Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

30.000er bei 12erGS wirft Fragen und Zweifel auf...

Erstellt von veloraptor, 25.10.2012, 09:07 Uhr · 28 Antworten · 3.354 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    .....und sind nach jedem Abnehmen des Ventildeckels die Dichtungen zu erneuern ?.....
    Hallo Dirk,

    die Begründung zum Wechsel der Dichtring liegt darin, daß die Schrauben (eigentlich Bolzen mit Gewinde und Schraubenkopf) nur bis zur definierten Länge eingeschraubt werden können und sich der Gummidichtring aufgrund der Wärme aushärten und zusammenziehen und dadurch undicht werden kann.

    Wie Bernd und Larsi bin auch der Meinung, daß der Dichtring erst erneuert werden sollte, wenn er wirklich undicht wird. Ist ja auch nicht so, daß der auf einen Schlag undicht wird und ....platsch....oh je, das Öl ist weg. I.d.R. wird sich erst ein leichter Öl-Film bilden und wenn der stärker und lästig wird, kann man immer noch wechseln.

    Bei meiner 750er wurde z.B. seinerzeit bei der 1.000er Insp. der Kopf nicht nachgezogen, was durch den Ausbau des Motors mit erheblichen Kosten verbunden war. Der Motor läuft schon seit 59tkm mit siffelndem Kopf einwandfrei. Bei der ist das ein weltweit bekanntes Symptom


    Betrifft mehr die Ästhetik als die Funktionalität

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Als zukünftiger 12er GS Fahrer muss ich ja lernen... Wofür steht MÜ und TÜ?

    Frank
    MÜ =Modellüberarbeitung (Erkennbar an den Metallblenden am Tank)
    TÜ = Technische Überarbeitung (Obenliegende Nockenwelle, Auspuffklappe....)

    Gruß
    Berthold

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    MÜ =Modellüberarbeitung (Erkennbar an den Metallblenden am Tank)
    TÜ = Technische Überarbeitung (Obenliegende Nockenwelle, Auspuffklappe....)

    Gruß
    Berthold
    Und das trifft sich dann zeitlich mit?

    MÜ ab 2008?
    TÜ ab 2010?

    Danke dir

    Frank

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.773

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Und das trifft sich dann zeitlich mit?

    MÜ ab 2008?
    TÜ ab 2010?

    Danke dir

    Frank
    ja

  5. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #25
    Interessant, wie unterschiedlichen Meinungen und Erfahrungen sind. Wir sollten einen Rankingfred erstellen.

    Was mich wurmt sind halt die Sprüche "....haben wir gemacht, machen wir immer!" und dann ist nichts gemacht. Wie hochnäsig! Klar kann ich Scheinwerfer selbst einstellen, mache ich auch immer. Nur, da war ich eben dort beim Kundendienst und hab nur gefragt ob. Und dass dann Zweifel über die restlichen Aktionen aufkommen ist doch verständlich.

    Nur will ich wirklich darüber streiten? Die Ventile sind nicht das Problem, das mache ich auch selber.
    Ich geh dahin weil ich Garantie- und Kulanzbestimmungen erfüllen muß, sonst nix. Jetzt bin ich schlauer und das nächste mal auch besser vorbereitet.

    Schönes Wochenende.

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Hallo Dirk,

    die Begründung zum Wechsel der Dichtring liegt darin, daß die Schrauben (eigentlich Bolzen mit Gewinde und Schraubenkopf) nur bis zur definierten Länge eingeschraubt werden können und sich der Gummidichtring aufgrund der Wärme aushärten und zusammenziehen und dadurch undicht werden kann.

    Wie Bernd und Larsi bin auch der Meinung, daß der Dichtring erst erneuert werden sollte, wenn er wirklich undicht wird. Ist ja auch nicht so, daß der auf einen Schlag undicht wird und ....platsch....oh je, das Öl ist weg. I.d.R. wird sich erst ein leichter Öl-Film bilden und wenn der stärker und lästig wird, kann man immer noch wechseln.

    Bei meiner 750er wurde z.B. seinerzeit bei der 1.000er Insp. der Kopf nicht nachgezogen, was durch den Ausbau des Motors mit erheblichen Kosten verbunden war. Der Motor läuft schon seit 59tkm mit siffelndem Kopf einwandfrei. Bei der ist das ein weltweit bekanntes Symptom


    Betrifft mehr die Ästhetik als die Funktionalität

    Hallo Hans-Jürgen, habe mich nun mal be unserem familieninternen in MA erkundigt welcher mir bestätigte, das die Dichtungen nicht generell bei der Ventilspielkontrolle getauscht werden müssen , welche übrigens alle 10tsd stattfinden muss (nach Werksangabe). Also schon differierende INfo's zu den Kollegen aus FRA.

  7. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Hallo Dirk,

    die Begründung zum Wechsel der Dichtring liegt darin, daß die Schrauben (eigentlich Bolzen mit Gewinde und Schraubenkopf) nur bis zur definierten Länge eingeschraubt werden können und sich der Gummidichtring aufgrund der Wärme aushärten und zusammenziehen und dadurch undicht werden kann.

    Wie Bernd und Larsi bin auch der Meinung, daß der Dichtring erst erneuert werden sollte, wenn er wirklich undicht wird. Ist ja auch nicht so, daß der auf einen Schlag undicht wird und ....platsch....oh je, das Öl ist weg. I.d.R. wird sich erst ein leichter Öl-Film bilden und wenn der stärker und lästig wird, kann man immer noch wechseln.

    Bei meiner 750er wurde z.B. seinerzeit bei der 1.000er Insp. der Kopf nicht nachgezogen, was durch den Ausbau des Motors mit erheblichen Kosten verbunden war. Der Motor läuft schon seit 59tkm mit siffelndem Kopf einwandfrei. Bei der ist das ein weltweit bekanntes Symptom
    Hmmmm.... Da muss man nun aber gut aufpassen ob man das dann wirklich so locker handhabt.
    Beim Kopf ist das was ganz anderes wie beim Deckel. Beim Ventilkopf muss schon an sich alles passen und stimmen. Da würd ich nicht an der Dichtung rumsparen.
    Beim Kopf spielt sich die Energie beim Motorlauf hinter der Dichtung ab, während der Deckel bloss gegenüber einem Ölgeplätscher dicht sein muss.
    Beim Deckel würde ich auch die alte Dichtung wieder verwenden. Bis sie ganz einfach zu alt wirkt. Dicht ist dicht.

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    .....
    Beim Kopf spielt sich die Energie beim Motorlauf hinter der Dichtung ab, während der Deckel bloss gegenüber einem Ölgeplätscher dicht sein muss.
    .....
    Das ist schon richtig, aber geschadet hats bisher nicht (wie bei vielen anderen auch).

    Wollte damit lediglich techn. weniger Versierten verdeutlichen, daß eine "schwitzende" Dichtung am Ventildeckel nix dramatisches ist.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.773

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Hmmmm.... Da muss man nun aber gut aufpassen ob man das dann wirklich so locker handhabt.
    Beim Kopf ist das was ganz anderes wie beim Deckel. Beim Ventilkopf muss schon an sich alles passen und stimmen. Da würd ich nicht an der Dichtung rumsparen.
    ...
    hä?

    ventilkopf kenne ich nicht.
    wenn du den zylinderkopf meinst, dann würde ich nie empfehlen dort eine dichtung mehrfach zu verwenden, allein weil der austausch nicht so flott geht. (hab ich aber auch schon erfolgreich probiert)

    beim zylinderkopfDECKEL oder ventildeckel ist der mehrfache gebrauch unbedenklich.
    ginge man davon aus, dass diese immer getaucht werden müsste, warum bleiben dann eigentlich die dichtungen an den schrauben immer(!) alt?


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. rechter Ventildeckel wirft Blasen
    Von Kampfwurst im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.06.2017, 14:12
  2. Club der 100.000er (???)
    Von Torfschiffer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 24.06.2016, 07:55
  3. Große Zweifel nach Probefahrt
    Von Zolli im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 09:56
  4. Noch zweifel ich :-)
    Von Rombo im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 17:52
  5. Kein Zweifel...Eifel!
    Von MadMaGS im Forum Neu hier?
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 19:22