Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

anderes Windschild

Erstellt von LUK_GS, 17.06.2008, 14:45 Uhr · 61 Antworten · 22.090 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    484

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von LUK_GS Beitrag anzeigen
    Hier die Lösung meines Windschild-Problems ...

    Das Isotta-Windschild ist sehr gut verarbeitet und bietet für meine Grösse (188cm) einen sehr guten Windschutz. Auch mit der Optik bin ich einigermassen zufrieden.
    LUK_GS
    Hi LUK_GS,

    mit welcher Sitzbank(-Einstellung) bist Du unterwegs? Bei mir ist die normale Sitzbank auf der tiefen Einstellung in Verwendung und der Lärm bzw. die Verwirbelungen sind mit dem Systemhelm 5 nicht von schlechten Eltern (kenne ich von meiner EX-Fireblade mit dem Schuberth Concept NICHT! )

    EDIT: Wie schaut es mit der neuen Scheibe hinsichtlich Lärm und Verwirbelungen aus?

  2. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Corsair Beitrag anzeigen
    Ob das wohl gut geht!?
    Das war eine indirekte Einladung an dich, um nach Richenthal zu kommen und die Scheibe mit mir zu kürzen

  3. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von oliw70 Beitrag anzeigen
    Hi LUK_GS,

    mit welcher Sitzbank(-Einstellung) bist Du unterwegs? Bei mir ist die normale Sitzbank auf der tiefen Einstellung in Verwendung und der Lärm bzw. die Verwirbelungen sind mit dem Systemhelm 5 nicht von schlechten Eltern (kenne ich von meiner EX-Fireblade mit dem Schuberth Concept NICHT! )

    EDIT: Wie schaut es mit der neuen Scheibe hinsichtlich Lärm und Verwirbelungen aus?


    Ich bin mit der gleichen Sitzkonfiguartion wie du unterwegs.
    Die Isotta Scheibe hat wirklich merklich Druck vom Helm genommen und der Fahrtwind ist viiiiiel angenehmer auszuhalten

  4. Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    #24
    Hallo Raumfahrer,

    ich hab dasselbe drängende Problem wie LUK GS, deshalb Frage, bevor ich die fast EUR 200,-- für die Ergo-Screen investiere: ist die nur deutlich besser als die Originalscheibe oder wirklich gut. Dazu kommt, dass ich die Ergo doch recht barock finde, was ich akzeptieren würde, wenn´s was bringt.
    Ich bin 180 groß und hab nach meinen ersten 600 km auf der GS noch immer Ohrensaußen.
    Gruß
    Sarotti-Mohr

  5. Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    192

    Standard

    #25
    ....was hab ich damals auf meiner 1150-er nicht alles ausprobiert: so ziemlich sämtliche scheiben, aufsätze, abweiser welche auf dem markt erhältlich sind.

    zum teil sind sie mir um die ohren geflogen, zum teil liessen sie sich gar nie richtig montieren.........immer aber verhunzten sie das design!

    das letzte, was ich damals nicht ausprobiert hatte, war das abenteuerliche teil von verholen:



    ............

    und nun? seit meinem umbau auf die ReVamp herrscht ruhe im karton!

    und nun schauts euch mal das zierliche scheibchen an:


    vorbei die verwirbelungen, weg dieses lästige dröhnen im helm (welches nämlich genau von diesen luftwirbel kommt) .....nur noch eines: ehrlicher,geradliniger fahrtwind! seit dem macht motorradfahren noch einmal mehr spass!

    ich kann da dem igi nur beipflichten: montiert eure schilder mal ab und dreht ne runde: ihr werdet staunen!

  6. simon-markus Gast

    Standard

    #26
    Moin,
    mein Reden: Windschild wech und Ruhe ist und es hat wieder was mit ursprünglichem Motorradeln zu tun.
    Dazu muss es nicht zwingend ein (teurer und aufwendiger) Revamp-Umbau sein (guckst Du zum Bleistift: http://www.markus-simon.eu/html/motorrad.html )

  7. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    199

    Standard

    #27
    Moin Moin

    Also bei 130 fängt es bei mir auch an Geräusche zu machen. Dieser
    werden dann bei 180 lauter und der Kopf wird auch schon etwas von dem
    Druck nach hinten geschoben. Ich mache in dem Fall dann einfach meinen
    Klapphelm zu und schon ist es wieder besser...

    Nun aber mal ernst. Ich habe mir die MRA Variotouringscreen montiert. Es
    ist zwar nicht zu 100% das Optimum, aber im Gegensatz zum Original eine
    wesentliche Verbesserung...

    Mike

  8. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #28
    Hallo zusammen,

    ich möchte dieses Thema wieder reaktivieren, da ich im Moment grad' Zeit hätte, endlich die Originalscheibe zu kürzen.

    Zu Beginn muss ich anfügen, dass ich handwerklich eine ziemliche Null bin und mich daraum im Baumarkt habe beraten lassen, wie ich das am besten angehe. Nur, der Typ hat selbst nicht so genau gewusst, wie man das jetzt am besten macht.

    Ich habe mir eine Metall-Säge mit biegbarem Sägeblatt, Klebeband und 1'200er Schleifpapier gekauft.
    Mein Plan: Ich klebe die Stelle ab, wo ich das Windschild abtrennen möchte und säge dem Klebeband entlang.


    Da hier aber schon so einige das Windschild gekürzt haben, möchte ich von euch wissen
    - welches Werkzeug ihr dazu verwendet habt
    - WO (Höhe) ihr das Windschild abgeschnitten habt
    - mit welchem Werkzeug ihr vorgegangen seid
    - und last but not least: wie ihr vorgegangen seid und worauf ich achten muss



    Besten Dank im Voraus
    LUK_GS


    P.S. Kann man das Schild anschliessend (schwarz) sprayen??

  9. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #29
    wenn's wider erwarten nicht klappen sollte, kann ich mir ja immernoch wie Kollege Chilli sowas hier auf die Scheibe draufpacken ^^


  10. ulixem Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von LUK_GS Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich möchte dieses Thema wieder reaktivieren, da ich im Moment grad' Zeit hätte, endlich die Originalscheibe zu kürzen.

    Zu Beginn muss ich anfügen, dass ich handwerklich eine ziemliche Null bin und mich daraum im Baumarkt habe beraten lassen, wie ich das am besten angehe. Nur, der Typ hat selbst nicht so genau gewusst, wie man das jetzt am besten macht.

    Ich habe mir eine Metall-Säge mit biegbarem Sägeblatt, Klebeband und 1'200er Schleifpapier gekauft.
    Mein Plan: Ich klebe die Stelle ab, wo ich das Windschild abtrennen möchte und säge dem Klebeband entlang.


    Da hier aber schon so einige das Windschild gekürzt haben, möchte ich von euch wissen
    - welches Werkzeug ihr dazu verwendet habt
    - WO (Höhe) ihr das Windschild abgeschnitten habt
    - mit welchem Werkzeug ihr vorgegangen seid
    - und last but not least: wie ihr vorgegangen seid und worauf ich achten muss



    Besten Dank im Voraus
    LUK_GS


    P.S. Kann man das Schild anschliessend (schwarz) sprayen??
    Meiner 1200 GS ADV Scheibe habe ich die Spoilerlippe abgesägt.Gebracht hat es nichts, aber es ist auch nicht schlimmer geworden.

    Bei meiner 1150 GS habe ich die Scheibe Stück für Stück entfernt.Gebracht hat es nichts , aber die ADV Scheibe, als Ersatz nach der .........., war genau so laut, wie das Original der normalen GS.
    Ich beziehe mich hier nur auf unerträglichen Lärm und nicht auf den Windschutz.


    Wenn es umbedingt sein soll, Klebeband zum Abkleben, Anzeichnen, ne Stichsäge mit geeignetem Blatt und in einem durch.
    Viel Erfolg


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anderes Windschild
    Von Kuh-Treiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 19:11
  2. anderes Öl = anderes Temperaturverhalten?
    Von pipi724 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 11:07
  3. Mal ein anderes Windschild!!!
    Von gabolek im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 22:59
  4. Ein anderes Windschild für meiner 11er Muh...
    Von 1100gs im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 09:09
  5. Anderes Windschild
    Von g1200gs71 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 19:43