Ergebnis 1 bis 9 von 9

Abfrage im Internet über ausgeführte Inspektionen bzw. Services

Erstellt von Peter R12GS, 26.04.2016, 18:36 Uhr · 8 Antworten · 1.476 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard Abfrage im Internet über ausgeführte Inspektionen bzw. Services

    #1
    Hallo zusammen,

    ist es möglich im Internet die ausgeführten Inspektionen bzw. Reparaturen die meine GS erfahren hat zu erfahren?
    Ist es den Händlern erlaubt darüber Informationen zu geben wenn man eine Fahrgestellnummer hat?

    Das wäre doch eien Prima sache.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Für Ersteres würdest Du Probleme mit dem Datenschutz haben und schon deshalb sind die Daten auf dem BMW Server nur intern zugänglich.
    Wenn der Händler die Nummer von einen Fahrzeugschein ablesen kann wird das wohl funktionieren, wenngleich auch hier nur der Eigentümer Auskunft erhalten sollte.
    Ganz zum Schluss ist es eine Frage ob alle Tätigkeiten bei Werkstätten durchgeführt wurden die am BMW-Netz hängen.

    Eine "prima Sache" sähe ich darin nicht.
    Die Tätigkeiten an Deiner Maschine wirst Du selbst wissen, die an meiner oder irgendeiner anderen gehen Dich nichts an.
    gerd

  3. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    411

    Standard

    #3
    Hoffentlich nicht. Es reicht so schon was die Werkstätten / Hersteller alles speichern und auslesen können.

  4. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    142

    Standard

    #4
    Hallo,
    die von Dir gewünschten Daten gibt es nicht, wenn du aber wissen möchtest wo und wann und mit welcher Ausstattung dein Fahrzeug gebaut worden ist, dann kannst du hier die letzten 7 Stellen deiner Fahrgestellnummer eingeben...
    bimmer.work : VIN Decoder for BMW

  5. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #5
    Hallo!

    Wegen Datenschutz wird der Händler sicher nichts rausrücken.

    Ich denke es geht um einen Gebrauchtkauf?
    Inspektionen stehen im Serviceheft und frag den Käufer einfach nach Reparaturen und lass das in den Kaufvertrag schreiben.

    Wenn dann doch was kapitales war kannst du anschliessend meckern.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Peter R12GS Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ist es möglich im Internet die ausgeführten Inspektionen bzw. Reparaturen die meine GS erfahren hat zu erfahren?
    Ist es den Händlern erlaubt darüber Informationen zu geben wenn man eine Fahrgestellnummer hat?

    Das wäre doch eien Prima sache.
    Vor dem Kauf meiner GS hat mir der Verkäufer seine BMW Werkstatt genannt, dort habe ich dann den Zustand genannt bekommen... war kein Problem....

    Alle Rechnungen habe ich vom Verkäufer auch erhalten, oder die Kopien ....

    Ich hätte auch kein Problem damit diese Vita weiterzugeben.

  7. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    Vor dem Kauf meiner GS hat mir der Verkäufer seine BMW Werkstatt genannt, dort habe ich dann den Zustand genannt bekommen... war kein Problem....
    Hatte ich beim Verkauf meiner alten Suzuki SV auch gemacht mit dem Hinweis, dass die Werkstatt das Bike lückenlos seit der Auslieferung kennt. Wenn man nix zu verbergen hat, dann vermittelt das doch ein gutes Gefühl für den Käufer, besonders wenn man keine 'Gurke' verkauft.

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Für Ersteres würdest Du Probleme mit dem Datenschutz haben und schon deshalb sind die Daten auf dem BMW Server nur intern zugänglich......
    Hallo Gerd,
    ganz so ist das nicht, der Hersteller muß es nur anbieten wollen. Mercedes bietet dieses feature seinen Kunden an und ist über Anmeldung auf deren website zu erreichen.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Hallo Gerd,
    ganz so ist das nicht, der Hersteller muß es nur anbieten wollen. Mercedes bietet dieses feature seinen Kunden an und ist über Anmeldung auf deren website zu erreichen.
    Dabei hoffe ich sehr, dass ich da meine Daten ansehen kann aber nicht Deine und dass es einen wenigstens minimalen Schutz gibt.
    Ändert aber nichts daran, dass diese Daten nicht von selbst in dieses System springen, es also nur möglich ist wenn man die teuerste Variante des KDs wählt.

    Bisher hatte ich beim Verkauf meiner Fahrzeuge noch nie ein Problem wenn ich sagte: "Stempel gibt es nicht. Ich mache meine KDs immer selbst.". Auf Wunsch kann ich natürlich Teilerechnungen zeigen.
    Ein einziges Mal haben zwei Damen vom Kauf meines 7 Monate alten Golfs abgesehen, doch nur weil "da ein Geräusch aus dem Motorraum kommt". Natürlich habe ich anschliessend einige Leute gebeten mal ganz kritisch hinzuhören aber die Damen waren die Einzigen die "ein Geräusch" hörten. Oder sie meinten den Motor und waren 12-Zylinder gewohnt.
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Helm Kauf im Internet ......
    Von sk1 im Forum Bekleidung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 16:21
  2. Motorrad TV im Internet
    Von Andy HN im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 16:45
  3. neulich bei dingens im internet
    Von boGSer1100 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 22:01
  4. Mopedkauf im Internet....
    Von Nichtraucher im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 14:08
  5. Routenplaner im Internet
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 12:30