Ergebnis 1 bis 7 von 7

ADV-Sitzbank wieder rot machen

Erstellt von Baumbart, 29.05.2010, 18:09 Uhr · 6 Antworten · 1.023 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard ADV-Sitzbank wieder rot machen

    #1
    Gelegentlich sollte man auch mal die Mitfahrerin in die Wartung und Instanthaltung vom Mopped einbeziehen. Selten genug, aber wg. offiziellem Anlass (der Bundestag fährt Mopped) hab ich meine Schrankwand mal abgefeudelt. Sach ich zu meiner Lieblingssozia: Die untere Hälfte von der Sitzbank war ja mal richtig leuchtend rot.

    War ihr Ehrgeiz geweckt. War sie eine Stunde mit den beiden Sitzbankhälften in der Küche verschwunden - jetzt leuchtet sie wieder (die Sitzbank). Meister Propper Fleckenradierer und ne halbe Pulle Viss. Würd ich nie selber machen, aber die Bank sieht nach 50.000 km wieder aus wie neu

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Sie liebt Dich halt

  3. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #3
    Gönn der Bank ein wenig Pflege nach der Tortur.
    Ein wenig Lederpflegemittel vom Auto oder so, damit der Bezug geschmeidig bleibt.

  4. Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    39

    Standard

    #4
    Lederpflege bei der Kunststoffsitzbank

    elchbaby

  5. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #5
    Hallo Zusammen,

    ja hört sich komisch an aber...

    Ich verwende für mein Gestühl im Auto Sonax Lederpfege Lotion.
    Ich hab festgestellt, daß es auch Kunstleder, Armaturenbrettern und anderen Teilen aus Kunststoff recht gut tut. Die behandelten Stellen sehen aus wie neu und fühlen sich sehr geschmeidig an.
    Mein Eindruck bei Kunstledern ist, daß sie mit der Zeit verspöden und die Oberflächen rissig wird. Pflegt man sie ab und an, bleiben Sie länger schön.

    Die Lotion ist sehr leicht aufzutragen und schmiert nicht. Nach der Behandlung ist allerdings die Fläche etwas glatter.

    Bei meiner GS aus o8, die ich seit einem halben Jahr besitze, bin ich mir jedoch nicht sicher, ob hier Kunstleder oder ein Gummibezug drauf ist. Es fühlt sich eher nach Gummi an. Daher werde ich zunächst an einer verdeckten Stelle probieren. Vielleicht hat ja einer eine Ahnung, woraus der Bezug wirklich ist.

  6. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #6
    Hallo,

    diese Produkte enthalten oft Silikone und die sind auf seiner Sitzbank genau das Gegenteil von Sinnvoll.
    Außerdem können diese Silikone Kunststoffen und Gummiteilen durchaus schaden.
    Da benutze ich lieber PVC-/Kunststoffeiniger und -pflege-Produkte. Ohne Silikon!

    Gruß,
    vacca

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.581

    Standard

    #7
    Also Leder mit Sicherheit nicht . Ich tippe auf Sitzbankbezug ist Kunstleder = PVC

    mfg


 

Ähnliche Themen

  1. Kahedo Sitzbank, hat die schon wer machen lassen?
    Von Schlonz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 05:20
  2. Sitzbank wieder mal!
    Von mastel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 12:45
  3. GS stand fünf Jahr,was muss ich machen das Sie wieder läuft??
    Von Näysken im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 20:27
  4. Sitzbank abpolstern (nein - nicht wieder...)
    Von sherpaboy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 12:58
  5. Sitzbank mal wieder...
    Von Motowitsch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 12:18