Ergebnis 1 bis 10 von 10

ABS-Steuergerät

Erstellt von Loddar14, 15.06.2016, 18:30 Uhr · 9 Antworten · 2.064 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    2

    Standard ABS-Steuergerät

    #1
    Hallo,
    ich habe eine BMW R 1200 GS Baujahr 2006, 42.000 km. Im November 2014 wurde das ABS-Steuergerät ausgetauscht. Seit dem letzten WE leuchtet jetzt wieder die ABS-Leuchte. Es sind die gleichen Anzeichen wie 2014. Kein Bremskraftverlust aber ABS funktioniert nicht mehr. Kenn es sein, das tatsächlich wieder das Steuergerät defekt ist, hat jemand gleiche Erfahrungen?
    Habe ich einen Anspruch auf Garantie oder heißt es dann "Verschleißteile"?

    Gruß
    Lothar

  2. Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    32

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Loddar14 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe eine BMW R 1200 GS Baujahr 2006, 42.000 km. Im November 2014 wurde das ABS-Steuergerät ausgetauscht. Seit dem letzten WE leuchtet jetzt wieder die ABS-Leuchte. Es sind die gleichen Anzeichen wie 2014. Kein Bremskraftverlust aber ABS funktioniert nicht mehr. Kenn es sein, das tatsächlich wieder das Steuergerät defekt ist, hat jemand gleiche Erfahrungen?

    Gruß
    Lothar
    Ja kann schon sein .
    Habe mal gehört dass die Ventile gegammeln daher regelmäßig mal im regelgerecht bremsen


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.468

    Standard

    #3
    Hi Lothar, ich schiebe dir das in die richtige Rubrik. LC ist die wassergekühlte GS

  4. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    204

    Standard

    #4
    -----Falsch gepostet---- SRY

  5. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #5
    Hi,
    Theoretisch möglich ist das schon, dass das Steuergerät wieder den gleichen Fehler hat aber ohne Fehlerspeicherauszug kann Dir keiner einen seriösen (!) Ratschlag geben. ABS ist nun mal ein komplexes System mit vielen Fehlermöglichkeiten und unterschiedliche Fehler können zum gleichen Abschaltverhalten führen. Wenn nur das ABS nicht mehr funktioniert, Integral-Bremse aber weiterhin geht, könnte (!) es auch ein Drehzahlfühler-Fehler oder Bremslichtschalter, oder..., oder..., oder... sein.
    Lass mal den Fehlerspeicher auslesen, dann weist Du mehr.

    @Hardy: "vergammelte" Ventile haben erst mal nichts mit dem Steuergerät an sich zu tun. Im Steuergerät sind die Magnetspulen für die Ventile, die Ventile selbst sind im Hydraulikaggregat verbaut

    MfG, Stefan

  6. Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #6
    Hallo,
    vielden Dank für deine Antwort. hab am Samstag einen Termin zum Auslesen vom Fehlerspeicher.

  7. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #7
    das gleichte thema hatten wir vor paar Tagen....siehe:
    ABS-Druckmodulator defekt

  8. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard ABS-Steuergerät

    #8
    Ist es denn ein 2006 Modell oder ein 2007er?
    Bj 2006 ist ja nur bis 08/2006 ein 2006 Modell, danach 2007.
    Wurde denn in 2014 ein neuer druckmodulator verbaut oder gebraucht? Von einer Vertragswerkstatt?

  9. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    83

    Standard

    #9
    Hallo Lothar,
    ich kann es bestätigen: Meine Q war EZ 08 und hat ihren ersten Druckmodulator schon in der Garantiezeit ersetzt bekommen.
    Im Oktober ging die Lampe wieder an.
    Nach der Winterpause habe ich dann, wieder mal, die Batterie ausgetauscht. Leider ohne Erfolg. Das Licht blieb an.
    Die Aussage:"ABS geht kaputt, wenn man es nicht benutzt." Ist, gelinde gesagt, Blödsinn.
    Meine BMW wurde regelmäßig auf Sicherheitstrainings bewegt und zur Begleitung von Motorradfahrschülern benutzt. Im zweiten Fall habe ich dann mit der BMW den Fahrschülern die Gefahrbremsung vorgeführt.
    Im April habe ich sie dann für eine VFR 1200F mit DCT in Zahlung gegeben.
    Der Honda Händler hat sie dann zu einer befreundeten, auf BMW Motorräder spezialisierten Werkstatt zur Reparatur gebracht. Die haben dann den Druckmodulator bei RH reparieren lassen. Kosten: ca. 400 € plus Aus- / Einbau plus MwSt.

    Der Hammer: Die beiden Werkstattbetreiber haben dann meinem Händler geraten, die Q möglichst ohne Gewährleistung weiter zu verkaufen. (Kann er als Händler nur schwer, das ist klar.)
    Aussage: GS aus dem Bj und mit der Kilometerleistung (38000!) sind tickende Zeitbomben!

    Ich muss sagen, dass ich die GS immer sehr gerne gefahren bin. Ein Paradebeispiel für Zuverlässigkeit war sie allerdings nicht :-(

    Gruß
    Bernd

  10. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Loddar14 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe eine BMW R 1200 GS Baujahr 2006, 42.000 km. Im November 2014 wurde das ABS-Steuergerät ausgetauscht. Seit dem letzten WE leuchtet jetzt wieder die ABS-Leuchte. Es sind die gleichen Anzeichen wie 2014. Kein Bremskraftverlust aber ABS funktioniert nicht mehr. Kenn es sein, das tatsächlich wieder das Steuergerät defekt ist, hat jemand gleiche Erfahrungen?
    Habe ich einen Anspruch auf Garantie oder heißt es dann "Verschleißteile"?

    Gruß
    Lothar

    Moin,

    kannst Du alle anderen Möglichkeiten ausschliessen? Ich meine Batterie, Handbremshebel am Handschutz oder Ausfall des Tasters an Hand- und Fussbremse.

    Gruß

    Theo Turnschuh


 

Ähnliche Themen

  1. ABS Steuergerät ABS II
    Von Hobestatt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 21:35
  2. ABS-Steuergerät BMW 1150 GS
    Von bmwbiker1150GS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 18:39
  3. Probleme mit ABS Steuergerät/Hydromodul
    Von Gerd2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 15:59
  4. ABS Steuergerät Druckmodulator
    Von jonnygas im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 09:05
  5. ABS Steuergerät Druckmodulator
    Von Cocoon68 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 16:58