Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Alu-Koffer Zega oder BMW

Erstellt von qudo, 30.11.2009, 21:11 Uhr · 24 Antworten · 7.067 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    163

    Standard Alu-Koffer Zega oder BMW

    #1
    Hallo,

    ich möchte mir für meine 12er GS Alukoffer kaufen.

    Nach reiflicher Recherche kommen für mich nur 2 Systeme in betracht:

    1. Wahl: Zega Pro von Touratech (eloxiert)
    2. Wahl: BMW R 1200 Adventure Koffer

    Mein Anforderungsprofil:

    - Schneller An- und Abbau der Koffer
    - Schneller An- und Abbau der Kofferträger (max 20 min je Seite)
    - Großes Volumen
    - innen kein Aluabrieb
    - ich fahre zu 95 % Strasse

    Nun habe ich noch keines der beiden Systeme gesehen, daher möchte ich hier im Forum Infos zu den beiden Systemen erfragen.

    Wo liegen die Vorteile der Systeme, wo die Nachteile?

    Es wäre nett, wenn Besitzer dieser Koffersysteme hier ihre Erfahrungen mitteilen könnten.

    Danke und

  2. mj_ Gast

    Standard

    #2
    Alukoffer ohne Aluabrieb gibt's nicht. Das wär wie Benzin ohne Öl, oder Atemluft ohne Sauerstoff. Ansonsten kann ich dir zu den Systemen nicht viel sagen, da mir weder die überteuerten BMW, noch die genauso überteuerten Touratech Blechkisten zusagen und ich äußerst robuste Koffer von Tesch habe. Ich hab gutes über die Kisten von Därr gehört, die sind allerdings auch sehr dünn (1,2mm)

  3. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    163

    Standard

    #3
    Die Zega Teile sind eloxiert, daher vermute ich da keinen Aluabrieb (innen und aussen).

  4. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #4
    ich habe die alten Zega an der R1100GS gehabt und nun die BMW-Alu-Koffer, die neuen Zega Pro sind aber in der Befestigung wie die alten.
    Und da haben die BMW-Schließungen m.E. deutliche Vorteile.
    Bei den Zegas muß der Koffer halb entleert werden um ihn vom Kofferhalter zu demontieren, bei den BMW-Alus ist die Schließung außen und sie können ungeöffnet abgenommen werden - auch wenn eine Gepäckrolle aufgepackt ist, so wie hier auf dem Foto

    so kommt man jederzeit - ruckzuck - an die Sachen im Koffer - das ist der größte Vorteil gegenüber den Zegas
    Genauso schnell ist der Koffer wieder angesetzt und abgeschlossen - einfach perfekt.
    Den Träger kann man auch schnell abbauen, mit einwenig Übung ist das in 5 Minuten erledigt - ich habe es für den Auspuffwechsel mal machen müssen

    Alu-Abrieb gibt´s aber, vieleicht kannst Du die Koffer, wenn sie noch neu sind lacken oder bekleben, dann ist der Abrieb nicht mehr da.
    Wir haben immer Innentaschen, von daher ist das kein Problem

    stimmt: die Gleichschließung ist ein deutliches PLUS

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    163

    Standard

    #5
    Hallo Gerd,

    das ist schon ein wichtiger Hinweis für mich. Ich hatte mir einem Film von Touratech angeschaut und mich auch schon über die Befestigung von innen mit den großen "Rändelschrauben" gewundert.
    In der Tat, wenn ich erst die Koffers halb ausräumen muss, dann ist das schon ein wichtiges Kriterium, welches ich noch nicht in Betracht gezogen habe.

    Danke für den Tipp

  6. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #6
    Moin Udo,

    die Frage ist, welchen monetären Aufwand Du betreiben willst. Oder anders ausgedrückt: muß es unbedingt was von der Stange sein oder darf es auch mit ein wenig Eigenarbeit verbunden sein?
    Ich habe jahrelang Därr-Boxen mit TT-Befestigung an meiner Transalp durch die Lande geschaukelt. Ausräumen mußte ich meine Koffer nie, um sie abzubauen, aber umständlich war es allemal. An der Q habe ich jetzt die ADV-Koffer dran, da ist der An- und Abbau schon viel bequemer.
    Gegen den Alu-Abrieb kannst Du die Koffer entweder mit Folie auskleiden oder Du benutzt Innentaschen. Da müssen es auch nicht zwangsläufig die originalen von BMW sein, HG hat da sehr günstig passende Alternativen im Angebot.
    Bleibt noch die Frage, warum die Kofferträger schnell demontierbar sein müssen. Wenn die Träger halbwegs vernünftig aussehen, geben sie dem Mopped doch erst so richtig "ein kerniges Aussehen". Darüber hinaus sind sie sozusagen die Sturzbügel für´s Heck.


    Ciao
    Ondolf

  7. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    240

    Standard

    #7
    Moin,

    die gleichschliessenden Schlösser der BMW ALukoffer sind auch sehr praktisch. Sechs Schlösser + Zündschloss: Ein Schlüssel und kein Schlüsselbund das klappert und rasselt...
    Günstige Innentaschen gibts bei den üblichen Verdächtigen, gut gegen Abrieb und praktisch am Abend, Tnnentaschen rausnehmen und Koffer bleiben am Motorrad.

    Grüße aus Hamburg
    Thomas

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #8
    zumindest anschauen könnte man sich die xplorer von Hepco & Becker. An die BMWs passt das komplette Zubehör der Trax

  9. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    163

    Standard

    #9
    Hallo,

    erstmal danke an euch für die zusätzlichen Ideen und Anregungen.

    @RichardO: Ich habe mich bewusst für eine Lösung von der Stange entschieden, da ich diese besser wiederverkaufen kann als eine Lösung, die ich individuell zusammenbauen muss.
    Da jetzt vermehrt der Tipp mit den Innentaschen kam, ist die Problematik mit dem Aluabrieb für mich kein Thema mehr.
    Die Bügel möchte ich aus optischen Gründen schnell demontierbar haben, selbst am Urlaubsort, wenn ich mal 2-3 Tage dort verweile werde ich die Teile abmontieren, weil ich grundsätzlich eine Koffer oeder Boxenlösung für optisch grenzwertig halte, aber irgendwie muss man ja seine Klamotten transportieren. Im unten beigefügten Bild ist meine GS, da ist sofort klar, warum da auf längere Zeit keine Bügel dran sein sollen.

    @ TeBeGe: Die Gleichschliessung ist sehr bequem, aber für mich nicht unbedingt ausschlaggebend.

    @ Baumbart: Danke für den Hinweis, die Trax hatte ich schon in der engeren Auswahl ...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gs.jpg  

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von qudo Beitrag anzeigen
    @ Baumbart: Danke für den Hinweis, die Trax hatte ich schon in der engeren Auswahl ...
    Die Trax muss man sich aber im Original anschauen - aber Du willst nicht wirklich an DAS Mopped Alukisten drannschrauben?! Die Varios wären da schon zu klumpig


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zega oder BMW Koffer
    Von Topas im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 22:02
  2. Zega Koffer
    Von tntkonrad im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 22:10
  3. Alukoffer von TT, Zega pro oder normale Zega
    Von challenge im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 20:58
  4. Zega-Koffer
    Von Wilfried im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 23:14
  5. Zega-Koffer für die GSA
    Von AleGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 01:02