Ergebnis 1 bis 9 von 9

Anhängerfrage

Erstellt von scubafat, 02.04.2010, 16:40 Uhr · 8 Antworten · 968 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard Anhängerfrage

    #1
    Ich naher Zukunft will ich mir einen Anhänger zulegen.

    Meist soll er für Haus und Garten dienen. Aber wenn nötig, soll auch die GS drauf passen.
    Ich denke mal, auf einen Hänger mit 2033 mm Innenmaß geht die GS nicht drauf. Aber einen Hänger mit dem Innenmaß könnte ich preiswert bekommen.
    Ich habe gerade einen Leihhänger über drei Ecken geliehen. Der steht im Garten und der hat einen Ausbuchtung für ein Vorderrad eingebaut.
    Nun frage ich mich, gibt es das Teil fertig zu kaufen, oder hat sich der Besitzer das selber gebaut. Denn damit dürfte es bei einem Innenmaß von 2033 mm klappen?
    Fragen kann ich den Besitzer nicht, da er für längere Zeit nicht greifbar ist. Gäbe es das Teil zu kaufen, würde ich es in den von mir angestrebten Hänger verbauen.
    Was meint ihr dazu?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1628.jpg   img_1627.jpg   img_1626.jpg  

  2. Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    72

    Standard

    #2
    Hallo Roger,
    selbst wenn es das Teil nicht zu kaufen gibt wird die jeder Schlosser um die Ecke das Teil für ein paar Euros anfertigen. Dann kann man das Innenmass auch noch wunderbar auf das Reifenmass der GS anpassen lassen. Viel wichtiger wäre da die Frage, was sagt der TÜV wohl dazu ???

  3. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Ich naher Zukunft will ich mir einen Anhänger zulegen.

    Meist soll er für Haus und Garten dienen. Aber wenn nötig, soll auch die GS drauf passen.
    Ich denke mal, auf einen Hänger mit 2033 mm Innenmaß geht die GS nicht drauf. Aber einen Hänger mit dem Innenmaß könnte ich preiswert bekommen.
    Ich habe gerade einen Leihhänger über drei Ecken geliehen. Der steht im Garten und der hat einen Ausbuchtung für ein Vorderrad eingebaut.
    Nun frage ich mich, gibt es das Teil fertig zu kaufen, oder hat sich der Besitzer das selber gebaut. Denn damit dürfte es bei einem Innenmaß von 2033 mm klappen?
    Fragen kann ich den Besitzer nicht, da er für längere Zeit nicht greifbar ist. Gäbe es das Teil zu kaufen, würde ich es in den von mir angestrebten Hänger verbauen.
    Was meint ihr dazu?
    Hallo Roger,

    ich stand vor dem gleichen Problem (multifunktionaler Anhänger).
    Bei praktisch allen Anhänger die ich so kenne, kannst Du die Heckklappe mit einem Griff abnehmen und dann passt die Q drauf, so fahre ich dann natürlich auch.

    Inzwischen habe ich eine noch etwas praktischere Lösung: einen anhänger bei dem alle Wände gesteckt und entfernbar sind. Übrig bleibt eine Plattform (2010x1075) die jetzt auch 2 Motorräder aufnimmt.

    Die Lösung bei Deinem Leihanhänger ist aber auch nicht schlecht.

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    Das mit dem TÜV habe ich nicht bedacht.
    Allerdings ist es natürlich auch ein Argument, die Klappe hinten einfach wegzulassen. Das kam mir ebenfalls nicht in den Sinn.
    Steckbare Seitenwände ist auch gut.
    Gute Ratschläge! Danke dafür schonmal.

  5. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    ...Steckbare Seitenwände ist auch gut.
    ...
    googel mal nach HPU 850

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #6
    Danke für den Tipp mit dem HPU 850. Habe mal kurz reingeschaut.
    Muss jetzt aber mal los und werde mich mal übers Wochenende genauer damit beschäftigen. Das wir ja ein richtige Hängerprojekt

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    Hi Roger.

    Bei meinem Kastenanhänger mit einem Innenmaß von 203 cm passt die Q auch nur, wenn die hintere Klappe abgenommen wird (sonst geht die Klappe halt nicht zu). Dann sind allerdings die Seitenwände ein wenig instabil. Aber da "arbeite" ich noch dran. Der Hänger soll genau wie bei dir auch für den Haushalt genutzt werden.

  8. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #8
    so ein Teil kann Dir jeder Metalbaubetrieb kanten, ist eine gelungene Lösung und nicht aufwendig.

  9. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von bug Beitrag anzeigen
    so ein Teil kann Dir jeder Metalbaubetrieb kanten, ist eine gelungene Lösung und nicht aufwendig.
    Für 150 € mehr bekomme ich schon einen Hänger mit 2500 mm Innenmaß fix und fertig.
    Wenn ich nun dieses von mir gezeigte Teil bauen lasse und dann einbaue, komme ich nicht viel preiswerter. Und dann noch die eventuellen Probleme mit dem TÜV
    Dann werde ich sicher den größeren Hänger wählen


 

Ähnliche Themen

  1. Anhängerfrage...
    Von Pseikobilly im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 06:56