Ergebnis 1 bis 7 von 7

ABS-Meldung bei jedem Startvorgang

Erstellt von LUKLASI, 27.10.2010, 19:30 Uhr · 6 Antworten · 901 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    39

    Standard ABS-Meldung bei jedem Startvorgang

    #1
    Eine Frage an die Fachleute. Habe heute einen schönen Ausflug im Voralpenland gemacht und dabei feststellen müssen, dass nach jedem Neustart der 1200 GS Bj.2007 das ABS - Zeichen schnell blinkte und das rote Warndreieck aufleuchtete. Gleichzeitig zeigte der Tacho keine Geschwindigkeit an! Ich weiss, dass diese Anzeige auf ein nicht funtionsfähiges ABS aufmerksam macht. Nach dem zweiten folgenden Startvorgang war dann immer alles ok.
    Was erzeugt diese Fehlfunktion?
    Danke Euch im Voraus für rasche Hilfe

    LUKLASI

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Batterie ist fällig...

  3. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    28

    Standard

    #3
    Batterie könnte sein...........
    Liefert nicht genug Spannung.

    Hält ohnehin keine 3 Jahre.

    Kostet bei BMW ca 150 Euro!!

  4. Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    #4
    Hatte ich auch

    wenn du (ich auch) die GS startest, BEVOR der Bordcomputer hochgefahren ist.


    In dem Zusammenhang werden die Tachosignale nicht gelesen.
    Jürgen

  5. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Batterie ist fällig...
    Zitat Zitat von rhoihesse67 Beitrag anzeigen
    Batterie könnte sein...........
    Liefert nicht genug Spannung.

    Hält ohnehin keine 3 Jahre.

    Kostet bei BMW ca 150 Euro!!
    . . ist zwar ein klein wenig gewagt diese Theorie - abba so kündigte der plötzliche Batterie Tod bei mir auch an - R1200GS - 2007 . ..

    Grüße Holger

  6. Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    39

    Standard

    #6
    Danke für Euere Unterstützung.
    Ich befürchte, dass die ca. 4 Jahre alte, immer gepflegte, Batterie ihren Tod ankündigt!

    LUKLASI

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von LUKLASI Beitrag anzeigen
    Danke für Euere Unterstützung.
    Ich befürchte, dass die ca. 4 Jahre alte, immer gepflegte, Batterie ihren Tod ankündigt!

    LUKLASI
    Das ist aber auch kein Problem, denn nach vier jahren darf die auch mal kaputt gehen. Ich wechsle meine vorsorglich auch nächstes Jahr, dann hat sie 4 1/2 jahre anstandslos ihren Dienst getan (ohne die ständig am Ladegerät zu halten).

    Gruß Thomas


 

Ähnliche Themen

  1. erste Ausfahrt bei jedem Wetter?
    Von sky-steffen im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 22:04
  2. ABS Selbsttest nur beim ersten Anfahren, oder bei jedem Anfahren??
    Von uweloe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 12:27