Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

ABS Reparatur von Arbatronik

Erstellt von Holzland, 14.04.2016, 09:53 Uhr · 16 Antworten · 3.916 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    9

    Standard ABS Reparatur von Arbatronik

    #1
    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Reparatur von ABS-Steuergeräten bei Arbatronik gemacht ?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Noch nie gehört. Ich kenne nur Glaubitz und RH-Elektronik.
    gerd

  3. Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    9

    Standard

    #3
    Die reparieren das ABS für 319€ ,aber wie seriös ist diese Firma?

  4. Registriert seit
    30.12.2015
    Beiträge
    55

    Standard

    #4
    Hallo Bikers,

    die Fa. Glaubitz repariert nicht mehr. Senden die Teile selber alle zu RH Electronics. Die RH.. hat einen Vertrag mit FTE und die Fa. FTE mit BMW.
    Alles geheimnisvoll unter einem Dach in Deutschland. Keine Chance wo anders in Deutschland reparieren zu lassen als bei RH... Auch Ersatzteile werden nicht geliefert. Das alles nur bezogen auf Motorrad Steuerungen.

    Habe tierischen Rabatz gemacht und mich mit den Geschäftsführern von FTE und BMW verbinden lassen. Belächelnd und von OBEN herab habe ich dann diese Antworten erhalten. Ist halt ein Monopol in Deutschland.

    Bin selber seit August mit I-ABS Vollintegral Problemen dran. Habe 4 Modulatoren S2 AB 90038, wobei eins so defekt ist, dass ich von diesem 2 andere repariert habe. Leider zeigen aber alle DREI den gleichen Fehler an. (Der seit August letzten Jahres, bei einem beinahe "tödlichen Unfall" bei mir selbst passiert ist) Hintere Bremsanlage nur Restfunktion, Pumpe des ABS Verstärkers geht nicht an, jedoch wenn ich die Stecker der Pumpen tausche, d.h. von vorne nach hinten, kann ich mit der Handbremse den hinteren Bremskreis einschalten. Umgekehrt kann ich nicht mit der Fußbremse vorne die Pumpe des Verstärkers ansteuern. Das wiederum heißt: Der Fehler wandert mit und ist im hinteren Bremskreis mechanisch zu suchen und nicht im Steuergerät.

    Bisherhabe ich nichts gefunden, habe auch keine Idee mehr, von RH... bekommst Du keinen Tipp. Andere Tipps vom Forum habe ich auch noch nicht erhalten.

    Bikergruß Ferdi

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Du machst tierischen Rabatz und willst dann Reparaturtips von einem Reparaturbetrieb?
    Ich glaub's nicht . . .
    Und man hat Dich tatsächlich mit einem Geschäftsführer von BMW verbunden?

    gerd

  6. Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    9

    Standard

    #6
    Ich habe meinen Modulator zu Arbatronik geschickt. Als ich ihn wiederbekommen habe natürlich gleich eingebaut und dann ging es los.
    Es wahr nicht der von meiner Maschine. Da ihm Steuergerät vom Modulator auch die Seriennummer hinterlegt ist, wollte das Gerät nicht mit meiner Maschine reden. Jetzt ist es zurück geschickt und ich warte immer noch auf mein Gerät

  7. Registriert seit
    30.12.2015
    Beiträge
    55

    Standard

    #7
    Hallo Gerd,

    was Du nicht wissen kannst ist die chronologische Reihenfolge seit August letzten Jahres.
    Hatte einigemale vorher mit einem Facharbeiter von RH... gesprochen. Habe auch freundliche Antworten erhalten. Hat aber leider nicht geholfen. Beim letzten Gespräch ist mir dann mitgeteilt worden das ich das Steuergerät einschicken soll und sie würden 100,00€ extra berechnen, weil ich das Teil geöffnet habe. Zusätzlich der Hinweis nirgendwo in Deutschland Ersatzteile zu bekommen.
    Danach... 1. schriftlich RH....von irgendwem, 2. schriftlich FTE vom Geschäftsführer, 3. mündlich von BMW Vertrieb Bonn und Euskirchen (wo ich Kunde bin) vom Geschäftsführer.
    Du hast sicherlich München im Kopf gehabt???

    Aber wenn Du irgendein Problem mit mir hast, oder ich Dich irgendwie angegriffen habe, (wenn es so ist war es nicht meine Absicht und tut mir Leid> sage SORRY) darfst Du gerne mir das Sachlich äußern.

    Bikergrüße Ferdi

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Holzland Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen Modulator zu Arbatronik geschickt. Als ich ihn wiederbekommen habe natürlich gleich eingebaut und dann ging es los.
    Es wahr nicht der von meiner Maschine. Da ihm Steuergerät vom Modulator auch die Seriennummer hinterlegt ist, wollte das Gerät nicht mit meiner Maschine reden. Jetzt ist es zurück geschickt und ich warte immer noch auf mein Gerät

    ... habe ich das richtig verstanden?

    ... Du sendest Dein Steuergerät zu fraglichen Firma - vermutlich weil diese billiger als RH repariert - bekommst das Teil zurück, dass anscheinend nicht richtig funktioniert und fragst anschliessend nach Erfahrungen?

  9. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    258

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Holzland Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen Modulator zu Arbatronik geschickt. Als ich ihn wiederbekommen habe natürlich gleich eingebaut und dann ging es los.
    Es wahr nicht der von meiner Maschine. Da ihm Steuergerät vom Modulator auch die Seriennummer hinterlegt ist, wollte das Gerät nicht mit meiner Maschine reden. Jetzt ist es zurück geschickt und ich warte immer noch auf mein Gerät
    Aus Neugier - ich lese in dem Thraed immer von Arbatronik - kann aber über diese Firma nichts im INet finden.

    ich finde nur eine Arpatronik ( Arpatronik - Ihr Fachbetrieb für professionelle Reparaturen rund um Autoelektronik ) - ist diese Firma gemeint? Falls ja würde mich da schon wundern, dass sie auf Ihrer Homepage nur von der Reparatur von PKW Steuergeräten reden (und bei diesen auch zahlreiche aufgelistet haben). Da hätte ich mit meinem Motorrad ABS Modulator Angst, dass ich deren Versuchskanninchen bin ...

    Und zu "Es wahr nicht der von meiner Maschine": Auch wieder meine Neugier: Was hat die Reparatur gekostet?
    Ein (theoretisches) Geschäftsmodell wäre ja auch, günstig bei EBay und ähnlichen gekaufte "gebrauchte" Steuergeräte als "repariert" zurück zu senden (RH verlangt ja z.B. für die Reparatur mehr als die meisten gebrauchten geräte bei EBay kosten). Und bei einem "Tausch" muss das Gerät u.U. halt bei BMW auf das Motorrad umcodiert werden.

  10. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Und man hat Dich tatsächlich mit einem Geschäftsführer von BMW verbunden?
    Unglaublich ist das ja schon !

    Er ha bestimmt den Vorstandsvorsitzenden der Bayerische Motoren Werke AG verlangt und nur einen Geschäftsführer bekommen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS ABS-Reparatur / Erfahrung mit der Firma ecu.de
    Von DirkESN im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.09.2016, 20:58
  2. ERLEDIGT Hinterradabdeckung für R 1200 GS (ab 2004) von Puig
    Von Torsten_NDS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2014, 22:07
  3. Biete R 1200 GS LC Gepäckbrücke schwarz für BMW R1200GS ab 2013 von TT
    Von Quick im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2014, 16:53
  4. Reparatur von Textilkleidung
    Von Dennis im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 18:30
  5. Wichtig, ABS Rückruf von BMW
    Von Kiksid im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 14:39