Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Anakee 2

Erstellt von zimbo, 06.06.2012, 19:15 Uhr · 18 Antworten · 2.432 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    125

    Standard

    #11
    So,

    Avatar ist geändert.

    Die Funktionsweise eines Boxermotors könnt ihr ja jetzt weiter erörtern

    hat ja auch streng genommen etwas mit meiner Frage zu tun

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #12
    Hast recht, ist in den meisten Themen so. War aber auch gerade interessant, zumindest mehr als die Frage wie lange Anakee 2 halten.

    Zum Thema. Ich fahre selbst diesen Reifen und bei mir (Solo und kein Sturzbügelschleifer) halten die Reifen ca, 10 tkm. Ich denke, daß Du getrost Deinen Trip ohne Reifenwechsel angehen kannst.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #13
    Hi
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Und weil Du gerade so schön am erklären warst, dann bitte noch warum in der Animation die Zündfunken immer gleichzeitig auf beiden Zylindern erzeugt werden. Ist das so gewollt und warum oder einfach nur ein Fehler in der Animation?
    Aber gerne doch
    Bei fast allen Moppeds werden 2 Zylinder gleichzeitig gezündet. Zumindest dann wenn sie um 360 Grad versetzt laufen. Anmerkung: Die 360 Grad beziehen sich auf die für einen kompletten Durchlauf nötigen, 720 Grad Kurbelwinkel!
    Sieh' Dir einen beliebigen Boxer bis zu den 11x0 an. Es gibt immer nur eine Zündspule, aber keinen Verteiler! Erst die DZ haben 3 Zündspulen und auch hier werden die beiden Sekundärkerzen immer gleichzeitig gezündet (meines Wissens sogar die Primärkerzen).
    Erst bei den R1200 erfolgt meines Wissens die Zündung einzeln pro Zylinder.
    Das Zünden in den Ausstosstakt ist auch vollkommen problemlos. Da ist nix verdichtet und alles bereits verbrannt. Man sparte schlicht und ergreifend den Verteiler oder zumindest eine Zündspule.
    gerd

  4. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    39

    Standard

    #14
    Um nochmal aufs eigentliche Thema zu kommen:

    Ich war letzten September auch mit Anakees in den Seealpen und bin da neben den Rennstrecken (Izoard usw.) auch Jafferau, LGKS und solche Späße gefahren - hat der Reifen alles brav mitgemacht. Insgesamt hat er gut 10000 gehalten (hinten, vorne wär noch mehr gegangen).

    Gruß,
    Martin

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi


    Aber gerne doch
    Bei fast allen Moppeds werden 2 Zylinder gleichzeitig gezündet. Zumindest dann wenn sie um 360 Grad versetzt laufen. Anmerkung: Die 360 Grad beziehen sich auf die für einen kompletten Durchlauf nötigen, 720 Grad Kurbelwinkel!
    Sieh' Dir einen beliebigen Boxer bis zu den 11x0 an. Es gibt immer nur eine Zündspule, aber keinen Verteiler! Erst die DZ haben 3 Zündspulen und auch hier werden die beiden Sekundärkerzen immer gleichzeitig gezündet (meines Wissens sogar die Primärkerzen).
    Erst bei den R1200 erfolgt meines Wissens die Zündung einzeln pro Zylinder.
    Das Zünden in den Ausstosstakt ist auch vollkommen problemlos. Da ist nix verdichtet und alles bereits verbrannt. Man sparte schlicht und ergreifend den Verteiler oder zumindest eine Zündspule.
    gerd
    Ah ja!

    Siehste, da hätte ich mit meinem Grundlagen- und Bastlerwissen voll daneben gelegen. Wieder was gelernt.

    Danke

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    154

    Standard

    #16
    Hatte den Anakee 2 ca 8000km drauf und war eigentlich recht zufrieden mit dem Reifen! Bei 7000km hab ich das Pickerl machen lassen und als leichte Bemängelung den etwas verschlissenen Hinterreifen eingetragen bekommen (in den Prüfbericht)... da hatte ich aber noch gut 4 mm dran. Bin dann noch 1000km gefahren weil ich mir dachte, dass ich keinen noch "guten" Reifen einfach wegschmeissen möchte. Das böse Erwachen kam dann gleich zwei mal bei Regen. Ich muss dazu sagen, dass ich wohl wissend, dass meine Reifen nicht mehr die neuesten waren, recht beherzt mit dem Gas bei Regen umgegangen bin und kaum Schräglage in den Kurven hatte. Erstes mal aus dem Kreisverkehr raus, ist mir der Hinterreifen ausgebrochen... hab zum Glück schnell reagieren können und das Motorrad wieder einfangen können.. Zweites Mal war bei einer Autobahnauffahrt: kurz am Kurvenausgang leicht ans Gas gegangen und das Möppi stand fast quer ... puh das war ein Schreck!!! Ab dem Zeitpunkt hab ich mir geschworen immer lieber schon früher als später die reifen zu wechseln!! Es treibt dir den Hinterreifen nicht konstant aus der Kurve raus, sondern es ist zu vergleichen wie auf einer Schleuderplatte... bricht plötzlich und heftig aus (bin extrem vorsichtig gefahren)
    Nicht auszudenken wenn das mit dem Vorderreifen passiert!

    Also ich persönlich würde jedem raten lieber einmal zu früh als zu spät neue Reifen draufzugeben... mit 2mm Profil kannst du ja bei einer Kontrolle gleich das Motorrad stehen lassen oder?!

  7. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #17
    Hallo,
    die Reifen halten locker, war 2002 mit meiner LC640 Supermoto über Slowenien in den Dolomiten- ca. 700km Autobahnanreise. Meine Reifen (Pirelli MT60RS Corsa) fuhren sich "spitz" ab, also die Flanken waren mehr runter als die Lauflächenmitte...

    MfG
    Peter

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #18
    Hi
    Wenn ein Hinterreifen noch 4mm Profil hat, ist er ziemlich genau halb abgefahren.
    "Stehenlassen" kann man sein Fahrzeug in DE bei weniger als 1,6mm (ungeachtet ob das geschickt ist).
    Wenn ein TÜVie (von welcher Sorte auch immer) bei 4 mm Profil irgendeinen Ton sagt, dann frage ich ihn ob er schon mal die Profiltiefe bei einem neuen Reifen für einen Supersportler gemessen hat! Der spinnt doch!
    gerd

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Der

    #19
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi


    Aber gerne doch
    Bei fast allen Moppeds werden 2 Zylinder gleichzeitig gezündet. Zumindest dann wenn sie um 360 Grad versetzt laufen. Anmerkung: Die 360 Grad beziehen sich auf die für einen kompletten Durchlauf nötigen, 720 Grad Kurbelwinkel!
    Sieh' Dir einen beliebigen Boxer bis zu den 11x0 an. Es gibt immer nur eine Zündspule, aber keinen Verteiler! Erst die DZ haben 3 Zündspulen und auch hier werden die beiden Sekundärkerzen immer gleichzeitig gezündet (meines Wissens sogar die Primärkerzen).
    Erst bei den R1200 erfolgt meines Wissens die Zündung einzeln pro Zylinder.
    Das Zünden in den Ausstosstakt ist auch vollkommen problemlos. Da ist nix verdichtet und alles bereits verbrannt. Man sparte schlicht und ergreifend den Verteiler oder zumindest eine Zündspule.
    gerd
    Fachbegriff für den verschwendeten Zündfunken ist glaub ich "wasted spark"


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. He is using Anakee ...
    Von assindia im Forum Reifen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 21:37
  2. Reifenhaltbarkeit Anakee
    Von supermotorene im Forum Reifen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 12:23
  3. Biete Sonstiges Anakee
    Von ackibu im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 17:15
  4. ANAKEE 2
    Von carphunter996 im Forum Reifen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 21:37
  5. Anakee 2 ???
    Von desmo im Forum Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 16:57