Ergebnis 1 bis 4 von 4

Angerissene Kardan Antriebsmannschette

Erstellt von Antonius, 04.04.2010, 19:48 Uhr · 3 Antworten · 853 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    4

    Frage Angerissene Kardan Antriebsmannschette

    #1
    Meine Antriebsmannschette hat am ersten vorderen Balg einen fast schon umlaufenden Anriss. Ich denke da fehlt nicht mehr viel und ich werde ein Dichtigkeitsproblem (ist wohl ein Staubschutz) haben.
    Sieht so aus als müßte der ganze Antreibsstrang ausgebaut werden?
    Maschine ist Bj. 2005 mit 13.000km. Ich konnte die GS letzte Woche erwerben allerdings bin ich mir nicht so ganz sicher ob der Kauf so gut war.
    Kann man das Vakuumieren oder weiss jemand was der Spaß kosten könnte?

    Danke und Gruß
    Antonius

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Meine Antriebsmannschette hat am ersten vorderen Balg einen fast schon umlaufenden Anriss. Ich denke da fehlt nicht mehr viel und ich werde ein Dichtigkeitsproblem (ist wohl ein Staubschutz) haben.
    Sieht so aus als müßte der ganze Antreibsstrang ausgebaut werden?
    Maschine ist Bj. 2005 mit 13.000km. Ich konnte die GS letzte Woche erwerben allerdings bin ich mir nicht so ganz sicher ob der Kauf so gut war.
    Kann man das Vakuumieren oder weiss jemand was der Spaß kosten könnte?

    Danke und Gruß
    Antonius
    schwinge raus.

    zum wechsel des dichtungsbalges muss imho die schwinge raus. dann kann man,
    wenn der endantrieb abgezogen ist, den balg abziehen und den neuen auf
    die muffe stecken. ordentlich paste auf die passung und die kabelbinder
    nicht vergessen. gummimuffe kostet glaub ich unter 15.- eur. die zeit zum
    wechseln kann halt reinhauen. oder selber machen.

    aber unbedingt wechseln, wenn da staub und/oder feuchtigkeit reinkommt,
    wird es gleich mal teurer.

  3. Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    4

    Standard Antriebsmanschette

    #3
    Hallo,
    danke für den Tip. Jetzt muß ich mal sehen wo der nächste meines Vertrauens ist und versuchen die Kosten so gering wie möglich zu halten.
    Selber trau ich mich da glaube ich nicht ran.
    Allerdings Manschette mit knapp 5 Jahren und ca. 12000km das kann ja heiter werden

    Danke für den Tip werd mal weiter stöbern

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Hallo,
    danke für den Tip. Jetzt muß ich mal sehen wo der nächste meines Vertrauens ist und versuchen die Kosten so gering wie möglich zu halten.
    Selber trau ich mich da glaube ich nicht ran.
    Allerdings Manschette mit knapp 5 Jahren und ca. 12000km das kann ja heiter werden

    Danke für den Tip werd mal weiter stöbern
    Hallo Antonius,
    wie Phil schon sagte kostet die Manschette nicht die Welt, und der Antriebsstrang ist auch ruck zuck ausgebaut.
    Da der Kardanabtrieb der 05erQ wegen Lifetimefüllung keine Ölablassschraube hat, es heute aber keine Lifetimefüllung mehr ist, kannst Du bei dieser Gelegenheit,quasi kostenlos, den fälligen Kardanölwechsel gleich mitmachen lassen
    Ne 05er mit 12000km, mensch freu Dich, das ist ne geile Kiste!!!

    Viele Grüße,
    Grafenwalder


 

Ähnliche Themen

  1. öl am kardan?!
    Von gs-mario im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.2014, 15:05
  2. Öl am Kardan
    Von Peter GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 15:30
  3. Kardan
    Von doublex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 21:26
  4. Kardan
    Von zumteufl im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 10:39
  5. Öl am Kardan
    Von flatslide im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 23:51