Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

An alle Batterieausbauer und CAN-Bus-geschädigte Nachladespezialisten ...

Erstellt von TomTom-Biker, 01.03.2014, 09:18 Uhr · 15 Antworten · 2.031 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard An alle Batterieausbauer und CAN-Bus-geschädigte Nachladespezialisten ...

    #1
    und alle die, die mit ihren Aussagen den Eindruck erwecken die Original BMW Exide-Batterien seien grundsätzlich Mist.

    Motorrad Ende Oktober 2013 abgestellt und heute Morgen 2 x am Gasgriff gedreht, Zündung angemacht, viermal hin- und hergequischt, drei mal Kolben hoch und runter und sie lief. So als wäre sie nie aus gewesen. Ohne vor- oder nachzuladen!

    Kann man da jetzt sagen, daß die Exide-Batterien grundsätzlich erste Sahne sind?

    Wie auch immer, so geht's halt auch.

    P.S. Batterie ist jetzt vier Jahre alt.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #2
    Ich weiss offen gestanden nicht, welche Batterie bei mir verbaut ist (...warum sollte ich auch, siehe unten ):

    Die Erst-Batterie in der F 800 GS lebt seit 05/2008 ganz munter, obwohl das Motorrad oft monatelang nicht gefahren wurde. Allerdings habe ich häufig das Original-Ladegerät zur Frischhaltung verwendet.

  3. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard

    #3
    Es sagt ja auch keiner das Batterien zu 100% mist sind. Es gibt halt eine sehr große Ausfallrate. Die meisten Batterien halten keine 3 Monate im Sommer durch. wenn du natürlich das Mopped bei 20 Grad in deinem Wohzimmer stehen läßt kann auch das der Grund sein.

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #4
    Garage, unbeheizt, draußen.

    Die Temperatur wir eh überbewertet. Kalt ist zur Ladungserhaltung eher besser als warm. Die Batterie muß allerdings geladen sein.

    "Es sagt ja auch keiner das Batterien zu 100% mist sind."
    Es sagt tatsächlich keiner genauso. Aber der Eindruck entsteht, wenn man die Berichte der letzten Jahre so hört.

    Und solche Pauschalaussagen meine ich:
    "Es gibt halt eine sehr große Ausfallrate. Die meisten Batterien halten keine 3 Monate im Sommer durch."

    Meine hält schon deutlich länger und auch bei Temperaturen über 30 Grad C.
    Ich greife nur diesen allgemeinen Tenor auf und betrachte es mal von der anderen Seite her.

    Es gibt welche die halten und welche die kaputt gehen. Von den einen hört man was, von den anderen halt nicht. Und das Negative bleibt im Kopf. Deswegen meine Positiv-Aussage.

    Die ersten Kilometer wieder-GS-fahren heute morgen waren einfach nur ...

    Gruß

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    naja, es wäre ja schlimm, wenn der Hersteller nicht aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hätte, das hat alle genügend Geld und Zeit gekostet. Ich habe 2008 schon gar keine Lust mehr gehabt, mir die nächste auf BMW Kosten einbauen zu lassen und habe mir für nen Fuffi eine Yuasa geholt, die perfekt hielt. An der MM die Batterie hielt parallel übrigens problemlos durch

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    .... Von den einen hört man was, von den anderen halt nicht. Und das Negative bleibt im Kopf. ...
    Das ist aber nicht nur bei Batterien der Fall; warum sollte jeder täglich in einem Forum schreiben, was an seinem Motorrad mal wieder alles funktioniert hat?
    Es wird daher fast ausschließlich von Defekten berichtet; und die gibt es leider immer mal wieder. Auch PKW-Batterien (oder Batterien japanischer Motorräder) sterben hin und wieder mal den plötzlichen Tod.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #7
    Also meine Exide Batterien haben tatsächlich nicht lange gehalten. Alle 2 Jahre waren die immer defekt und laut BMW Händler auch Schrott. Sehr hoher Ausfall was dann BMW dazu veranlasst hat original Yuasa zu verbauen.
    Gruß Andreas

  8. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #8
    meine 2008er GS hat nach wie vor die erste Batterie drinnen, null probleme damit bisher.

    und über solche aussagen

    Die meisten Batterien halten keine 3 Monate im Sommer durch.
    kann ich nur den kopf schütteln.

  9. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.624

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Peter R12GS Beitrag anzeigen
    Die meisten Batterien halten keine 3 Monate im Sommer durch.
    Alle paar Wochen Kurzstrecke zur nächsten Eisdiele.
    So kriegt man jede Batterie platt.


    Gruß
    Jochen

  10. Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    58

    Standard

    #10
    ...drei mal Kolben hoch und runter...
    Ach Du Ärmste, war die Q umgefallen...?

    Aber zum Topic: 2 Monate draußen gestanden (abgedeckt, Carport, kalt); beim ersten mal auf'm Drücker ... brummm....
    Jetzt muss ich aber raus, die Sonne scheint


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nüvi 255W und CAN Bus
    Von Q-Uax im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 23:04
  2. Batterieladegeraet und Can-Bus
    Von hinano-bc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 10:30
  3. An alle Rentner und Frührentner
    Von GS-Geronimo im Forum Treffen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 21:47
  4. Frage an alle Bastelwastl und Hausfrauen
    Von caipiheike im Forum Bekleidung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 21:07
  5. Ahoi, an alle Landraddn und Süßwasserpiraten
    Von LikeDeeler im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 12:13