Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

abgebrochener Stehbolzen Spritzschutz

Erstellt von Lars_W, 22.05.2010, 14:49 Uhr · 10 Antworten · 1.651 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard abgebrochener Stehbolzen Spritzschutz

    #1
    Hab die Tage festgestellt, dass der Stehbolzen des hinteren Spritzschutz abgerissen ist. Da der Plastikschutz selber ohne Beschädigung ist, frag ich mich gerade wie so etwas passieren kann.
    Wie auf den Bildern zu sehen ist, ist ein Teil davon angerostet

    Hat jemand schonmal dasselbe gehabt?






  2. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    169

    Standard

    #2
    Hallo Lars,

    sieht aus wie ein älterer Drehbruch, da hat wohl jemand mal die Schraube was fest angezogen und fast abgerissen. Mit der Zeit und Feuchtigkeit reißt es dann ganz ab. Ist ein wenig "Piddelei" aber mit Geduld und etwas Werkzeug bekommst Du sie meistens noch raus- oder rein-(durch)-gedreht.

    Gruß
    Peter

  3. lechfelder Gast

    Standard

    #3
    Hallo Lars,

    hier müsste es sich doch um den Halter des Spritzschutzes handeln, siehe Teil Nr. 2

    http://www.realoem.com/bmw/showparts...40&hg=46&fg=30

    Wenn man die Schraube vom Bremssattel löst müsste sich das Teil doch austauschen lassen.

  4. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von lechfelder Beitrag anzeigen
    Wenn man die Schraube vom Bremssattel löst müsste sich das Teil doch austauschen lassen.
    Guck nochmal genau. Das Teil ist lediglich eine Distanzhülse - die ist leicht auszutauschen. Die abgerissene Schraube geht offensichtlich durch bis in die Befestigung des Bremssattels .

    Gruß,
    vacca

  5. Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    #5
    Hallo,

    nachdem mich das gleiche Schicksal ereilt hat, wie hast Du die Reste rausbekommen?

    Danke und viele Grüße
    Michael

  6. Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    50

    Standard

    #6
    Tipp: Linksdreher

  7. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    #7
    Ich hatte das auch schon. Habe dann den "Rest" herausgebohrt. Eigentlich hatte ich gehofft, dass dadurch der Rest hinten hinausfällt, was aber nicht geschah.
    Anschließend wollte ich eigentlich das Gewinde nachdrehen. Leider ist der Bohrer durch den Rest des Bolzens etwas zur Seite gewandert, weshalb der ganze Plan in die Hose gegangen ist. Habe dann notgedrungen das Loch größer gemacht und ein Reparaturgewinde hineingedreht.
    Jetzt passt alles wieder.
    So ein Linksdreher, wie hove46 gepostet hat, wäre aber gewiss die bessere Wahl.

  8. Registriert seit
    23.04.2014
    Beiträge
    49

    Standard

    #8
    Moin nach Ottobrunn.


    Ein Linksausdreher ist für diesen Schaden DIE Wahl.


    Flute die abgebrochene Schraube mit WD40 oder ähnlich und bleib einen Tag lang weg von der Sache. Besorge Dir einen Linksausdrehersatz mit passendem Windeisen und einen 2 mm Bohrer. Sauberes Loch reinbohren, Linksausdreher !vorsichtig! einsetzen und den Schraubenstummel nach links rausdrehen. Pass aber auf, dass Dir der Linksausdreher nicht abbricht, weil es dann schwierig wird. Das Ding ist aus Werkzeugstahl und dort kannste dann nicht mehr so einfach reinbohren.

    Alternative: mach eine Ausfahrt nach SB und wir machen das zusammen.

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.253

    Standard

    #9
    Hi
    bei der Darstellung auf dem Rostbild würde ich es versuchen mit einem Körner am Gewindrand zu lösen
    oder einen Schlitz reindremeln und rausschrauben.

    Gruß

  10. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #10
    bei km 13000 war bei mir der bolzen auch ab. gruss, stefan


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krümmer - Stehbolzen abgerissen
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 09:44
  2. Federbein und Stehbolzen
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 07:42
  3. Stehbolzen am Zylinder abgerissen
    Von Q-Biker im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 11:45
  4. 1150 GS Adventure Stehbolzen am Tank abgerissen
    Von Kustom im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 19:14
  5. Stehbolzen Zylinder
    Von RicoJQ7 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 14:08