Ergebnis 1 bis 6 von 6

Abblendlampe ist laufend defekt

Erstellt von dominotec, 02.09.2007, 21:28 Uhr · 5 Antworten · 1.414 Aufrufe

  1. dominotec Gast

    Beitrag Abblendlampe ist laufend defekt

    #1
    Hallo,

    bei meiner Q, BJ 2007-04, 21.000 KM geht die Abblendlampe laufend kaputt. Jetzt habe ich vermutlich den Fehler gefunden. Der Drahtbügel welcher die Lampe fixiert hängt nur noch in einer Vertiefung (Nase abgebrochen) statt zwei und läßt sich verschieben, lockern etc. Beim Fahren und den dadurch auftretenden Vibrationen wird die Lampe nicht mehr korrekt fixiert und beschädigt. Vorübergehende Lösung: Unter die Schraube eine Beilagscheibe legen und mit einem PowerStrip fixieren ... dann geht's in Kürze zum .



  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Der Schweinwerfereinsatz gibt sowieso Anlass zur Kritik. Die H7 Birne ist ueblicherweise nach 15.000 km hinueber (die normal 50.000 km halten sollte). Die Verstellung ist Murks. Es darf nicht passieren, dass man ohne Gewalt den Gewindestift ueberdrehen kann. Und hell ist anders.

  3. dominotec Gast

    Beitrag Abblendlampe ist laufend defekt

    #3
    War gerade beim , der Austausch der Lampenmaske etc. erfolgt über Garantie.

  4. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #4
    Hallo zusammen,

    Um hier mal das Thema wieder aufzugreifen und dank des Tips vom Bernd habe ich heute mal dem kräftig auf den Zahn gefühlt. Die Aussage " das Problem ist uns bereits bekannt und wird auf Kulanz ersetzt" hat mich dann schon ein wenig auf die Palme gebracht. Aber es gibt ja angeblich eine überarbeitete Version vom Scheinwerfer mit stärkeren Haltern bei denen nichts mehr abbrechen kann (wirklich?? hab ich noch nirgenwo gelesen). Leider musste die Lampe erst bestellt werden und wird nächsten Montag getauscht.
    Gleichzeitig habe ich den Ölverlust am Achsantrieb bemängelt (nach 7tkm kommt da schon Öl raus) und dies wird auch gleichzeitig gemacht.
    Da wird die Liste der Mängel die ich seit einem halben Jahr mit der 12er hatte wieder ein wenig länger.
    Werde aber trotzdem nächstes Jahr eine kleine Christbaumbeleuchtung wie bei der Sabine oder Lars installieren um besser gesehen zu werden und gleichzeitig falls eine Birne ausfällt (hoffentlich nicht auf der nächsten Tour) immer noch 2 andere weiterbrennen.
    Ich schwank da aber noch zwischen den Microflutern und den kleinen von Motobozzo.
    Gruß
    Marcus

  5. Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    101

    Standard

    #5
    Hi,

    Zitat Zitat von dominotec Beitrag anzeigen
    Beim Fahren und den dadurch auftretenden Vibrationen wird die Lampe nicht mehr korrekt fixiert und beschädigt.
    das hat bei der R1200GS meiner Frau dazu geführt, dass die Abblend-Lampe schräg in der Fassung sass und den Reflektor anschmorte, der durch die Kunststoffgase blind wurde. Wir sind dann einen halben Norwegenurlaub mit Fernlicht gefahren. Die Scheinwerfereinheit wurde anschließend von BMW auf Garantie/Kulanz ersetzt.

  6. Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    12

    Standard

    #6
    Hi, Peter,
    15.000? Das finde ich ja toll. Bei mir (Bj. 05/04) waren es 7.000, ohne gebrochen Halter und ähnliches. Bei km-Stand 40.000 habe ich den Opel-Astra-Nachrüst-Vorwiderstand eingebaut, erst seitdem hält sie über 15.000.
    Gute Fahrt!


 

Ähnliche Themen

  1. ABS II defekt?
    Von Barney66 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 22:51
  2. R 1150 GS UHR defekt ?????
    Von Butz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 19:44
  3. ESA defekt?
    Von Stuffy2001 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 23:43
  4. ABS Defekt?
    Von Maik222 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 09:15
  5. Kat defekt?
    Von SpeedKing1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:10