Ergebnis 1 bis 6 von 6

ABS Modulator/Steuereinheit selbst zerlegen

Erstellt von BDM, 29.09.2015, 17:54 Uhr · 5 Antworten · 1.240 Aufrufe

  1. BDM
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    25

    Standard ABS Modulator/Steuereinheit selbst zerlegen

    #1
    Hallo geschädigte Freunde des ABS,
    werde nun den gesamten ABS Block/ Modulator ausbauen.Haben hier schon mehrere getan.Vielleicht mir einen Tipp geben ob ich die 3 Schrauben von der Halterung zum Motor lößen soll,aber ist eigentlich eher nebensache.Vielmehr Interessiert mich eigentlich,ob schon jemand den Modulatorblock zerlegt und mal gereinigt hat.Ich denke,das oft ein mechanisches Problem vorausgeht und die Elektronik nicht mehr Steuern kann.
    Ich denke das Thema wird noch mehr interessiern.
    Ich habe ein ABS 3 von Firma FTE
    Danke vorab für die Antworten Klaus

  2. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #2
    Hallo Klaus,
    der Ausgangspunkt sollte hier der Fehlerspeichereintrag sein. Bei abgelegten Fehlern wie z.B.
    618C 24972 Druck im Radkreis hinten zu hoch, wird der Offsetdruck der entsprechenden Sensorik
    bei Erwärmung aus dem geforderten Fenster heraus wandern.

    Der elektronisch gemessene / angezeigte Druck steigt bei eingeschalteter Zündung auf über 30bar obwohl
    die Anlage hydraulisch leer, ohne Bremsflüssigkeit ist und das ABS setzt den Fehler.
    Ein Sensorfehler, der von einschlägigen Elektronik-Instandsetzern repariert werden kann.

  3. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von BDM Beitrag anzeigen
    Vielmehr Interessiert mich eigentlich,ob schon jemand den Modulatorblock zerlegt und mal gereinigt hat.Ich denke,das oft ein mechanisches Problem vorausgeht und die Elektronik nicht mehr Steuern kann.
    Da denkst du falsch, denn die Erfahrung hat gezeigt, dass es weder mechanische Probleme am Hydroblock sind, noch elektronische an der Steuerung, sondern eben nur elektrische am Pumpenmotor. Insbesondere an den Modellen 2007 ist das so. Manchmal sind es auch defekte Radsensoren.
    Den Hydroblock bzw dessen Exzenterpumpe zu zerlegen, halte ich für sehr gewagt bzw unmöglich diesen nach dem Zerlegen wieder in einen funktionstüchtigen Zustand zurückzuführen.
    Bei Fehlercode "Spannungsversorgung Pumpenmotor" kannst du die sich festsetzenden Kohlebürsten dauerhaft gangbar machen und gut ist. Ich hatte hierzu in einem anderen Fred diverse Bilder eingestellt.

  4. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    #4
    puuh, das muß jetzt mal sein
    Zwar eine Antwort, aber nicht zielführend.

    >BDM Klaus > ABS > FTE > Äpfel
    >Bluebeduin> ABS > Conti > Birnen

  5. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #5
    Dann ist mein ATE Modul ein Pfirsich?
    Oder sollte der kundige Leser wissen wer Eigner der ATE ist, Schäffler oder Conti
    Die Angabe des Modelljahres zusammen mit einem Bildchen der 3 Schrauben vereinfacht die Sache ungemein.
    Sollte das BKV Modul zwecks Reinigung tatsächlich zerlegt werden, wären ein paar Bilder sicherlich von Interesse.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #6
    Hi
    Ich habe bereits ein defektes ABS III zerlegt (seziert), hatte aber nie die Absicht es wieder zusammenzusetzen.
    Da war "absolut überhaupt gar nie nichts" dabei was man hätte reinigen müssen. Doch wenn man es wirklich komplett zerlegt, dann sollte man sehr genau aufpassen wie der Kram zusammengehört. Vieles sieht erst mal genau gleich aus unterscheidet sich bei ganz exaktem Hinsehen dann aber doch. Die Positionierung der Druckgeber scheint zumindest nicht ganz trivial zu sein.
    Letztlich habe ich einen defekten Motor gefunden.
    Lässt man die Teile dann etwas länger offen liegen und wäscht sie nicht, zieht offenbar die verbliebene Bremsflüsssigkeit Wasser an und die Al-Teile beginnen zu rosten (weiss oxidieren). Und das in einem Keller in dem es so trocken ist, dass Stahl kaum rostet.
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Faulty ABS modulator
    Von ledeny im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 21:01
  2. Biete R 1150 GS (+ Adventure) I-ABS Modul
    Von Jo63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 12:42
  3. Suche ABS Modulator 1150 GS Bj 2001
    Von andreasw im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 20:15
  4. ABS Modul??
    Von snoop doog im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 06:46
  5. Problem mit dem ABS-Modulator
    Von SeverX9 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 16:56