Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 157

Alternative zur GS

Erstellt von toronto, 06.06.2010, 14:32 Uhr · 156 Antworten · 21.910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Jörgen Beitrag anzeigen
    ... snip
    Ich werde mir sicher keine GS mehr kaufen und auch kein anderes hochbeiniges zweirad das nur 2 Zylinder hat.
    Dann sitze ich lieber etwas unbequemer und mache alle 50 bis 100Km eine Pause, aber eine emotionslose Beziehung mit BMW gehe ich nicht mehr ein!

    Grüße
    Jörgen
    Da bist Du nicht der erste, und hat wohl nur zum Teil mit BMW zu tun. Diese Art von Motorrad muss man mögen.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Da bist Du nicht der erste, und hat wohl nur zum Teil mit BMW zu tun. Diese Art von Motorrad muss man mögen.
    das gleiche hab ich mir auch grad gedacht, du kannst wohl mit Reiseenduro nicht. aber das ist ja nicht schlimm, der Markt gibt genug her. Jedem das seine.
    Mir gings übrigens mit der 12er GS so. Draufgesessen, über 2 Std gefahren und sofort gewußt, dass ich die NICHT mag, dass ich so nicht Motorradfahren mag. mir gefällt daran weder Fahrverhalten, noch Bremsen usw.. Der Motor allerdings hat mir gefallen.

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Findest du wirklich, dass meine Herangehensweise so unmöglich war?
    Nee, ich meinte wirklich "etwas seltsam", "unmöglich" klingt so abwertend.
    Ich hab es so verstanden als hätte es auf Anhieb nicht hingehauen und Dir hat deshalb die Duc nicht gefallen. Aber an so ein fremdes Mopped muss man sich auch gewöhnen, andere Reifen bzw. -Dimensionen etc., das kann/muss nicht auf Anhieb hinhauen. Und ich stimme "Batzen" zu, der verwendete Reifen bzw. der Zustand (Abnutzung, Druck etc.) beeinträchtigt das enorm!

    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Fakt ist doch, dass man die Maschinen nur für 1-2h bekommt. Und in der Zeit müssen sie dann einfach zeigen, was sie können. Wenn ich nur ein wenig durch die Stadt fahre und eventuell noch ein paar Kilometer Autobahn oben drauf packe, kaufe ich letztendlich die Katze im Sack, denn das sind genau die Bereiche, die mich nicht interessieren.
    Nee natürlich nicht, ich fahr auch als erstes auf die Hausstrecke, wenn ich dazu die Möglichkeit habe. Aber ich würde nie mit einem unbekannten Mopped in die erste Kurve reinstechen wie mit meinem eigenen.

  4. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #74
    Dass man sich an die andere (breitere) Reifenkonstellation gewöhnen könnte steht außer Frage ... die Frage ist doch vielmehr: Muss man sich das antun?

    Wenn wir mal ehrlich sind, bringen uns Straßenfahrern diese Schlappen doch - bis auf eine bessere Optik - rein gar nichts. Das ist doch sicherlich auch der Hauptgrund, warum die Maschinen in den letzten Jahrzehnten in dieser Hinsicht immer breiter wurden, denn dass man auch mit 120PS und einem 150er hinten nicht "unterbereift" ist, zeigt ja eindeutig die Granpasso.

    Vielleicht sollte ich ja mal richtig in die Tasche greifen und mir die Multistrada holen und sie auf 110/150 umrüsten ...

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #75
    ääähm du hast doch auch die MM mit dem 180er Hinterreifen getestet.. und für sehr gut empfunden. Der Nachteil der meisten 180er ist die Laufleistung bei der Leistung, aber ca. 6tkm sind für mich OK.

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen

    Vielleicht sollte ich ja mal richtig in die Tasche greifen und mir die Multistrada holen und sie auf 110/150 umrüsten ...
    Oder einfach mal mit den vorhandenen Reifen fahren und dich drauf einlassen!

    Ich hatte ja, wie du weist, die Gelegenheit eine Speedtriple ausgiebig probe zufahren. In den ersten Kurven hatte ich echte Probleme, nach 2 Tagen ging es durchaus zügig und völlig Problemlos...
    Und deren Reifen waren auch ungefähr in der Abmessung!

    Gruß

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Wenn wir mal ehrlich sind, bringen uns Straßenfahrern diese Schlappen doch - bis auf eine bessere Optik - rein gar nichts. Das ist doch sicherlich auch der Hauptgrund, warum die Maschinen in den letzten Jahrzehnten in dieser Hinsicht immer breiter wurden, denn dass man auch mit 120PS und einem 150er hinten nicht "unterbereift" ist, zeigt ja eindeutig die Granpasso.
    Im Prinzip ja... zumindest bei vielen Moppeds. Auf einer 600er ohne Drehmoment und mit 100ps braucht es keinen 180er oder 190er Reifen. Aber wenn man einen 1000er supersportler im 2. Gang durchspannt ist es schon mit einem 190er Supersportreifen nicht immer garantiert, dass der Grip reicht. Und mit der GS war die Mehrzahl meiner Rutscher übers Hinterrad am Kurvenausgang. Wo rohe Kräfte sinnlos walten...

    Im Übrigen muss ich Markus noch zustimmen...
    Oder einfach mal mit den vorhandenen Reifen fahren und dich drauf einlassen!
    Das "einlassen" meinte ich, hab aber den richtigen Begriff vorhin nicht gefunden. Man muss sich auf neue Umstände (auch Moppeds) immer erstmal einlassen, der eine braucht länger, der andere kürzer dafür, aber die 1. Kurve wäre bei mir nie die beste.

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    ... snip
    denn dass man auch mit 120PS und einem 150er hinten nicht "unterbereift" ist, zeigt ja eindeutig die Granpasso.

    Vielleicht sollte ich ja mal richtig in die Tasche greifen und mir die Multistrada holen und sie auf 110/150 umrüsten ...
    Um diesen Bereich ist die 'Leistungsgrenze' von 150-er Reifen erreicht.

  9. Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    26

    Standard

    #79
    Hier eine interessante Alternative zur GS:
    http://www.tiger800.co.uk/index.php/....html#msg42569

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #80
    Ist übrigens die Tiger 1200 mit Kardan.

    Mir ist allerdings unklar, wieso dies schon heute eine Alternative zur GS sein soll. Bis jetzt hat sie noch keiner gefahren und selbst wenn sie auf dem Markt ist, werden in den ersten Jahren "Kinderkrankheiten" vorhanden sein. Man denke nur an die neue Supertenere. Deren Verkaufsanlauf hat sich Yamaha bestimmt auch anders vorgestellt und das sind ja wahrlich keine Anfänger auf dem Motorradmarkt.

    CU
    Jonni


 
Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alternative zum C3
    Von Dobs im Forum Bekleidung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 16:45
  2. Alternative
    Von Smile im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 21:22
  3. Alternative GS 911??
    Von Lars_W im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 17:46
  4. Alternative zum ....
    Von JOQ im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 23:20