Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Anakee 2

Erstellt von zimbo, 06.06.2012, 19:15 Uhr · 18 Antworten · 2.437 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    125

    Standard Anakee 2

    #1
    Hallo,

    auf meiner 12er ADV ist der Anakee 2 als Erstbereifung drauf.
    Ich habe mit diesem Reifen keinerlei Erfahrung und habe deshalb folgende Frage.
    Die Profiltiefe neu war ca 8 mm, jetzt nach 1755 Km( Einfahrphase inbegriffen)
    hat er noch so ca 6,5 mm Profil.
    Nächst Woche starte ich eine 2 wöchige Tour in die Seealpen und Dolomiten.(solo,wenig Gepäck)
    Geplant sind so ca 4000 bis 4500 km wovon so ca 800 km auf der Autobahn zurück gelegt werden, alles andere nur Landstraße.

    Hält der Reifen diese km aus oder lieber doch noch vorher neue drauf machen ?

    Danke schon mal für die Antworten

  2. Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    866

    Standard

    #2
    Das sollten die gerne aushalten. Mein letzter Satz war nach 8000 Km hin.

    Ben.

  3. Registriert seit
    03.11.2006
    Beiträge
    99

    Standard

    #3
    Ich denke, die Tour kannst du zwei Mal fahren...

    mfg Oliver

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #4
    Hatte letztes Jahr auch den Anakee2 als Erstbereifung drauf....
    1300km einfahren,
    1000 km Fränkische Schweiz,
    Einmal Alpentour,
    Nochmal Gardasee....

    Alles in allem hab ich den bei 9000 runtergeschmissen.....und der hatte noch Profil

    Gruß
    Berthold

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Wenn Du weniger als (noch) 7000Km fahren willst halte ich das für unproblematisch.
    Ich fahre jedenfalls mit 2mm Profil noch für eine Woche (3000Km) in die Dolomiten.
    Sollte die Frage ein Scherzchen sein oder kommst Du von der Racefraktion die es gewohnt ist bei 2,5 . . 3TKm die Reifen abgefahren zu haben?

    Wie das mit der im geklauten Avatar abgebildeten Rüttelmaschine funktioniert weiss ich nicht. Einerseits ist das ein Copyrightproblem, adererseits ist das kein Boxermotor
    Nebenbei: Es gibt eine Reifenabteilung
    gerd

  6. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    #6
    Hallo Gerd,

    danke für die sachliche Antwort das der Reifen die Tour sicher aushält.
    mit Sicherheit soll die Frage kein Scherz sein !
    Ja, ich komme aus der Supersport Fraktion, aber auch da halten Reifen dieman kennt 5-6Tausend kilometer .
    Die Anspielung auf meinen Avatar verstehe ich nicht.
    Ich weiß das es eine Reifenecke gibt aber der Reifen ist auf einer 12 er ADV
    und deshalb stelle ich die Frage hier.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Zitat Zitat von zimbo Beitrag anzeigen
    Die Anspielung auf meinen Avatar verstehe ich nicht.
    a) ist er geklaut und somit ein Verstoss gegen das Copyright. Aber das ist Dein Problem.
    http://www.boxerschmiede.de/fotos/animboxer200.gif
    b) Läuft kein Boxer so wie das in der Grafik dargestellt ist. Ein solcher Motor wie dargestellt wäre nicht fahrbar. Vielleicht soll die Grafik ja auch nur zum Nachdenken anregen
    Ein Boxer läuft so http://www.animatedpiston.com/BMW.htm
    gerd

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #8
    Auf der von Gerd verlinkten Animation sieht man sehr schön, dass beide Kolben gleichzeitig den oberen Totpunkt (OT) erreichen, einer verdichtet und zündet, der andere stößt das verbrannte Gemisch aus. Auf dem Avatar von Zimbo gehen beide Kolben auf die gleiche Seite. Die bewegten Massen gleichen sich also nicht wie im Original aus, sondern "hüpfen" gleichzeitig von links nach rechts, sie ergänzen sich also. Ein solcher Motor würde noch rauher laufen, als unsere Boxer (der gleichzeitig "beide Arme ausstreckt") Allerdings muss ich Gerd zum ersten Mal korrigieren, nee auch nicht richtig, ergänzen: Die Ferraris haben bei vielen 8-Zylindern die oft fälschlicherweise als liegender Boxer-Motor bezeichnet werden, eine solche Kolbenanordnung. Da wurde nämlich einfach ein doppelter Vierzylinder "aufgeklappt und flach gelegt" Geht also doch und fahrbar sind die auch ...
    Interessant ist auch, dass die BMW-Boxer auch einen Zündfunken in den Auslasstakt schicken, das war technisch einfacher zu lösen. Ob das die neuen Twin-Spark-Modelle auch noch machen, weiß ich nicht. Ich meine mal gelesen zu haben, dass die neuen Boxer unter bestimmten Umständen eine geringe Menge Frischgas in den Auslasstakt einspritzen, um die großen Einzelhubräume dadurch zu kühlen. Wäre eine Ursache für das Auspuffpatschen im Schiebebetrieb, wenn die unverbrannte Gassäule im Krümmer auf das heiße Auspuffgas trifft. Hoffentlich schmeiß ich da jetzt nicht was durcheinander...
    Im Gegensatz zum Schaubild, werden die Nockenwellen bei den 12-ern aber über Ketten angetrieben, deswegen haben die Kardan-Moppeds auch 3 Ketten, eine im Gaszug und 2 zu den Nockenwellen...

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Fast alle Ferrari haben 180° V-Motoren und sind somit keine Boxer.
    Der kleinste Ferrari ("Dino"), den Ferrari nie als Ferrari anerkannte (ein Witz in sich!), hat 6 Zylinder war aber ein 60°-V-Motor. Also mit einem 2-Z-Boxer gar nicht vergleichbar.
    Auch laufen die 180°Grad V-Motoren erst ab 8 Zylindern vernünftig (ein 6-Z-180°V hätte wieder keinen Massenausgleich) und Ferrari verwendet i.d.R. 12 Zyl (in der F1 dürfen sie nicht ).

    Ein Zweizylinder bei dem beide Kolben gleichzeitig auf die selbe Seite "gehen" wäre eine Rüttelplatte.
    Also braucht man wenigstens einen 4-Zylinder um zumindest theoretisch einen Massenausgleich zu erreichen..
    Doch auch bei einem 4-Z-Boxer rennen jeweils zwei Kolben gleichzeitig nach "innen" bzw "aussen". Dafür gibt es eine recht bekannte, "einige Male" gebaute Konstruktion deren Prinzip auch Subaru nutzt

    gerd
    gerd

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #10
    Und weil Du gerade so schön am erklären warst, dann bitte noch warum in der Animation die Zündfunken immer gleichzeitig auf beiden Zylindern erzeugt werden. Ist das so gewollt und warum oder einfach nur ein Fehler in der Animation?

    Das mit der Zündung im Außlastrakt, d. h. bei geöffneten Auslaßventilen (so verstehe ich das) dürfte es ja wohl nicht sein. Schöne Grüße von den Ventilen und dem Katalysator. Und vom Kraftstoffverbrauch.

    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. He is using Anakee ...
    Von assindia im Forum Reifen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 21:37
  2. Reifenhaltbarkeit Anakee
    Von supermotorene im Forum Reifen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 12:23
  3. Biete Sonstiges Anakee
    Von ackibu im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 17:15
  4. ANAKEE 2
    Von carphunter996 im Forum Reifen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 21:37
  5. Anakee 2 ???
    Von desmo im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 16:57