Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Alarmanlage GS 1200TÜ

Erstellt von Walter-M, 11.12.2012, 22:46 Uhr · 20 Antworten · 2.816 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    101

    Standard Alarmanlage GS 1200TÜ

    #1
    Hallo,

    welche Alarmanalge kann man an eine GS 1200 TÜ Bj 2011 anschließen?

    Originale oder eine aus dem Zubehör?

    Danke für eure Infos

    Walter

  2. Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    76

    Standard

    #2
    Hallo Walter,

    über den Sinn bzw. Unsinn von Alarmanlagen wurde hier schon mehrfach diskutiert. M. E. entwickelt so ein Ding nur in bestimmten Situationen (Moped nachts neben dem Zelt, Carport neben dem Schlafzimmer o. ä.) einen gewissen Schutz.
    Ich habe bei meiner alten Honda mal eine Legos 2 von Tante Louise verbaut; der Einbau hat Spaß gemacht, eigentlich war die AA in Ordnung; sie funktionierte auch dann, wenn ich vergessen hatte, sie zu deaktivieren. Wenn Du unbedingt eine haben willst, kann ich sie Dir empfehlen.

    Gruß

    Klaas

  3. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #3
    Habe die Originale von BMW und bin damit sehr zufrieden. Passt genau zum System, ist zuverlässig und hat keinen überflüssigen Schnickschnack.
    Wenn die Q mal draußen unter dem Fenster übernachtet macht die Anlage Sinn, ebenso im Hotel bei guter Positionierung der Q.
    Steht deine Q aber um die Ecke ist so eine Anlage fast sinnfrei, denn niemand kümmert es wenn die in der Nacht loströtet.

  4. Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #4
    Hallo Walter,

    in meinen alten GSen hatte ich immer die originale von BMW verbaut. bei meiner letzten BJ2004 führte die DWA oft schon mal zu einer leeren Batterie wenn sie länger stand.
    Jetzt stand ich bei dem Kauf meiner Neuen vor genau dem selben Problem und habe sie ohne DWA genommen.
    Der Grund ist der, dass mein Händler davon abgeraten hat und er meinte ein Bremsscheibenschloss mit Alarm wäre besser.
    Die Argumente warum die BMW DWA nicht verbaut werden sollte konnte ich nicht nachvollziehen aber die für das Bremsscheibenschloss schon. Bislang habe ich es als Faulpelz immer als angenehm empfunden das Krad per Fernbedienung zu schützen.
    Bei genauerem Überlegen schützt das Bremsscheibenschloss aber besser. Alarm geben beide jedoch das BsS verhindert jegliches Rangieren.

    Dieser Grund hat mich veranlasst, demnächst wenn ich die Neue abhole auf das ABUS Detecto 8000 zu setzen - muss ich mich zur Absicherung halt bücken.

    Gruß Michael

  5. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #5
    Hm,
    die DWA ist ja auch eine DWA, das Schloss eine Diebstahlsicherung. Beides in Kombination schützt u.U. eben besser als eine Komponente.
    Die Bakterie leer saugen kann die DWA eigentlich nicht da sie sich nach 7 Tagen abschaltet um die Bakterie zu schonen. Da muss man schon ein extrem Weekend- Kurzstreckenfahrer sein damit die Batterie leer wird...

    In der Garage lasse ich die DWA aus, aber ansonsten ist sie immer scharf wenn der Hobel draußen steht.
    Sie wirkt übrigens auch extrem geil gegen spielende Terrorzwerge die mal eben draufklettern wollen.......

  6. Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    66

    Standard

    #6
    Hallo Dobs,

    nach meinen Informationen leistet das alarmierende Bremsscheibenschloss auch diesen verscheuchenden Effekt. Angeblich braucht es nur einer geringen Lageänderung damit das Schloss Alarm gibt.

    Der Einbau und die Bedienung der BMW DWA waren sehr einfach und gut. Mich schreckt lediglich der Stromverbrauch. Auch wenn sich die DWA nach 7 Tagen abschaltet hat sie zumindest 7 Tage lang Strom verbraucht. Bei meiner !200er BJ 2004 waren es angeblich 2 Wochen bis zur Abschaltung. Danach konnte aber noch ein erheblicher Ruhestrom gemessen werden. Nach zwei bis drei Wochen reichte der Strom dann nicht mehr für einen Start. Leider habe ich jetzt meine GS zukünftig in einer Tiefgarage geparkt ohne die Möglichkeit ein Batterieladegerät zu verwenden.
    Wenn diese Unsicherheit aus meinem Kopf wäre, würde ich mich auch gerne wieder für diese bequeme Methode der Abschreckung entscheiden.
    Bis diese Bedenken ausgeräumt sind bleibe ich beim BsS in Verbindung mit der serienmäßigen Wegfahrsperre.

    Um aber auf die eigentliche Frage zurück zu kommen. Wenn eine DWA dann würde ich die originale nehmen. Die Verkabelung ist vorbereitet daher recht einfach und muss dann nur noch per Computer am Krad angemeldet werden.

    Gruß - Michael

  7. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    #7
    Ich hatte an meiner Katana auch immer ne Alarmanlage von louis.
    Hatte zwecks der Entladung der Batterie noch einen versteckten Schalter angebracht, um sie komplett vom Strom zu trennen.

    Hat so immer gut funktioniert.

    Gruß Uwe

  8. Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Albedo0.39 Beitrag anzeigen
    Hallo Dobs,

    nach meinen Informationen leistet das alarmierende Bremsscheibenschloss auch diesen verscheuchenden Effekt. Angeblich braucht es nur einer geringen Lageänderung damit das Schloss Alarm gibt.


    Gruß - Michael

    Richtig, ich hab so ein Bremscheibenschloss, bei der geringsten Lageänderung plärrt die los.
    Die DWA meiner EX-RT war da nicht so sensibel.
    Bei meiner GSA verwende ich nur noch dieses "rabiate" Abus Schloss.

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Hm,
    die DWA ist ja auch eine DWA, das Schloss eine Diebstahlsicherung. Beides in Kombination schützt u.U. eben besser als eine Komponente.
    Die Bakterie leer saugen kann die DWA eigentlich nicht da sie sich nach 7 Tagen abschaltet um die Bakterie zu schonen. Da muss man schon ein extrem Weekend- Kurzstreckenfahrer sein damit die Batterie leer wird...

    In der Garage lasse ich die DWA aus, aber ansonsten ist sie immer scharf wenn der Hobel draußen steht.
    Sie wirkt übrigens auch extrem geil gegen spielende Terrorzwerge die mal eben draufklettern wollen.......

    Die DWA hat eInE eigene Batterie (eigentlich ein ELKO) zur Versorgung und ist unabhängig von der Fahrzeugbatterie.....also kann die DWA die Batterie nicht leer saugen..ich habe auch die originale DWA und würde auch keine andere einbauen wollen.
    Gruß
    Dirk
    DWA.pdf

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Stoney Beitrag anzeigen
    Richtig, ich hab so ein Bremscheibenschloss, bei der geringsten Lageänderung plärrt die los.
    Die DWA meiner EX-RT war da nicht so sensibel.
    Bei meiner GSA verwende ich nur noch dieses "rabiate" Abus Schloss.

    Die originale reagiert bei Längs- und Querbeschleunigung , bei Radbewegungen, Radeinschlag, Belastung (vert. ), Manipulation an Zündschloss, Fahrzeugelektrik ..und das sehr sensibel mit 130 dbA und lässt sich nach dem Alarm nur mit dem original Zündschlüssel starten....und hat eine super Fernbedienung
    Gruß
    Dirk

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    101

    Standard

    #10
    Hallo,

    erstmal eine riesiges Danke an alle die mich bei meiner Frage unterstützt haben.

    bin zum Entschluss gekommen keine Alarmanlage einzubauen, auch kein Schloß für die Bremsscheibe,

    werde die Vollkaskoversicherung weiterhin behalten.

    LG Walter


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alarmanlage
    Von Kochi1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 19:04
  2. Alarmanlage
    Von Harley Schrauber im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 15:51
  3. BMW Alarmanlage
    Von Lutz1979 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 11:24
  4. Alarmanlage
    Von PD06 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 09:49
  5. Alarmanlage von BMW?
    Von Marcus ZH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 11:11