Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

98+2=100

Erstellt von noh, 23.05.2006, 18:41 Uhr · 33 Antworten · 3.336 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #21
    Moin,
    Zitat Zitat von xs111
    Ich habe meine Q im letzten Jahr auf 100 PS aufmachen lassen (kann man übrigens auslesen!!). Ich bin mir nicht sicher, aber ich habe das Gefühl, als wenn sie bei 5500 u/min noch einen kleinen Tick zulegt.
    ...na ja.
    Zitat Zitat von xs111
    mal Super Plus zu tanken. (was ich bisher aber nicht getan habe). Damit solle sie noch besser gehen und man hätte das Gefühl, als wenn da noch 10 Pferdchen mehr wären.
    Stimmt. Der Glaube versetzt Berge. Der Motorlauf an sich kann etwas "runder" und "weicher" sein. Die Mehrleistung gibt es in der Werbung gratis dazu.
    Zitat Zitat von xs111
    Mein Spritverbrauch ist übrigens exorbitant hoch gegangen: ich brauche jetzt bei gemütlicher bis flotter Fahrweise um die 5 - 5,5 Liter.
    machst jetzt ein Späßchen, nicht.
    Zitat Zitat von xs111
    Übrigens: wie sieht das denn mit den anderen 12'ern aus? Haben die ausser anderer SW noch technische Änderungen?
    so auf die Schnelle: andere, höherverdichtete Kolben, andere Nockenwelle, anderen Luftansaugtrakt, andere Auspuffanlage, andere Motorsteuerung. Habe ich was vergessen? Zusätzlich wurde eine andere Übersetzung gewählt (Endantrieb).

    Gruß

  2. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    804

    Standard

    #22
    Hallo,

    ich finde die Diskussion um 2 PS mehr Leistung ein wenig von der falschen Seite betrachtet. Durch die Änderung der Leistung, die sicherlich nicht in die Fahrzeugpapiere eingetragen wurde, verliert das Moped die ABE. Falls es nun zu einem Unfall kommt, und ein Gutachter die Änderung bemerkt, steht Ihr ohne Versicherungschutz da. Unter Umständen wird Euch sogar eine Teilschuld gegeben, weil Ihr ein Fahrzeug im Strassenverkehr bewegt habt, dass keine Betriebserlaubnis hat.

    Mir wären die 2 PS fürs Ego das nicht wert, zumal man ja wohl objektiv nichts davon hat.

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #23
    Die ST hat wohl eher "nur" andere Kennlinie... und ich denke das Getriebe ist wohl etwas anders abgestimmt.
    Zusätzlich hat die R1200S hat wohl noch einige Änderungen... "schärfere" Nockenwelle, höhere Verdichtung, andere Kennlinie z.B.

    Der rote Bereich im Drehzahlmesser fängt 500 U/min später an als bei uns...

    Wenn ich mich recht entsinne, dann ist jedoch die Kardan übersetzung gleich.... d.h. man müsste den schwarzen Kardan von der S auch an die Adventure baun können ... das säh bestimmt obergeil aus Logisch auch an die "normale", aber bei der Adv würd zu den scharzen Felgen/Rahmen halt supi passen....

  4. Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    56

    Standard

    #24
    Ich verstehe eigentlich das ganze Gerede um die 2 PS nicht. Wenn es sich um 20 PS handeln würde, OK... Aber ich wette, daß die meisten nicht einmal merken würden, wenn jemand nachts heimlich die 2 PS hinaufschrauben würde. 2 PS auf 98 PS sind nicht einmal 2 %. Also was soll's...

    charles

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von vision1001
    Die ST hat wohl eher "nur" andere Kennlinie...
    man Leute, oben habe ich geschrieben, was bei der ST und RT alles anders ist als bei der GS. Es ist natürlich nicht nur eine andere Kennlinie. Alle von mir aufgezählten Teile sind geändert.
    Zitat Zitat von vision1001
    Die ST .. und ich denke das Getriebe ist wohl etwas anders abgestimmt.
    Nein. Das Getriebe ist gleich. Der Endantrieb ist dagegen länger übersetzt.
    Zitat Zitat von vision1001
    Zusätzlich hat die R1200S hat wohl noch einige Änderungen... "schärfere" Nockenwelle, höhere Verdichtung, andere Kennlinie z.B.
    genau wie die ST und RT im Gegensatz zur GS. Die Nockenwelle bei der S ist allerdings noch "schärfer" und dreifach gelagert, wieder andere Kolben, andere Pleuel. Der gesamte Zylinderkopf ist anders, andere Einspritzanlage und und und - siehe weiter oben.

    Ob der Kardan getauscht werden kann weiß ich nicht.

    Gruß

  6. Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    255

    Standard

    #26
    Nur mal zur Beunruhigung:jeder Eingriff in das Motorsteuergerät wird mit allen Parametern im Speicher abgelegt.Dieser hat mehrere "Ebenen",in die letzte kommen nur Sachverständige,Staatsanwälte etc.mit Hilfe des Herstellers.Gruss Klaus

  7. ufo
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    26

    Blinzeln

    #27
    Zitat Zitat von rahnerklaus
    Nur mal zur Beunruhigung:jeder Eingriff in das Motorsteuergerät wird mit allen Parametern im Speicher abgelegt.Dieser hat mehrere "Ebenen",in die letzte kommen nur Sachverständige,Staatsanwälte etc.mit Hilfe des Herstellers.Gruss Klaus
    selbst wenn, heisst das ja noch lange nicht, dass der motor über 98 PS hat.
    das beweisst doch gar nichts. vielleicht sollte man sich wegen zu wenig
    leistung "beschweren" und schon hat man offiziell die mehrPS von BMW.
    in diesem fall, angenommen man hätte in echt nur 96PS, wäre die sache doch
    legitim. ausserdem ist kein prüfstand der welt in der lage die 2 PS ohne
    toleranz zu messen...also ich finde das alles hier lächerlich

  8. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    804

    Ausrufezeichen

    #28
    Zitat Zitat von ufo
    selbst wenn, heisst das ja noch lange nicht, dass der motor über 98 PS hat.
    das beweisst doch gar nichts. vielleicht sollte man sich wegen zu wenig
    leistung "beschweren" und schon hat man offiziell die mehrPS von BMW.
    in diesem fall, angenommen man hätte in echt nur 96PS, wäre die sache doch
    legitim. ausserdem ist kein prüfstand der welt in der lage die 2 PS ohne
    toleranz zu messen...also ich finde das alles hier lächerlich
    Ich finde es lächerlich, sich zu beschweren, wenn man "nur" 96 PS hat. Es ist üblich, dass es eine gewisse Serienstreuung gibt sowohl beim Auto als auch beim Moped. Letztlich ist doch die Spitzenleistung nicht wirklich interessant; vielmehr ist es wichtig, ein großes Spektrum nutzbarer leistung über einen weiten Drehzahlbereich zu haben. Für die Angabe der Spitzenleistung nimmt jeder Hersteller einen Prototypen, der das ideal darstellt. Das Eifern um hohe Leistungsangaben wird doch nur gemacht, weil der Kunde fälschlicherweise meint, das dieser Wert alles entscheidend ist. Viel wichtiger, ist dass das Motormanagement und der gesamte Antrieb mit allen Herausforderungen gut zurechtkommt wie z.B. schlechtes Benzin & unterschiedliche Wetterbedingungen. Gerade bei Reiseenduros muß das den Ausschlag geben.

    Es wird auch kein Prüfstand zur Rate gezogen, ob das Moped mehr Leistung hat. Da reicht das Auslesen der Werte des Motormanagement. Und ohne eine Änderung der Fahrzeugpapiere ist eine Änderung der Leistung von nominell 98 PS auf 100 PS schlicht illegal. Die ABE ist erloschen. Die Wirkung aus juristischer Sicht ist die gleiche wie bei der Montage einer Auspuffanlage ohne ABE oder Eintrag in den Fahrzeugpapiere.

  9. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von billy
    Es wird auch kein Prüfstand zur Rate gezogen, ob das Moped mehr Leistung hat. Da reicht das Auslesen der Werte des Motormanagement. Und ohne eine Änderung der Fahrzeugpapiere ist eine Änderung der Leistung von nominell 98 PS auf 100 PS schlicht illegal. Die ABE ist erloschen. Die Wirkung aus juristischer Sicht ist die gleiche wie bei der Montage einer Auspuffanlage ohne ABE oder Eintrag in den Fahrzeugpapiere.
    Im Sonderheft BMW Motorräder Nr. 13 der Zeitschrift MO steht auch etwas dazu, demnach wäre es rechtlich kein Problem aber was solls ich hatte auch kurz überlegt das machen zu lassen und für 2PS doch etwas albern sich den Kopf darüber zu zerbechen. Die 100PS sind wahrscheinlich für die Länder wo sie frei gegeben sind eh nur ein Verkaufsargument, so wie hier die 98 PS wegen der Versicherung Verkaufsargument sind...

    Gruß

    Stefan

  10. Anonym3 Gast

    Standard Fusseltuning..

    #30
    Hi

    ..wenn schon..denn schon...

    ...dann lasse ich sie auf versicherungskonforme " Motorrad ohne Leistungsbeschränkung (ab 99 PS ) einstufen...und blase sie durch Eingriff in die Software auf min. 99 PS am Hinterrad auf.... ...

    ..und dann gibt es bestimmt keine überflüssigen Diskussionen mehr um 98+2=....äääääh. ..

    ..Hertzi..serienmässig 105 PS+


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte