Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Abstimmung R1200GS (Einstellung)

Erstellt von scr, 14.04.2011, 16:29 Uhr · 43 Antworten · 6.659 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #11
    ...alt bin ich auch - und laut meiner Frau auch verwöhnt.


    Spiel im Zug ist ja nun was anderes. Ich dachte immer, die Züge am Motorrad sollten keinesfalls geölt werden.(???)

  2. Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    241

    Standard

    #12
    Wenn deine Frau das schon sagt...

    Man soll ja auch kein normales Öl gebrauchen, das verharzt und dann wird das Ganze zäh. Es gibt da heute dieses moderne, raffinierte Zeugs mit Silikon oder so. Und Spiel im Zug ist ein wesentlicher Bestandteil des Lastwechselkomforts. Wenn man hurtiger unterwegs ist, ist ein schwergängiger Zug oder zuviel Spiel sehr sehr nervig. Da ist sind schon der Kardan und das Getriebe, die bei der Q zu verzögertem Leistungseinsatz führen. Dann wird noch ein Teil von der Federung verschluckt. Wenn dann auch noch 1-2 mm Gaszug dazu kommen, fehlt in der Sekunde, wo man in der Kurve am Quirl dreht, schon eine ganze Menge. Deshalb fahre ich den Gaszug auf 0 Spiel...

    LG
    Z

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Wird lustig wenn's wie heute üblich beschichtete Züge sind, dann kann die Beschichtnug aufquellen bei falschem öl und die Züge gehen erst richtig schwer.

  4. Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    241

    Standard

    #14
    Das ist schon korrekt, wobei, Teflon beschichtet sind ja die Hüllen, nicht das Kabel selbst. Und zu "leichtgängig" gehören der Griff auf der Stange und in der Abdeckung mit dazu. Auch wo das Kabel die Hülle verlässt und in den Griff geht ist so ein Punkt. Und klar, Silikon, nix Motoröl! Das ist ja aber nu ein alter Hut. In Zeiten doppelt gelüfteter Gesässeinlagen vergisst man nur manchmal die Grundlagen...

    Z.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #15
    Die Grundlagen hat der Hersteller übrigens auch vergessen, wird in der Werkstatt lt Wartungsplan (die machen nix ohne Wartungsplan) nicht gemacht.

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #16
    Soll eigentlich auch nicht geschmiert werden, höchstens wie Z. schon sagte ganz leicht die offenen Stellen, und natürlich das Gelenk von Zeit zu Zeit.

  7. Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    241

    Standard

    #17
    Och, irgendwo habe ich gelesen, dass der mit einer Lebenserwartung von 20 (30?) tkm mit 20 Teuronen + Arbeit rechnen darf. Fast alle Checkheft Geflegten haben deshalb nach meinem Gusto eine "schwergängigen" Gasgriff. Aber die Frage war ja im Grunde, die "schlechte Abstimmung" und das Gefühl von neu/verstellt nach weniger als 10000km. Das ist aber bei Autos nicht anders...

  8. scr
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    43

    Standard

    #18
    also wenn ihr mich fragt, dann ist das thema synchronisierung, ruhiger vs rappeliger motorlauf, zündkerzen schon ein zentrales thema bei der gs. sehr oft liest man, dass nach einem service die gs wie neu läuft - oder auch so schlecht wie vorher. auch wenn vieles vielleicht bauartbedingt oder technisch nicht anders machbar ist, bzw. viele auch super zufrieden sind oder es ihnen nicht so wichtig ist - ich finde das ziemlich schade bei dem preis. hatte schon sehr viele motorräder (auch einige japaner) mit allerlei eigenheiten und auffälligkeiten. bei keinem war aber das service für den motorlauf so sehr wichtig. ist meine meinung

  9. Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    241

    Standard

    #19
    Ach, braucht man nicht zu übertreiben. Die Ansprüche sind ja auch extrem. Bei anderen ähnlich gelagerten Produkten, KTM, Ducati oder Guzzi erwartet keiner, dass sie "unten" 100% rund laufen. Da fängt die Welt ohne Kupplung einfach bei 3000 an. Echt sauberes Durchziehen ab Leerlauf trotz grosser Zylinder braucht dann schon sowas wie ne Harley mit heftig viel Schwungmasse oder Langweiler wie Varadero oder Super Ténéré.

    LG
    Z.

  10. Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    #20
    Hi,

    habe das gleiche Verhalten. Hast du schon eine Lösung oder sollte man sich einfach einen neuen Motor einbauen?


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Performance Controller Einstellung R1200GS 2010
    Von radon13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 17:45
  2. ESA Abstimmung R1200 GS TÜ
    Von Arik im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 09:54
  3. Bitte um Abstimmung
    Von Raubritter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 15:25
  4. Abstimmung Dakar-Ergebnisse
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 17:47
  5. abstimmung
    Von hendrik gs im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 18:53