Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

30.000er bei 12erGS wirft Fragen und Zweifel auf...

Erstellt von veloraptor, 25.10.2012, 09:07 Uhr · 28 Antworten · 3.352 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #11
    Eigentlich egal ob die Ventile eingestellt oder nur überprüft wurden. Den Deckel muss er abnehmen.
    Die GS überlebt es natürlich auch wenn die Ventile mal vernachlässigt wurden. In der Regel ist erst mal nur der Verbrennungsvorgang nicht mehr ideal.
    Es fragt sich nur ob das der Händler darauf angelegt hat. An sich geht es darum ob das gemacht wurde was berechnet wurde.
    Und wenn der Deckel unverändert aussieht wäre ich bei anderen Vorgängen auch skeptisch. Auch von neuer Bremsflüssigkeit kann man viel erzählen.
    Das würde ich eben so weit wie möglich zu überprüfen empfehlen.

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Die GS überlebt es natürlich auch wenn die Ventile mal vernachlässigt wurden. In der Regel ist erst mal nur der Verbrennungsvorgang nicht mehr ideal.
    .
    Das trifft aber nur auf zu großes Ventilspiel zu! Ist das Ventilspiel zu klein, kann das Ventil bzw. der Sitz schneller hin sein, als Du denkst.
    Grundsätzlich sind nach meiner Erfahrung Werkstattarbeiten skeptisch zu hinterfragen.

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Das trifft aber nur auf zu großes Ventilspiel zu! Ist das Ventilspiel zu klein, kann das Ventil bzw. der Sitz schneller hin sein, als Du denkst.
    Grundsätzlich sind nach meiner Erfahrung Werkstattarbeiten skeptisch zu hinterfragen.

    Gruß,
    maxquer
    Na jaaaa....das wär der Extremfall. Natürlich nicht unmöglich. Ich sag ja nicht unbegründet "in der Regel". Du wirst so schnell keine finden die wegen der einmaligen Vernachlässigung nen Ventilschaden bekam.
    Hat dann aber was von ner Lotterie (beim Auto zB mit Zahnriemen ist es weit gefährlicher zu überziehen - die Toleranz ist gering).
    Theoretisch auch möglich, dass sie sich nicht mal nach hunderttausend extrem verstellt hätten. Beim Serviceintervall geht man auf Nummer Sicher, es hat Reserven drin.
    Die Wahrscheinlichkeit ist nat. grösser, dass es irgendwann doch mal schief gehen kann wenn einer meint er müsste diese austesten.
    In erster Linie mal verbrennt es nicht mehr sauber. Du hast auch keinen umgehenden Motorschaden weil der Ölwechsel überzogen wird wenn da nicht Rennen gefahren werden.
    Aber, egal was vernachlässigt wird: Gut ist es nicht. Es erhöht sich sehr wohl irgendwann der Verschleiss und noch mal irgendwann wäre nat. auch fertig.
    Ein Händler wo hierbei seine Spässe mit macht wird früher oder später so einen Fall in der Kundschaft haben den man sich dann "nicht erklären kann".

  4. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #14
    Kennt denn einer von euch die Werksvorgaben bzgl. Ventilspielprüfung/ Einstellung ?
    Wann das erste mal überpüfen und wann im welchen Zyklus wiederholen ? ...und sind nach jedem Abnehmen des Ventildeckels die Dichtungen zu erneuern ?...sollen ja im Set so um die 240,-€ kosten (nur Material)
    Gruß und Dank für die Info
    Dirk

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    ... und wenn die Ventildeckel einmal abgenommen würden generell die Deckeldichtung erneuert würde da die Gefahr einer Undichtigkeit aufgrund des veränderten Anpressbildes (Kompression der Dichtung) bei erneuter Montage der Dichtung nicht auszuschließen sei. Die Dichtungen sind wohl sündhaft teuer. ...
    bis zur MÜ sinds fast 60€.
    bei der TÜ knapp über 60€.

    daher hab ich die dichtungen immer alt gelassen.
    bei 1150 und 1200.
    hat zusammen bisher 130.000km dichtgehalten.

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    daher hab ich die dichtungen immer alt gelassen.
    so ist dem. Bei meiner R sind auch noch die ersten Ventildeckeldichtungen drin. Dass diese gewechselt werden sollen, ist erst irgendwann in der (12er)Serie eingeführt worden. War anfänglich nicht der Fall.

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #17
    QUOTE=Larsi99;1072469]bis zur MÜ sinds fast 60€.
    bei der TÜ knapp über 60€.

    daher hab ich die dichtungen immer alt gelassen.
    bei 1150 und 1200.
    hat zusammen bisher 130.000km dichtgehalten.[/QUOTE]

    Lars, ist das der Preis für beide Dichtungen ? ..dann haben die mir mit 240 einen ganz schönen Schrecken eingejagt...hatte daraufhin gesagt sie sollen die alten nach Möglichkeit wiederverwenden..

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #18
    ca 30€ pro seite.
    je zwei dichtungen pro seite.

    ist unverschämt teuer.

  9. Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    130

    Standard

    #19
    Hallo Peter!
    Wenn kein Vertrauen mehr vorhanden ist, einfach die Schrauberbude wechseln.
    Gruß Raki

  10. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    bis zur MÜ sinds fast 60€.
    bei der TÜ knapp über 60€.
    Als zukünftiger 12er GS Fahrer muss ich ja lernen... Wofür steht MÜ und TÜ?

    Frank


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. rechter Ventildeckel wirft Blasen
    Von Kampfwurst im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.06.2017, 14:12
  2. Club der 100.000er (???)
    Von Torfschiffer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 24.06.2016, 07:55
  3. Große Zweifel nach Probefahrt
    Von Zolli im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 09:56
  4. Noch zweifel ich :-)
    Von Rombo im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 17:52
  5. Kein Zweifel...Eifel!
    Von MadMaGS im Forum Neu hier?
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 19:22