn kein garminhalter an der cartoolsteckdose hängt , er ist verschwindend geringer als mit. 1.ist meine q zum fahren da, also lädt sich die battarie auch immer wieder auf. 2. sollte ich mal längere zeit nicht fahren, kommt das bmw ladegerät an die steckdose. 3. ist eine battarie ein verschleissgegenstand und muss sowieso alle paar jahre ausgewechselt werden. sorry aber ich find es immer lustig wenn man einen 5 stelligen betrag fürn mopped zahlt und sich dann über die folgekosten den kopf zerbricht. ist nur meine persöhnliche meihnung, also nicht falschverstehen.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    Schon bei der Übernahme der Maschine fiel mir auf, dass sich das Gerät nicht abschaltet, wenn ich den Zündschlüssel abziehe.
    die Steckdosen und auch der Navianschluss werden zeitverzögert abgeschaltet. als mal nach 5 Min noch mal nachsehen ob's immer noch an ist, erst dann hast Du einen Fehler (wenn das Navi so eingestellt ist dass es automatisch ausschaltet). Meine ZFE (07) schaltet trotz Navi UND Baehr-Anlage ab. eigentlich hat BMW da zu lange dran rumgedoktort um den Fehler mit der 10er wieder einzuführen.
    sicherlich zieht der halter vom garmin strom, aber messt mal den ruhestrom wenn kein garminhalter an der cartoolsteckdose hängt , er ist verschwindend geringer als mit.
    Wenn nicht abgeschaltet wird ist nicht das Navi das Problem sondern die Fahrzeugelektronik, die schaltet dann auch nicht ab und saugt die Batterie ziemlich schnell leer. Drum würde man in dem Fall besser das Navi direkt auf die Batterie hängen.

  4. Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    66

    Standard

    #4
    Hallo GSA2010,

    es geht mir nicht um die Folgekosten - und ich rege mich auch nicht darüber auf. Mein Ansatz ist ein ganz einfacher: Das Navi soll sich abschalten und keinen Strom mehr aus der Batterie ziehen.

    Hallo Hartmut,

    hinsichtlich der von Dir erwähnten Zeitverzögerung: habe das Navi über eine Stunde "drangelassen"; keine Reaktion.

    Gruß

    Walter

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    habe das Navi über eine Stunde "drangelassen"; keine Reaktion.
    und wenn Du das Navi aus der Halterung nimmst geht's aus? Dann hat entweder der Händler die Halterung falsch angeklemmt oder die BMW-Helden haben wirklich einen alten Fehler wieder ausgegraben

  6. Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    66

    Standard

    #6
    Hallo Hartmut,

    das ist eine gute Frage. Da ich das Gerät nach der Abnahme immer sofort manuell ausgeschaltet habe, kann ich gar nicht sagen, ob es sich selbstständig abschaltet. Werde es heute Abend überprüfen.
    Wenn es nicht abschaltet, könnte man zumindest vermuten, dass ein Fehler am Gerät vorliegt.

    Vielen Dank für den Hinweis.

    Gruß

    Walter

  7. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #7
    Hallo dardo,
    kann man das Zumo so einstellen, dass es autom. anbleibt, also über den Akku weiterläuft?
    Bei meinem alten Garmin Navi ging das nämlich!

    Gruß Stanley

  8. toro Gast

    Standard

    #8
    Hallo Leute, ich war letzten Samstag beim und ließ das BMW Navi IV (Garmin) montieren. Gleiches Problem - Navi blieb trotz abgeschalteter Zündung am Netz. Probe-Navi (Original-Garmin) auf Halter - gleiches Problem, Navi blieb unter Strom. Update vom Moped und Navi - Problem blieb existent. Der ratlos. Vermutung: Liegt nicht am Navi selbst, sondern an der Halterung, respektive an den Kontakten. Ich ließ das Navi wieder abbauen und neues Navi bestellen. Ich werde berichten, was aus der unendlichen Geschichte geworden ist (ich warte bereits seit Anfang März auf das im November 09 bestellte BMW-Navi IV).

    Bis dann - Tom

  9. Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    66

    Standard

    #9
    Hallo Tom,

    Deine Aussage läßt zumindest darauf schließen, dass es nicht am Navi sondern an der Software-Steuerung der 2010er GS liegt. Bin gespannt was der von BMW mitgeteilt bekommt.

    Hallo Hartmut,

    habe mich gestern mal durch das Benutzermenue des Navis durchgewurstelt und ausprobiert, ob es sich auch außerhalb der Halterung automatisch abstellt. Tut es leider nicht; habe es über eine Stunde angelassen. Auch in den Optionen habe ich nichts gefunden, um entsprechene Einstellungen vorzunehmen.

    Hallo Stanley,

    das Gerät bleibt immer solange an, bis ich es manuell abschalte.

    Gruß

    Walter

  10. Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    30

    Standard

    #10
    Hi Stanley,

    ich hoffe, dir ist klar dass sich das Navi nur dann automatisch ausschalten kann, wenn es vorher mit einer externen Stromversorgung verbunden war und dann in den Akku-Modus wechselt.
    Bei meinem TomTom kann ich einstellen, ob es in diesem Moment ausgehen soll oder weiter mit dem Akku arbeitet.

    Zitat Zitat von dardo Beitrag anzeigen
    Hallo Tom,

    Deine Aussage läßt zumindest darauf schließen, dass es nicht am Navi sondern an der Software-Steuerung der 2010er GS liegt. Bin gespannt was der von BMW mitgeteilt bekommt.

    Hallo Hartmut,

    habe mich gestern mal durch das Benutzermenue des Navis durchgewurstelt und ausprobiert, ob es sich auch außerhalb der Halterung automatisch abstellt. Tut es leider nicht; habe es über eine Stunde angelassen. Auch in den Optionen habe ich nichts gefunden, um entsprechene Einstellungen vorzunehmen.

    Hallo Stanley,

    das Gerät bleibt immer solange an, bis ich es manuell abschalte.

    Gruß

    Walter


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anschluss Navi ??
    Von sk1 im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 14:35
  2. elektrischer Anschluss Navi
    Von knaller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 11:14
  3. Suche Navi mit Anschluss für Rückfahrkamera
    Von KleinAuheimer im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 21:10
  4. 12 Volt Anschluss für Navi
    Von Sven75 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 07:39
  5. Can Bus Anschluss für Navi bei MM
    Von Todi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 18:00