Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63

Accelerator

Erstellt von Brunhild, 09.06.2010, 21:29 Uhr · 62 Antworten · 15.251 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    212

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    Du kannst alternativ auch andere Tachogewichte nehmen, für höheres Drehmoment

    http://shop.etel-tuning.de/product.php?id_product=98

    mfg
    der war gut....

  2. Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    142

    Standard

    #12
    Kurze Fragen:

    -Warum muss das Teil einen Schalter haben?

    Ich will immer schnell sein!!

    -Wer kann mir solch ein Teil gegen Entgeld bauen??


    Gruß Britax

  3. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #13
    Moin Britax,

    Zitat Zitat von Britax Beitrag anzeigen
    ....Warum muss das Teil einen Schalter haben?
    Damit Du es für den TÜV nicht ausbauen mußt. Einfach 10 km vorher ausschalten und die Abgaswerte stimmen.

    Ciao
    Ondolf

  4. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #14
    Hi Marc,



    nur daß Du bei Deiner Schaltung keinen Wechsler, sondern nur einen Ein/Aus gebraucht hättest.
    Beim Wechsler könnte man den Widerstand an die beiden äußeren Anschlüsse legen, die Leitung vom NTC mit auf einen der äußeren und die Leitung zum Steuergerät auf den mittleren (sorry, kann grad nix zeichnen).
    Ich habe die blaue Leitung zwischen NTC und Steuergerät aufgetrennt und die Schalter/Widerstand-Kombination eingeschleift. Mit einigen km "Eingewöhnungszeit" für das Steuergerät ist der Unterschied durchaus merkbar.

    Ciao
    Ondolf

  5. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #15
    so wie ich verstanden habe, dauert es immer einige zeit bis das gemisch
    fetter wird da der 'computer' die einstellung ueber einen gewissen zeitraum
    regelt. zudem soll das ganze sich nur bei umgebungstemperaturen von
    mehr als 20 oder 25 grad bemerkbar machen.

    um ehrlich zu sein, ich kann keinen unterschied feststellen. hin und wieder
    schalte ich mal um... aber ich weis schon garnicht mehr in welcher stellung
    der widerstand eingeschaltet ist oder nicht. fuehlen kann man es nicht.
    es war nen versuch wert aber mehr auch nicht.

    wie vorher schon geschrieben wurde, holt euch lieber ein gewicht fuer die
    tachonadel, dann habt ihr mehr drehmoment.


  6. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #16
    Hi Marc,

    Zitat Zitat von Marc - Australia Beitrag anzeigen
    ....
    um ehrlich zu sein, ich kann keinen unterschied feststellen. hin und wieder
    schalte ich mal um... ...
    wie ich schon weiter oben schrieb, schau nach bei Ulf Penner auf www.tuning-fibel.de. Der Mann hat´s auf´m Prüfstand nachgemessen....

    Ciao
    Ondolf

  7. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #17
    Seit ich den Widerstand (selbstbau mit Steckverbindern und Schrumpfschlauch) verbaut habe, ist der Verbrauch um ca. 0,3 L/100Km gestiegen. Nun bedeutet mehr Verbrauch ja nicht zwingend mehr Leistung .
    Allerdings verdunstet der Saft ja nicht, er verbrennt irgendwo .
    Vor dem Hintergrund der sehr mageren Werksabstimmung und dem Wissen um die Funktion der Ansaugtemperaturmessung liegt schon theoretisch der Verdacht auf fetteres Gemisch nahe. Auch wenn die Lambdaregelung das nach Kräften zu kompensieren versucht.
    Einen echter Leistungsgewinn ist (ohne Prüfstand) nur subjektiv festzustellen und bei gutem Willen als vorhanden aber ehr klein zu bezeichnen . Deutlich spürbar ist dagegen ein runderer Motorlauf und geschmeidigere Gaswechsel. Das merkte sogar die Sozia.
    Der Fahrspaß ist derart gesteigert, dass ich bereit bin, den einen Liter pro Tankfüllung drauf zu legen - nicht mehr und nicht weniger

  8. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von RichardO Beitrag anzeigen
    1. Beim Wechsler könnte man den Widerstand an die beiden äußeren Anschlüsse legen,
    2. die Leitung vom NTC mit auf einen der äußeren
    3. und die Leitung zum Steuergerät auf den mittleren
    hihi, habe ich dann nicht eine ist-mir-doch-egal-schaltung mit Siemens-Lufthaken?



    Nur Spass! (aber hinhauen wuerde es so nicht, oder?)
    Wuensche Euch ein schoenes Wochenende!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ntc1.jpg  

  9. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #19
    dattttt is doch nichts anderes als das dem Steuergerät 4000Höhenmeter vorgegaukelt werden Mensch

    darum Fetter........verdient sich ein Tuner seit Jahren eine Goldenen Nase mit

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #20
    ich frage mich
    1) ob BMW solche Manipulationen später im Computer nachvollziehen kann?
    2) wie heikel es mit der Garantie wird, wenn irgend ein Schaden am Motor entsteht (aus welchen Gründen auch immer?)
    3) ein 10k Widerstand und ein Wechselkippschalter kosten bei Reichelt Elektro ca. 1,10 €, Verkauft wird es für 36 € - ich habe eindeutig den falschen Beruf :-)


    mfg


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Accelerator extended Version Widerstandstuning
    Von JPh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 18:58
  2. Mark Vernact's Accelerator Module
    Von gondolf im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 09:34