Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 64

Akrapovic @ R1200GS: Kaufen oder lassen?

Erstellt von Kuhl, 12.07.2011, 19:15 Uhr · 63 Antworten · 24.839 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #41
    Bei mir würde der vor der Auslieferung vom Händler montiert. Und wenn man den original Auspuff nicht dazu bekäme, wären 700 Euro für den Akra eine ziemlich teure Geschichte.
    Mein ist maximal flexibel, aber einen original Auspufftopf, nagelneu, nimmt er nicht in Zahlung. Kann ich verstehen, man muss sich nur mal die Preise bei Ebay angucken.

  2. Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    21

    Standard

    #42
    Guter Hinweis, da werde ich den Freundlichen bei der Bestellung gleich drauf hinweisen

    Wenn man sich die Akra-Neupreise im Internet anschaut, wäre alles andere auch unverschämt.

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    117

    Standard

    #43
    Hallo Zusammen,

    evtl. gute Nachrichten für Sound-Geschädigte der TÜ ... :-)

    Ich habe ja bereits bei der Auslieferung den Topf von Akrapovic montieren lassen, weil ich den Sound als weniger aufdringlich empfunden habe als den des Original-Schalldämpfers.

    Wirklich _leise_ ist der Akrapovic natürlich auch nicht

    Nun habe ich heute mit Akrapovic telefoniert und siehe da, es gibt verschiedene DB-Killer, die den Schalldämpfer noch leiser machen sollen. Habe mir daher heute einen anderen DB-Killer bestellt und werde berichten.

    Bei dem im Auslieferungszustand montierten DB-Killer kann man bis zu den Ventilen gucken - der jetzt bestellte Killer hat eine Prallplatte am Eingang und außerdem einen kleineren Durchmesser (32 statt 38 mm). Bin ja mal gespannt, wie sich Leistung und Sound dadurch verändern ...

    Bis dann

    Ralf

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #44
    Moin,

    ggf nicht 1:1 vergleichbar, aber bei meinem Akra-Hexagonal auf meiner R1200R hat sich die Leistung mit dem 'zugestopften' DB-Eater merklich verschlechtert, so dass ich wieder umgerüstet. Seitdem ich eine andere Krümmeranlage nutze (Akra statt SR) ist die Lautstärke so gerade i.O.. TÜV oder Revierförster haben NIE Protest eingelegt.

    Eine weitere Möglichkeit ist die Endkappe von dem kleinen DB-Eater zu entfernen, so dass 'nur der Durchlass kleiner bleibt, was ebenfalls mehr Dämpfung bringt als der 35er oder 38er. Notfall kann die Kappe wieder 'angeheftet' werden.

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    117

    Standard

    #45
    Hallo Bernd,

    genau auf dieses Problem hat mich der Mitarbeiter von Akrapovic auch hingewiesen - größerer Staudruck und evtl. Minderleistung. Aber genaueres wußte er auch nicht.

    Ich habe ihn dann gleich gefragt, ob´s denn ein Problem sei, die Prallplatte zu entfernen und er hat spontan verneint. So werde ich erstmal die Variante mit Platte testen und wenn´s leistungsmäßig wirklich in den Keller geht, kommt das Ding ab.

    Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass der Akrapovic, der an meiner 2006er GS montiert war, am DB-Killer ebenfalls eine Prallplatte an 4 dünnen, längeren Stegen hatte?!

    Nun ja - ich werde berichten ...

    Bis dann

    Ralf

  6. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #46
    Bei meinem ESD der MM gibts auch diese Kappen. Die bewirken, dass der Strom nach draußen erst einmal gebrochen bzw. zurückgestoßen wird. Dadurch wird die ganze Sache erheblich leiser. Ist auch so gewollt.

    Ich finde weiter, dass die Q damit "gebremster" läuft. Ist mein persönliches Empfinden. Nach entfernen der Kappen geht die Q irgendwie "freier" zur Sache .......

    gruß

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Bei meinem ESD der MM gibts auch diese Kappen. Die bewirken, dass der Strom nach draußen erst einmal gebrochen bzw. zurückgestoßen wird. Dadurch wird die ganze Sache erheblich leiser. Ist auch so gewollt.

    Ich finde weiter, dass die Q damit "gebremster" läuft. Ist mein persönliches Empfinden. Nach entfernen der Kappen geht die Q irgendwie "freier" zur Sache .......

    gruß
    meine Hyper hat die auch im Termignoni und klingt damit wie ein Staubsauger. Die MM auch. Ich habe die Killer komplett abgesägt, denn das reine Entfernen der Kappen hatte ein Pfeifgeräusch zur Folge. Die MM bin ich immer komplett offen gefahren, weil man sie untertourig total leise fahren konnte, im Flüstermodus sozusagen. Erst bei Vollgas brüllte sie

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    117

    Standard

    #48
    So, kurzer Zwischenbericht ...

    DB-Killer ist da, habe ihn gestern montiert, aber hatte noch keine Zeit, das Ganze bei einer Probefahrt zu testen.

    Erster Eindruck: Von Staubsauger keine Rede, aber deutlich besser gedämpft. Ich würde mal sagen, liegt irgendwo zwischen MÜ und TÜ. Eigentlich logisch, dass es deutlich leiser wurde, denn im Originalzustand ist lediglich eine Reduzierhülse im Auslass verbaut. Der neue DB-Killer hingegen hat einen recht langen Schnorchel, der in den ESD ragt und obendrein noch besagte Kappe montiert.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden, wenn ich Zeit gefunden habe, eine ausgiebige Proberunde zu drehen ...

    Bis dann

    Ralf

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    117

    Standard

    #49
    Hallo Zusammen,

    habe gestern Abend eine ausgiebige Proberunde gedreht ...

    Was soll ich sagen - ich habe wieder ein tourentaugliches Moped!

    Auspuffgeräusche _deutlich_ gedämpft - die Geräuschkulisse ist jetzt mit der einer MÜ vergleichbar. Leistung - tja ... Ich habe jetzt keine Vergleichsmessungen angestellt, aber rein subjektiv dreht sie vielleicht nicht mehr ganz so frei hoch. Also gleiches Gefühl wie Bernd.

    Allerdings konnte ich mich nicht wirklich über Leistungsmangel beklagen.

    Und da die Umrüstung in Sekundenschnelle vorgenommen ist, wirds bei mir wohl darauf hinauslaufen, dass ich die schnelle Runde um den Block mit dem Serien DB-Killer drehe, aber für längere Touren das andere Teil montiere.

    Hoffe, diese Erfahrung kann dem einen oder anderen "Lärmgeschädigten" weiterhelfen ...

    Bis dann

    Ralf

  10. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    526

    Standard

    #50
    ich weiss ja nicht wo Euer Problem liegt, aber im Gegensatz zu der offenen Racinganlage auf meiner K 1200, ist der Auspuff auf der Q doch wirklich leise, ich höre ihn nicht mal!

    ~mike


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GSA TÜ - BMW Akrapovic montieren oder besser den originalen ESD lassen?
    Von Bajaman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 18:27
  2. R1200GS jetzt noch kaufen oder Frühling
    Von biker75 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 10:54
  3. Getriebeaustausch: Einbauen oder überholen lassen?
    Von Bertolino im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 20:10
  4. R1200GS umbauen oder Adventure kaufen?
    Von ovek im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 19:03
  5. R1200GS mit oder ohne BKV kaufen ???
    Von Uli-RT im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 14:55