Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Alufras

Erstellt von thommygun, 29.01.2013, 19:15 Uhr · 19 Antworten · 2.971 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    11

    Standard Alufras

    #1
    Hallo zusammen,

    habe mir am Wochenende eine BMW gekauft, ein trauriger anblick ist der Deckel der schon sehr angefressen ist. Ich würde diesen gern abbauen und neu lackieren lassen.
    Weiß jemand ob es ein grosser Akt ist diesen aus und wieder einzubauen oder ob es recht gut geht?

    Danke im vorraus und Gruß Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20130129_182503.jpg  

  2. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    749

    Standard

    #2
    Da man alle Schrauben doch sieht, glaube ich, dass es recht einfach wird..........

  3. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #3
    Ja leider weiß ich nicht was mich hinten drann erwartet :-(

  4. Boogieman Gast

    Standard

    #4
    Hallo Thomas,

    der Hansemann hat das hier einmal recht ausführlich beschrieben:

    Schon mal jemand Stirndeckel getauscht? - Rund um das Motorrad - gs-world.eu

    Ursache ist übrigens die Dämmatte im schwarzen Deckel! Falls noch vorhanden rausnehmen.

    Gruss
    Boogieman

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Hi Thomas.
    Erstmal Glückwunsch zur BMW.
    Das Problem der gammelnden Stirndeckel ist bei BMW bekannt (und nicht nur dort). Der Auslöser ist der Kunststoffschwamm, der hinter der schwarzen Abdeckung sitzt. Dieser sollte bei einer Inspektion ersatzlos entnommen werden.
    Deine GS scheint also länger nicht mehr bei BMW gewesen zu sein, oder die Burschen hatten keine Lust/ Ahnung.
    Der Abbau ist nicht kompliziert und hier recht gut beschrieben.
    Viel Spaß mit der "Dicken".

    /edit/ boogieman war schneller

  6. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #6
    Vielen Dank schonmla für die guten Antworten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wahrscheinlich waren sie zu Faul :-( Das Motorrad ist vom BMW Lückenlos Scheckheft gepflegt.

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.573

    Standard

    #7
    ich seh da nur ein optisches problem - wie alt ist die maschine?

  8. Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #8
    2004 dem vorbesitzer hatte das Orginal Gelb nicht mehr gefallen und er hat es umlackieren lassen auf die 30 Jahre GS version.
    Gefällt mir auch besser als das Gelb.
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    ich seh da nur ein optisches problem - wie alt ist die maschine?

  9. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #9
    Hallo Thomas,

    würde mir an deiner Stelle gut überlegen, ob ich den Deckel ausbauen würde. Habe hier im Forum mal Bilder eines Forumsmitglieds gesehen, der seinen Deckel an der GS verbleibend bearbeitet und lackiert hat. Das Ergebnis ließ sich sehen. Evtl. kann das jemand mal suchen und verlinken.
    Ich halte den Aufwand an Werkzeug und dessen was alles abgeschraubt/beachtet und gewechselt werden muss als zu groß, beim Abbau/Austausch des Deckels. Und du brauchst geeignetes Werkzeug, sonst versaust du u. U. noch was (z. B. die Riemenscheibe).

    An solchen Stellen bin ich mittlerweile ein Anhänger einer "Smartreparatur". Oftmals spart man Zeit, Geld, Nerven usw. Und das Endergebnis steht einem aufwendigen Tausch oft in nix nach. Nur beim Abkleben muss man halt dann mehr Zeit investieren.
    Die vergammelten Schrauben kannst du ja auch ohne Ausbau des Deckels austauschen.

    Gruß

    Martin

  10. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    211

    Standard

    #10
    Ich habe vor demselben Problem gestanden und sogar schon einen neuwertigen Stirndeckel besorgt. Nach Studium verschiedener Foren und reiflicher Überlegung habe ich den Tausch gelassen. Nimm dir 2 Stunden Zeit um alles abzuschleifen, abzukleben und mit der Sprühdose zu lackieren. Es ist fast kein Unterschied zu einem Neuteil zu erkennen, lediglich die Absätze im Lack, dort wo die korrodierten Stellen waren.
    Wenn du ganz sauber arbeiten möchtest musst du möglichst den kompletten Altlack entfernen oder spachteln.
    Danach freust du dich wieder beim Anblick der GS.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte