Seite 15 von 27 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 262

Achtung! GS sitzt rechts auf Fußbremshebel auf

Erstellt von andy-b23, 31.07.2012, 08:44 Uhr · 261 Antworten · 31.686 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    Ja das nervt mich auch. Das mit dem zweiten Federbein hatte ich mir schon überlegt...........Da ich aber im Jahr öfters mit Sozia in den Urlaub fahre, müsste ich das Teil öfters im Jahr umbauen. Dazu habe ich keine Lust.

    Zweitmoped habe ich ja, aber ich habe z.Zt einfach mehr Spass mit der TÜ als mit der MM. Frage mich nicht warum. Das ist einfach so. Finde mit der TÜ kann man super brennen, ist ne Macht auf der Bremse und man kann wenn der Verkehr mal zunimmt auch ruhig daher zuppeln.........

    Bin jetzt mal gespannt was die verstellbare Druckstufe bringt. Solo bin damit schon gefahren und muss sagen: Klasse Man merkt richtig wie die Q beim Gas geben hinten nicht mehr weg sackt und viel ruhiger und noch zielgenauer läuft. Das ist bestimmt nicht nur die einstellbare Druckstufe, wahrscheinlich auch die neue Gesamt-Einstellung + durchgeführte Wartung beider Federbeine...........

    Wenns mit Sozia weiter nicht klappen sollte, werde ich die 160 Feder mal versuchen. Die werde ich in der Grundeinstellung mit ca. 1mm weniger Vorspannung einbauen lassen.

    Gruß

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Das mit der etwas niedrigeren Basis Vorspannung kann ein Weg sein, dass Du alleine noch recht gut fahren kannst, zu zweit aber nicht ganz so weit einsinkst, weil Du genug Vorspannung zur Verfügung hast. Kannst ja mal in einem separaten thread darüber berichten, könnte für einige mit demselben Problem interessant sein.

    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    aber ich habe z.Zt einfach mehr Spass mit der TÜ als mit der MM. Frage mich nicht warum. Das ist einfach so. Finde mit der
    ich habe die MM nach ca. 2 Jahren und 24.000 meist sehr schönen KM ja auch verkauft, weil ich die Freude daran einfach verloren hatte, auch wenn sie ein supertolles Mopped ist.

    Gräme Dich nicht, so, wie es aussieht, wird die im Moment immer teurer statt an Wert zu verlieren. Ich habe ja meine auf dem Höhepunkt der Krise verkauft und der Käufer hat einen wirklich guten Preis bekommen, weil ich sie ja verkaufen wollte. Aber sie kam in wirklich gute Hände und der neue Besitzer hat ja hier schon einige tolle Videos, die auf und mit der MM entstanden sind, eingestellt. User ist Xdream aus Österreich

  3. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    494

    Standard

    Hallo andy-b23

    ersteinmal hoffe ich das euch Beiden nicht allzuviel passiert ist. Wenn doch, Gute Besserung!
    So ein Rutscher ist unschön und kann einem schnell den Urlaub versauen.

    Respekt zu eurer schnellen Reaktion beim Sturz. Deine Sozia macht sich wie ein Profi ganz flach und du hast die Beine nach vorn gestreckt und wenn ich es richtig gesehen habe drückst du sogar das Moped weg. Kurzum, ihr habt euch beide schnell vom Material getrennt. Andere haben in so einem Moment so etwas wie eine Schockstarre und verkrampfen. Ihr aber nicht.
    Das habt ihr wirklich gut gemacht.

    Vielleicht wäre ein Falltraining für mich auch mal gut, ich fliege nämlich wie ein nasser Sack ...

    Ansonsten schliesse ich mich meinen Vorschreibern an, es sieht wirklich so aus als wärst du vorher dem Gripverlust erlegen bevor etwas anderes aufsetzt.

    In diesem Sinne, alles Gute!

    Gruss
    Grisu

  4. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    Ach man, jetzt zum Schluss ist alles wieder so ernst geworden. Zwischendurch war es ja so viel lustiger
    Biker, Kradisten und Motorradfahrer... schöne Diskussion...
    Aber eben, ihr habt's zum Schluss wieder versaut... Ihr Kradisten, Ihr!


    Wäre auch dafür, auf öffentlichen Strassen Rillen für Fussrasten, Bremshebel und Reifen vorzusehen, damit man sicher mit noch mehr Schräglage durch die Kurve fahren kann. Möchte ja schliesslich Lösungen finden und nicht Probleme besprechen



    Posted by Phone using Tapatalk 2

  5. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    na so gerade noch mal gutgegangen (das sollte eine Kerze wertsein).

    Für mich persönlich eine Lehre für meine im September geplante Sardinientour!!!!!!!

    Zum Video:
    1.der "Rauch" vom Hinterreifen ist genau zu sehen nach zuvor deutlich größerer (und gemeisterter) Schräglage (das spricht auch m.E.für kurzfristigen Gripverlust und anschließend dadurch überforderte Haftgrenze des Reifens als wieder "Grip" (und Bremse?) da war, Rauch wird stärker),
    2. mich wundert darüberhinaus doch das "parkende" Motorrad im Gegenverkehr sehr,
    ein "Leidensgenosse" der warnen oder gar "gaffen" wollte?
    ein "Landschaftenbewunderer" unmittelbar vor/hinter der der Kurve?(wohl m.E. eher unwahrscheinlich)
    oder ein weiterer "Filmer" der von der Fahrbahnbeschaffenheit weiß oder wußte?
    Dahingehören tut ein so "abgestelltes" Moped wohl auch bei größtem Wohlwollen kaum.
    Aber da der Themenstarter dazu nichts schreibt, wird es wohl Mutmaßung bleiben wieso und warum der ausgerechnet da "Parkt".

    Martin

  6. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    qed jeder hat sein Limit. Ich meines, Du Deines. Keine Ahnung, wo Deines liegt. Bei meinem kenne ich mich aus und das hat auch nichts mit rumposaunen zu tun. Ich fahre innerhalb meines Limits so, dass es mich halt möglichst nicht auf die Fresse haut. Und dazu gehört übrigens viel mehr als dummes Gelabere von Euch im Sinne von Verantwortung, normalem Denken und weiterem Blabla, ein gutes Fahrwerk, was das mitmacht, was ich tue und dafür habe ich noch immer gesorgt. Das kommt bei mir vor jedem Topcase, Endschalldämpfer, Tagfahrlicht und mit welchem Kram Ihr Euch sonst so beschäftigen mögt.

    Wie gesagt, ich kenne mich und weiss, was ich brauche, um innerhalb meiner Möglichkeiten so zu fahren, dass ich mich wohl fühle. Deswegen ist das Dampfgeplaudere von wegen Heldentum und blablabla auch nichts weiter, als mal jemanden zu kritisieren, der sich nicht in Eurem Horizont bewegt und das meine ich nicht abqualifizierend, denn ich habe keine Ahnung, wie Ihr fahrt und das ist mir auch total wurscht. Daher kritisiere ich weder Eure Fahrweise, noch die Art, darüber zu schreiben. Nur spart Euch bitte die Kritik an jemandem, den Ihr kein Stück einschätzen könnt. Ich brauche ganz sicher keine Foren-Schwanzlängenvergleiche, mein Wissen um die Länge, egal wie lang, reicht mir völlig aus. Wenn das bei Euch anders ist, kann das sicher nicht mein Problem sein.

    Und gelegentliches Lesen, was andere schreiben, hat auch noch nie geschadet. Ich habe lediglich geschrieben, dass ein gut auf das Fahrzeug und die Beladung desselben abgestimmtes Fahrwerk die Limits ganz deutlich verschiebt. Die Reifen sind sicher ganz selten das, was die Grenzen setzt

    Na servus Schlonz,

    da hab ich ja meinen Finger in die Wunde gelegt, hä?
    "....dummes Gelabere, Heldentum, Foren-Schwanzlängenvergleiche...." pfft.
    Du gehörst auf die Renne, Mann. Da findest Du Deinesgleichen und kannst dich messen. Von mir aus in der Dusche auch....einen Längenvergleich machen.
    Die Mehrheit hier fährt mit originalem Fahrwerk mit durchschnittlichen Fahrkönnen. Und für einen durchschnittlichen Fahrer mit org. Fahrwerk war das Video schon grenzwertig, noch dazu das Statement das vorher schon links alles gekratzt hat. Dann ist doch das Limit erreicht und man braucht sich nicht wundern wenn die Fuhre einen Abfllug macht, oder?

    Das Du natürlich wesentlich besser fährst und ein optimal eingestelltes Fahrwerk hast, who cares? mich nicht.

    Aber das du rumposaunst, daß sich Deine Sozia langweilt wenn nichts kratzt ist doch Selbstbeweihräucherung. Selbst wenns stimmt (was ich dir durchaus zugestehe) posaune ich sowas nicht raus.

    So und jetz lassen wir es gut sein, und sind froh das das mit der Bodenprobe nochmal gutgegangen ist. Und Dir und Deiner Sozia wünsche ich auch eine unfallfreie Fahrt, wie auch allen anderen hier.

    Gruß Rudi

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    sorry

    aber nochmal zurück zum video

    bei gross bild in sec 0:24 sieht man sehr deutlich für ca 1 sec die 2 streifen (ca 10 meter vorher ) im asphalt, bevor "die grossen funken sprühen" : hier bei 0:25 dann erst hinterrad weg und danach sturz

    aber die 2 streifen deuten für mich eher darauf hin, dass sowohl zuerst was "geschliffen" hat und danach/ dadurch der reifen zuwenig gripp hatte, um die schräglage zu halten..


    insgesamt scheint auch die strasse "etwas" holperig zu sein, wie man im kamera slowmo 0:37 sieht.. was ca 2 sec vor dem abflug auf ein zu starkes einfedern hindeuten könnte ..

    mfg

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    Zitat Zitat von Saison.......... Beitrag anzeigen
    ...
    So und jetz lassen wir es gut sein, ...
    moin rudi,

    warum gerade dann, wenn du das letzte wort hättest?

    schlonz wesentliche aussage zum thema war doch:
    "mit der GS geht noch mehr, wenn man ein besser abgestimmtes fahrwerk hat"

    ob das der ersteller des freds beherzigen mag, ein besseres fahrwerk einbaut oder ob er nun einen tick langsamer macht wird er sich schon überlegen.

    nur weil dein horizont überschritten ist heisst das nicht dass man dort von der scheibe runterfällt.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von andy-b23 Beitrag anzeigen
    Ja ging mir auch so. Hatte während des Fahrens auch bei weitem nicht das Gefühl, grenzwertig unterwegs zu sein. So schnell kanns gehen
    Da sieht man mal, wie wenig man sich auf das eigene Gefühl verlassen sollte. Immer wieder gut, sich das mal vor Augen zu führen.
    Alter Spruch: Wer seine Grenzen dauernd sucht, kann das Pech haben, sie irgendwann zu finden.
    Das gilt aber jetzt gar nicht mal so speziell für den Threadstarter. Da sehe ich einfach einen Töffler, der eine Kurve unterschätzt hat.

    Töffler= Biker= Motorradfahrer=Kradist.

    Jungs, Sprache ist keine Massenvernichtungswaffe, sondern durchaus auch mal ein Florett. Und man kann damit viel anstellen.
    Die einen Können durch beharren auf militaristischen Begriffen durchaus eine Botschaft über sich und ihr Bild der Welt aussenden. Ich selbst sehe mich absolut nicht als Kradist, habe mit Militär und deren grausliger Sprachverstümmelung nichts am Hut. Wenn ich aber einen bericht verfasse und schon 17mal den Motorradfahrer erwähnt habe, dann kommen irgendwann die Synonyme mit rein.
    Nichts ist langweiliger als ein mensch, der einen geringen Wortschatz hat! Wenn es also Für einen begriff Synonyme gibt, dann verwendet sie auch bitteschön! Das hält Sprache lebendig. Ich will ja niemand den eidgenössischen "Töff" aufzwingen, obwohl ich das Wort herrlich finde.
    Aber der Biker ist, ob das nun einigen Rückwärtsdenkern passt oder nicht, per Duden Teil des deutschen Wortschatzes. Und zwar korrekterweise als Jargon bezeichnet. Damit wäre nicht der Benutzer sondern der Verweigerer dieses Wortes derjenige, der der deutschen Sprache Unrecht zufügt. Wenn man es ernst nimmt. Wollt ihr es wirklich ernst nehmen?

    Manch kauziger Geselle nutzt ja Sprache schlicht zum verstandenwerden. Und dafür sind Begriffe klasse, die jeder versteht.
    Andere wollen sich halt lieber abgrenzen. Sind das dann womöglich Kradisten?

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    Biker sind schlimm

    Denen fehlt das zweite E im Namen


 
Seite 15 von 27 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung-Achtung (Risse im Flansch)
    Von plodi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 11:20
  2. Fußbremshebel bei ADV zu klein
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 21:52
  3. Fußbremshebel verstellen
    Von elnoni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 13:31
  4. Fußbremshebel zum Schalten da ?!
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 17:18
  5. Fußbremshebel
    Von Oxygen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 19:21