Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Alternative Trägersystem

Erstellt von Matti63, 24.09.2010, 16:26 Uhr · 54 Antworten · 6.471 Aufrufe

  1. gs2005 Gast

    Standard

    #21
    Für mich war ausschlaggebend für die originalen das die am wenigsten Baubreite haben.
    Sämtliche Zubehörkoffer wären teilweise breiter gewesen als der lenker und das geht gar nicht.
    Und da es sich preislich auch kaum etwas gibt ob Original oder irgend ein Zubehör und mir mein Händler ein super Angebot gemacht hat .......

  2. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #22
    Hi

    die UK Preise sind ja tatsaechlich erschroecklich, aber davon das es billich sein muss war bisher nich die Rede. Es gab die letzten Jahre keinen europaeischen Distributor mehr, weil der Distri in Deutschland hinschmiss da Jesse einfach nicht lieferte/liefern konnte. Auf der Jesse Seite steht uebrigens immer noch das Du Dich als non UK resident an Ihn wenden sollst... anyway is ja Dein Mopped , ich habe 2006 1075 Euronen bezahlt das war fuer mich billiger als Adv Kofferset & Baugeruest & Montage. Eingeschlossen in den Preis war damals ne 4 stuendige Bastelsession mit dem deutschen Distri und ca 20 Liter Volumen mehr. Und das System is schmaler wie die orig. Adv Koffer auf Baugeruest Hier giebts ein paar mehr Infos wie das Ganze funktioniert...

    mfg tweise

  3. hbokel Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von tweise Beitrag anzeigen
    davon das es billich sein muss war bisher nich die Rede.
    Hallo,

    von billigen Koffern würde ich auch abraten. Aber preiswert sollten sie schon sein.

    Und da stellt sich die Frage, welcher doppelte Nutzen den doppelten Preis rechtfertigt. Sicherlich ist das größere Fassungsvolumen ein gutes Argument, aber die maximale Zuladung der GS bleibt ja bestehen. Und über die Hammerschlag-Lackierung im Werkzeugkasten-Design kann man unterschiedlicher Ansicht sein.

    Zitat Zitat von tweise Beitrag anzeigen
    Eingeschlossen in den Preis war damals ne 4 stuendige Bastelsession mit dem deutschen Distri
    Weia. Wer die Teile im Versandhandel kauft, muss dann beim Anbau der Koffer ohne professionelle Hilfe wohl verzweifeln.

    Aber Dank Deines Links habe ich nun kapiert, warum die Halterung am Rahmen so fest sitzt, dass die Koffer trotz des langen Hebelarms nicht wackeln.



    Leider sieht man nicht, wie die Halterung an der Zusatz-Strebe befestigt ist. Ist sie auf einer angeschweißten Grundplatte aufgeschraubt oder nur mit einer Schelle befestigt?

    Und dann ist die Frage noch offen, wie lange man beim Einhängen der Koffer in die Halterung fummeln muss ;-)

    Gruß
    Heinz

  4. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard Alles eine Frage des Geschmacks

    #24
    Es ist seitens der Stabilität nun mal so, das die ADV-Koffer+Träger am stabilsten mit dem Moped verbunden sind ... will sagen, das sie durch normale Fahrschwingungen weniger angeregt werden zum schwingen wie labilere Systeme.

    Alles was sehr klein und filigran ist hat entweder andere weitere Abstützpunkte, oder ist erheblich labiler und führt damit zu erheblich höherer Unruhe bei hoher Beladung/Geschwindigkeit.

    Ob das nun spürbar ist oder nicht hängt von vielen Dingen ab ... unter anderem, ob der Fahrer es spüren will oder kann ...

    Wer hat schon mal nach Herstellervorgaben beladen und ist dann mit halbvollen Koffern losgezogen ?
    Keiner ...
    Fast jeder überlädt etwas oder mehr ...

    Der Vorteil aller Qhe ist aber, das sie von Haus aus sehr Fahrstabil sind und sich auch durch labilere Transportsysteme nicht allzu aus der Ruhe bringen lassen.

  5. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard weitere Alternative von Hattech

    #25
    Eine weitere Alternative in ALU bietet die Fa. Hattech. Ähnlich wohl dem JesseLuggage System aber nicht ganz so teuer und "Made in Germany". Habe es aber selber noch nicht live gesehen. Sieht aber sehr robust aus. Vielleicht hat es ja jemand aus dem Forum montiert und kann dazu was sagen. Was vom Träger selbst bei abgenommenen Koffern zu sehen ist, weiß ich auch nicht.

    Hier mal ein Bild von Hattech



    Hier mal ein Link dazu http://www.hattech.de/shop/index.html


    Gruß
    Kai

  6. Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    133

    Standard Jesse L.

    #26
    Moinsen,
    auch wenn ich nur ne 1150 GS habe, gebe ich jetzt mal meinen Senf dazu.

    Ich habe mir 2005 die Jesse von "Kiwi-Bob" im Westerwald gekauft und bin bis heute begeistert von dem System, weil
    - viel Stauraum,
    - geringe Baubreite
    - kaum sichtbare Träger.

    Zur Baubreite bei den 12-ern kann ich jetzt nichts sagen, aber ich weiß halt, daß die Konstruktion sehr überzeugend ist/war. Mir ist auch nicht bekannt (gewesen), daß Kiwi-Bon (jetzt mal googlen) hingeschmissen hat.
    Frei nach Asterix:Sic trnsit gloria mundi.

    Gruß

  7. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #27
    guggst Du hier http://www.kiwibob.de/

    mfg tweise

  8. Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    31

    Standard

    #28
    Auf meinen Touren durch Baltikum und Scandinavien, wo es noch viele Strassen ohne festem Belag gibt, fühlte ich beim Benutzen dieser eine "Unruhe" am Lenker. Sie kam von dem TC, der auf 3-wöchigen Touren gut beladen ist. Im Winter ist eine eigene Kreation vom TC-Träger entstanden, die absolut schwingungsfrei ist.
    Ich würde gern ein Bild einfügen, aber ich schaffe es hier nicht... Die Zus. Einstellungen geben mir keine Möglichkeit, oder ist das Problem vor dem Computer?

  9. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    254

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von wolan55 Beitrag anzeigen
    Im Winter ist eine eigene Kreation vom TC-Träger entstanden, die absolut schwingungsfrei ist.
    Wenn es das wäre, wäre es schon längst abgebrochen.

  10. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard Fazit

    #30
    Hallo,

    was ist das Fazit aus der Diskussion??

    Ich denke, dass ( wenn ich es auch nicht leiden mag ) das Baugerüst von welchem Anbieter auch immer das stabilste darstellt.

    Ich darf mir garnicht vorstellen, wenn wir irgendwo in Marokko unterwegs sind und mir das Teil (von tweise vorgestellt ) abbricht oder ähnliches......

    Auch würde ich mich für ALU-Kisten entscheiden, da diese bei evtl. Stürzen auch ein Schutz darstellen.
    Auch TOPLADER kommen nur in Frage, da diese Lösung mir am besten gefällt.

    Nun mache ich mich über den Winter mal Gedanken von welchem Anbieter ich mir was zulege
    Zeit genug habe ich ja..........

    LG und danke für die bisherigen Denkanstöße

    Matti


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trägersystem von Givi
    Von varietae im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 18:16
  2. Trägersystem ADV für org. Topcase
    Von Markus_opf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 08:27
  3. Trägersystem
    Von ingov im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 10:35
  4. R 1100 GS Trägersystem Umbau!!!!!!
    Von Greif im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 17:10
  5. Trägersystem Zega
    Von Wilfried im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 22:55