Ergebnis 1 bis 5 von 5

ABS-Probleme nach Umfaller

Erstellt von Mondial, 29.07.2005, 14:21 Uhr · 4 Antworten · 1.594 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    97

    Standard ABS-Probleme nach Umfaller

    #1
    heute hatte ich mal mein aha-erlebnis. heute morgen bin ich mit der GS zur arbeit, also die kleine aus der garage raus und los gefahren, hmmm, das ABS licht ging nicht aus. kurz versucht zu bremsen, kaum bremsleistung da. maschine zum stehen gebracht und aus gemacht. nach einer kurzen zeit wieder an gemacht und wieder los gefahren, nach ca 500 m ging die ABS leute aus und die bremsleistung war wieder da. keine probleme mehr. nach der arbeit wollte ich schnell noch tanken und dann schön grossen umweg nach hause fahren. wieder das gleiche problem, diesmal hörte die leuchte überhaupt nicht mehr auf zu blinken, also ab zum händler. erste diagose, dass kann von der Batterie kommen, wir lesen mal den fehlerspeicher aus. nun es ist nicht die batterie. mir ist die maschine am montagnachmittag auf die rechte seite gefallen. also einfach mit mir drauf umgekippt. ich habe die maschine sofort wieder aufgestellt und bin auch weiter damit gefahren, nur von montagnachmittag bis freitagmorgen stand sie in der garage. passiert ist folgendes, es gibt einen schwimmer in der bremsflüssigkeit und dieser war in folge des umfallers nach unten gedrückt worden und hat sich verklemmt oder so, habe es nicht so ganz verstanden was der meister mir da genau erklären wollte, da ich dachte schwimmer sind so konstruktiert, dass immer auf der flüssigkeit schwimmen. dadurch wurde zu wenig bremsflüssigkeit erkannt und der bremskraftverstärker ausgeschaltet.
    ist das schon jemanden passiert oder wie seht ihr diese sache?

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard Re: ABS-Probleme nach Umfaller

    #2
    Zitat Zitat von Mondial
    dadurch wurde zu wenig bremsflüssigkeit erkannt und der bremskraftverstärker ausgeschaltet.
    :shock: BKV ausschalten :shock:
    Die Restkraft soll ja bei der 12er schon wesentlich besser sein als bei der 1150er, aber trotzdem bin ich etwas verwundert.

    Irgendwie liebe ich meine GS ohne BKV immer mehr.

  3. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard Re: ABS-Probleme nach Umfaller

    #3
    Moin zuammen
    Zitat Zitat von Mondial
    ...

    zu wenig bremsflüssigkeit -> bremskraftverstärker ausgeschaltet.

    ...
    Kann mir bitte jemand verraten warum dann der BKV abgeschaltet wird?
    Ist das bei einem Bürgerkäfig mit BKV auch so, oder handelt es sich hier
    wieder um so ein Sicherheizfeature der "weltbesten Motorradbremsanlage"? :twisted:

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #4
    Quelle: BMW Group

    Aufgrund der kritischen TV-Medienberichterstattung und der daraufhin kontrovers geführten Diskussionen über das BMW Motorrad Integral ABS fand in dieser Woche eine Info-Veranstaltung mit Pressevertretern und ein weiterer Tag mit Behördenrepräsentanten, Anbietern von Fahrsicherheitstrainings sowie Fahrschulverbänden am FTZ (Fahrer-Trainings-Zentrum) am Flughafen München statt.

    Dort konnte die gute Funktionsfähigkeit des Integral ABS eindrucksvoll unter Beweis gestellt werden. Mit Demonstrationsfahrten wurden Sicherheitsstands unter unterschiedlichen Bedingungen gezeigt. Es stellte sich heraus, dass bei den Journalisten sowie Behörden viel Informationsbedarf über die technischen Zusammenhänge und die Wirkung des Integral ABS bestand. Besonders beeindruckt hat die Gäste, dass selbst bei Ausfall des Bremskraftverstärkers die Bremsleistung der Grundbremse nahezu die gleichen Bremswege erreicht.

    Beide Tage brachten eine sehr positive Resonanz bei den Teilnehmern. Es kann nun davon ausgegangen werden, dass sich die Diskussionen bei den Kunden und in der Öffentlichkeit versachlichen.

  5. Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    97

    Standard

    #5
    also um nicht falsch verstanden zu werden. meine sache hatte nichts mit diesen berichten zu tun. wenn ich alles richtig verstanden habe, dann war einfach ein fehler in der software die daraufhin die bremskraft verringert hat. das ganze kam nur durch einen nicht richtig erkannten bremsflüssigkeitsstand. wo ich aber wiedersprechen muss, ist die grundbremsleistung, die ist so was von bescheiden, dass man sehr sehr zurückhaltend fahren muss. bei der hinterradbremse ist die leistung bei fast null! aus dem bauch heraus würde ich sagen das es sich um maximal 30% bremsleistung von normal noch handelt.

    wobei ich den kostenlosen BMW-Motorrad-Bremsencheck bekommen habe. das ist momentan die art rückrufaktion für alle BMW motorrader mit Integral ABS und CAN- Bordnetz


 

Ähnliche Themen

  1. BKV Dauerpfeifen nach Umfaller
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 11:18
  2. Startprobleme nach Umfaller
    Von Namibia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 12:48
  3. Zylinderkopfabdeckung nach Umfaller 1150 GS DZ
    Von Alex74 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 09:34
  4. umfaller nach links 1150 ADV
    Von banane im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 19:59
  5. Was reparieren nach Umfaller?
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 15:10