Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Achsantrieb 12er GS

Erstellt von teppis, 14.10.2007, 14:56 Uhr · 23 Antworten · 4.405 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    9

    Standard Achsantrieb 12er GS

    #1
    Hallo GS Treiber!!
    Meine GS ist baujahr 2004 und hat nach 13000 km achsantriebschaden reperaturkosten ink einbau 1335,89 irgendjemand schonmal davon gehört oder selber erlebt würde mich über anwort freuen
    gruss aus aachen teppis

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #2
    reichlich wenig Kilometer in 3 Jahren.

    Aber das da gar keine Kulanz gezeigt wurde... Defekte beim HAG (HinterAchsGetriebe) waren gerade bei den ersten 2004er Kühen ein massives Problem... such mal im BoFo oder r12gs Forum nach HAG ... auch hier müssten noch einige Beiträge zu finden sein.
    Inzwischen ist es wohl nicht mehr ganz so schlimm, seid 2007 wurde aber sicherheitshalber für die 1000 Inspektion ein Ölwechsel im HAG vorgeschrieben... normal ist der Lebensdauergeschmiert.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #3
    Die tauschen das Oel jetzt alle 10.000 km. Ist auch ok wenn's denn hilft.

  4. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die tauschen das Oel jetzt alle 10.000 km. Ist auch ok wenn's denn hilft.
    sorry... aber das stimmt definitiv nicht! Es ist ausschließlich bei der 1000er Einfahrkontrolle mit in den Wartungsplan eingeflossen. Begründet wurde der Schritt mit Produktionsrückständen, die sich ggf. während der ersten 1000km auswaschen können und dann die Lebensdauerschmiereigenschaften des Öles negativ beeinflussen können (ich denke man meint damit die modernen Kühlflüssigkeiten der CNC Produktionscenter). Bei älteren Modellen wir der Ölwechsel NICHT nachgeholt!
    Ob man dann auf eigene Faust bei 50.000 oder 100.000 nochmal ein Wechsel machen lässt, sei jedem selbst überlassen.
    Wer sich n bissi mit Getriebemotoren auskennt (die Dinger sing zu tausenden in Fördertechniken etc. verbaut) weiß, das auch diese Lebensdauergeschmiert sind. Ein Ölwechsel ist nicht notwendig, da inzwischen dermaßen gute Öle auf dem Markt sind und auch verwendet werden. Ok, welche Lebensdauer dann gemeint ist, steht auf einem anderen Blatt... ich meine bei Getriebemotoren sind es mehrere 10.000 Std. Als Öl wird dort z.B. Shell Tivela verwendet (siehe http://www.shell.com/home/content2/d...e20122004.html)

  5. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    #5
    hallo björn
    danke für deine auskunft, aber mit der sache kulanz habe ich keine chance, da ich die 10000er leider nicht beim händler gemacht habe und der zwar probiert noch etwas auf kulanz für mich rauszuholen aber gut zu wissen, das die 04er probleme damit hat.

    gruss
    teppis aus aachen

  6. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #6
    naja ggf. übernimmt BMW die Teile und Du zahlst "nur" den Lohn...

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Bjoern, So steht es auf meiner 10.000 Rechnung, und so wurde mir auf Anfrage geantwortet.

    Geht fuer mich voll in Ordnung. Das Oel sah bei der 1000-er verrottet aus, bei der 10.000 so schlecht nicht. Aber man hat eben auch die ganze Mimik innen wieder satt eingeschnmiert; vielleicht ist das ja die Sache die wirklich hilft.

  8. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    #8
    hallo björn
    wenn bmw materialkosten übernehmen würde müsste ich nur 45 euro lohn zuzahlen

  9. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von teppis Beitrag anzeigen
    hallo björn
    wenn bmw materialkosten übernehmen würde müsste ich nur 45 euro lohn zuzahlen
    mehr bliebe für BMW, wenn man reine Materialkosten nimmt, ja auch nicht über

  10. Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    48

    Standard Achsantrieb

    #10
    @ Teppis,
    wie hast du den Schaden bemerkt? Event. Geräusch das lauter wurde?
    Ich frage weil ich ein Geräusch so um die 50 - 55 km/h 3. Gang vernehme und das bei gehaltenem Gas oder bei 55 km/ Gas wegnehmend. (07 ADV km Stand 13000) War gestern beim Händler und hatte neue Bremsscheiben vorn bekommen.
    Als ich den Kundendienstleiter auf das Geräusch ansprach meinte dieser
    "Das kommt von den Reifen"
    Fahre Pilot Road und kann mich ehrlich gesagt nicht mehr erinnern ob ich das Geräusch mit dem Anakee auch hatte.
    Grüße aus Hessen


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Inspektionsergebnis: "Achsantrieb rauscht" ???
    Von LD_1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 03.10.2013, 23:04
  2. Achsantrieb Verzahnung "Schiebestück" Fett ??
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 08:23
  3. Ölwechsel Achsantrieb
    Von HPN- Thorsten im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 11:47
  4. Testergebnis: 12er GS, Multistrada, KTM 990, 12er Tenere
    Von Bante im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:45
  5. geräusche im Achsantrieb
    Von HPN- Thorsten im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 21:06