Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Alternative Trägersystem

Erstellt von Matti63, 24.09.2010, 16:26 Uhr · 54 Antworten · 6.468 Aufrufe

  1. hbokel Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    beladen von oben ist um Welten angenehmer als per Seitenklappe.
    Das leuchtet ein. Aber es hat nichts mit dem Religionskrieg Alu gegen Kunststoff zu tun ;-)

    Peters Argument, dass nachgiebiges Material mit abgerundeten Kanten im Falle eines Falles weniger Personenschaden verursacht, halte ich persönlich für wichtiger. Zum Glück gibt es Toploader auch aus Kunststoff (in montiertem Zustand auf dem Foto in Peter's Posting zu sehen). Zum Beleg hier die Abbildung mit geöffneter Kofferraumklappe:



    Zitat von der Wunderlich-Website:
    Seitenkoffer mit je 37 Liter Fassungsvermögen, belastbar bis 100 kg und absolut wasserdicht. Die äußeren und inneren Seitenwände sind wabenartig miteinader verbunden und bieten Stauraum für bis zu 3,5 Liter Flüssigkeiten. Die glatten Innenflächen erlauben es, Gepäck ohne Innentaschen zu transportieren.
    Welche Art von Flüssigkeit man in dem Doppelmantel verstauen kann, wird leider nicht erwähnt. Für drei Maß Bier ist es wohl nicht geeignet, denn es fehlt sowohl der Anschluss für die CO2-Patrone (aus dem Reifen-Flickset) als auch das Peltier-Kühlelement (mit Anschlusskabel für die Bordsteckdose). Außerdem wären die Koffer nach einem Bieranstich kaum noch wasserdicht. Da gibt es wohl noch Verbesserungspotenzial.

    Gruß
    Heinz

  2. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #12
    @tweise

    das ist es doch.....allerdings sollten die Koffer dann auch nicht vibrieren oder bei höheren Geschwindigkeiten unruhig werden.
    Die HP Seite scheint noch im Aufbau! Aber absolut interessant

    Danke für den Tipp

    Matti

  3. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #13
    Hi Matti

    tun die Koffer nich, bei voller Beladung bis zur Hoechstgeschwindigkeit stabil. Ich zieh jetzt seit 3 Jahren damit rum, ich kenn nix besseres
    Wie gesagt in Europa wuerde ich Verfuegbarkeit als Hauptproblem ansehen...

    mfg tweise

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Peters Argument, dass nachgiebiges Material mit abgerundeten Kanten im Falle eines Falles weniger Personenschaden verursacht, halte ich persönlich für wichtiger.
    O.K., dann aber sofort Kunststoffzylinder, Plastiklenker und Holzsturzbügel

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #15
    Das berühmteste 'Opfer' der Alukisten ist wohl Ted Simon. Bei ihm ist es noch relativ glimpflich abgegangen, nur wenige Wochen Pause, aber ich weiss sein Fuss hat sich nie mehr zu 100 % erholt.

    Ich habe im vorherigem Post über die Erfahrung mit den Alukisten geschrieben, weil die Gefahr real ist. Man kann von den Erfahrungen anderer lernen oder nicht, man kann solche Art Ratschläge annehmen oder nicht, das bleibt wie immer jedem selber überlassen. Jeder kann sich auch trotzdem er einen Ratschlag bekommen hat bewusst anders entscheiden. Dinge ins lächerliche ziehen oder auch andere unglaubwürdig machen ist ebenso wenig produktiv.

  6. hbokel Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    O.K., dann aber sofort Kunststoffzylinder, Plastiklenker und Holzsturzbügel
    Wenn Du Deinen Lieblings-Sitzplatz auf der Alukiste verlassen würdest, dann könntest Du die seltsamen Knubbel am Ende des Gas- und Kupplungsgriffes entdecken, und Dir würde auffallen, dass der Zylinderkopf abgerundete Ecken hat und keine vorstehenden Schrauben aufweist. Und dass die ADV-Sitzbank nicht aus dem Vollen gefräst ist, sondern aus weichem Schaumstoff besteht.

    Offensichtlich sind auch die Globetrotter keine richtigen Kerle mehr, denn sogar die ADV-Koffer haben abgeflachte Ecken. Welch eine Schmach:



    Gruß
    Heinz

  7. hbokel Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von tweise Beitrag anzeigen
    Wie gesagt in Europa wuerde ich Verfuegbarkeit als Hauptproblem ansehen.
    Hallo,

    das Problem ist nicht die Verfügbarkeit, denn die Koffer werden auch in Europa angeboten (http://www.twowheeltrekkers.co.uk/je...0/r1200gs.html). Aber die Koffer sind nicht gerade ein Sonderangebot. Die Odyssey II Koffer kosten 1099,- GBP und die Safari 115 Koffer sogar 1299,- GBP. Hinzu kommen Versandkosten von 110,- GBP. Der Umrechnungskurs zum Euro liegt bei 1,18.

    Gruß
    Heinz

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #18
    Jesse baut so meine auch ich die besten Gepäcksysteme in der ganzen Welt, insbesondere die Safari II sind einsame Spitze und sehen klasse aus. Leider werden die Safari Koffer nicht wirklich verkauft, sondern die werden zugeteilt. USA hat allererste Priorität.

  9. hbokel Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Leider werden die Safari Koffer nicht wirklich verkauft, sondern die werden zugeteilt.
    Na sooo schlimm ist es auch nicht. Der hohe Preis dämpft offensichtlich die Nachfrage, so dass in Europa 3 Units in Stock sind.

    Die Halterung ist wirklich sehr unauffällig (um auf das Thema des Thread zurück zu kommen). Aber ich kann mir nicht vorstellen, wie die Halterung am Heckrahmen der GS befestigt wird.



    Links ist offensichtlich die Halterung für das Motorrad abgebildet und rechts das Gegenstück für die Koffer. Wird die Motorradhalterung nur mit einer Schelle am Heckrahmen verschraubt, oder muss das Rahmenrohr durchbohrt werden? Wie ist die Halterung auf dem Rohr gegen Verdrehen gesichert? Und wie lange muss man beim Einhängen der Koffer fummeln, bis man den Dorn des Koffers in das Loch der Halterung bugsiert hat?

    Gruß
    Heinz

  10. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #20
    Hallo Heinz,

    vielen Dank für deine Hinweise resp. Denkanstöße .........

    1. zu teuer und da gibt es echt nix zu diskutieren
    2. Was passiert im Garantiefall

    Ne, ich brauch was hier aus Germany !

    Da ich ja die Sietenkoffer erstmal nur für die nächstjährige Tour benötige mache ich mir auch Gedanken, ob es nicht eine Möglichkeit gibt Reise- Alukoffer zu leihen?

    Oder meine Frau bekommt ein paar Tüten an den Schultern gehängt

    Gruß Matti


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trägersystem von Givi
    Von varietae im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 18:16
  2. Trägersystem ADV für org. Topcase
    Von Markus_opf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 08:27
  3. Trägersystem
    Von ingov im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 10:35
  4. R 1100 GS Trägersystem Umbau!!!!!!
    Von Greif im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 17:10
  5. Trägersystem Zega
    Von Wilfried im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 22:55