Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 65 von 65

ABS-Druckmodulator | R1200GS (Bj. 2007) | RH Electronics

Erstellt von JensH, 28.03.2014, 11:00 Uhr · 64 Antworten · 28.132 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von Bluebeduin Beitrag anzeigen
    Wenn die Verkeilung des Motors an den vier Aluhökern vor dem Einschicken noch Original war, was hat dann RH beim ersten Mal repariert und was soll das für ein Fehler gewesen sein?
    Beim 2007 Modell wird ja bis jetzt ausschließlich von diesen festsitzenden Kontakten berichtet und von nichts anderem. Habe noch nirgends gelesen, das der Hydraulikblock geöffnet wurde.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Hallo,

    es gibt da ja noch die Elektronik unter dem Kunststoffdeckel. Mir ist so, als hätte ich mal irgendwo gelesen, dass die Ansteuerung des Motors über ein Relais erfolgt. Sowas geht auch gern mal kaputt. Es ist ja auch eine ganze Menge anderer Elektronik drin, Prozessor, Sensoren usw., also der Möglichkeiten viele. Das Steuergerät ist ein selbständiger "Teilnehmer" im CAN-BUS-Netz des Fahrzeugs. Kann auch separat mit dem entsprechenden Diagnosegerät abgefragt werden.
    Also jetzt werde ich das Teil mal wieder einbauen und hoffen, dass es lange hält.

    Gruß Gröni

  2. Registriert seit
    04.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    #62
    Habe ne Frage wie hast du entlüftet, wenn du da was hättest, würde mich freuen

  3. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    403

    Standard

    #63
    Die Entlüftung kann ganz normal vorgenommen werden. Lediglich mehr Menge sollte gepumpt werden, um sicher zu stellen, dass sich keine Luft mehr im System befindet.

  4. Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    #64
    Ich umschreibe das mal so: Der Auffangbehälter für die alte Bremsflüssigkeit mit einem transparenten Schlauch höher als die Bremssättel anhängen und an dem Entlüftungsnippel am Bremssattel anstecken. Dann Vorratsbehälter füllen und pumpen. Immer genügend Bremsflüssigkeit nachfüllen, damit keine neue Luft angezogen wird. Das ganze ohne Eile damit eventuelle Luftblasen zum höchsten Punkt aufsteigen können. Irgendwann sollten auch Luftblasen im transparenten Schlauch vor dem Auffangbehälter erscheinen. Das Ganze so lange wiederholen bis keine Luft mehr sichtbar ist.
    Viel Erfolg
    Gruß Gröni

  5. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    97

    Standard

    #65
    Meine Erfahrungen mit RH sind TOP!

    Haben ein repariertes Teil nach dem es am Ende der Garantiezeit kaputt gegangen ist, ohne Anstand noch einmal auf Kulanz repariert. Hier auch ein Dank an den begleitenden BMW Händler Borchardt, der mit einem super Service geglänzt hat.
    Alles in allem habe ich 177€ für Aus und Einbau der ABS-Modulators bezahlt.

    Gruß Chris


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Tausche Wer tauscht mit mir top Lacksatz wüstengelb gegen felsroten R1200GS BJ 2007 ??
    Von Earnylein im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 19:54
  2. Suche AC Schnitzer stealth Verbindungsrohr R1200GS Bj. 2007
    Von piefke im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 21:17
  3. R1200GS Bj.2007: Klackern bei Startversuch
    Von EStz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 18:21
  4. Halterung Handschutz R1200GS Bj. 2007
    Von Soommy im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 23:31
  5. MV Lenker Adapter R1200GS BJ 2007
    Von bug im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 17:02