Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Anlassen bzw. Starten

Erstellt von perodue, 02.05.2016, 15:42 Uhr · 20 Antworten · 3.156 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    4

    Standard Anlassen bzw. Starten

    #1
    Hallo,

    Habe eine R1200GS Bj. 2009.
    Mir ist nun aufgefallen, daß sich das Motorrad nur noch Starten lässt, wenn der Leerlauf eingelegt ist und die Kupplung betätigt wird. Ich glaube, das ist, seitdem eine Warnung der Reifendrucksensoren angestanden hat.
    Diese sind jetzt gewechselt und angelernt.
    Aber das Problem mit dem Starten ist immer noch. Ich bin mir sicher, daß ich vorher Starten konnte, egal welcher Gang drin war.
    Wer kennt das Problem ?? bzw. muß das Steuergerät irgendwie resetet werden ??
    Oder gibt es einen Kontakt am Kupplungshebel ?? oder ...
    ...
    Gruß Perodue

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.383

    Standard

    #2
    was ist beim starten im leerlauf ohne kupplung ziehen?
    wenn sie dann startet, ist wohl der kupplungsschalter defekt.

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.132

    Standard

    #3
    oder gang poti verstellt und erkennt die leer lauf stellung nicht mehr richtig

  4. Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    143

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    was ist beim starten im leerlauf ohne kupplung ziehen?
    wenn sie dann startet, ist wohl der kupplungsschalter defekt.
    Öhm, ich starte immer so. Habe das noch nie anders gemacht.

    Oder verstehe ich hier was falsch?

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.383

    Standard

    #5
    ja, macht aber nix ...

  6. Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    143

    Standard

    #6
    Na, dann isses ja jut

  7. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    #7
    Hallo Leute,

    danke für die Antworten...,
    Habe gestern noch etwas nachgeforscht und den Fehler gefunden.
    Bei mir war der "Mikroschalter / Kupplungsschalter" verstellt. Den habe ich mal komplett ausgebaut, gereinigt und dann eingebaut bzw. nachjustiert.
    Fazit: Problem behoben, lässt sich nun wieder in allen Gängen, bei gezogener/ betätigter Kupplung starten.

    Nochmals Danke und Gute Fahrt...
    Perodue

  8. Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    29

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von perodue Beitrag anzeigen

    Den habe ich mal komplett ausgebaut, gereinigt und dann eingebaut bzw. nachjustiert.
    Fazit: Problem behoben, lässt sich nun wieder in allen Gängen, bei gezogener/ betätigter Kupplung starten.

    Perodue
    Ist das irgendwo beschrieben wie das gemacht wird?
    Habe seit ein paar Tagen das selbe Problem, dass ich die GS mit eingelegtem Gang und gezogener Kupplung nicht starten kann.

    Ist zwar sehr komisch, denn das Motorrad ist ja erst ein paar Monate alt.
    Aber gestern hat sie mir im Kreisverkehr, als ich wegen seines Fußgängers ausgekuppelt und abgebremst habe, die GS ausgegangen.

    Irgendwo ist da der Hund begraben..

    Wäre über eine Anleitung sehr dankbar.

    Grüsse Stefan

  9. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.875

    Standard

    #9
    Das Problem hatte ich auch mal... ist allerdings schon ein paar Jährchen her.
    Der Kupplungsschalter sitzt unterhalb des Kupplungshebels (dort wo halt das Kabel hinführt) und wird, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, lediglich durch eine Madenschraube gehalten. Diese Lösen Kupplungsschalter wie gewünscht verschieben und wieder festziehen.
    Oder halt ausbauen, falls nötig.
    Ich meine aber da wären noch irgendwelche Kleinstteile gewesen, die verloren gehen könnten... bin mir aber nicht mehr 100pro sicher.

  10. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.014

    Standard

    #10
    Sorry, ich kapiere es immer noch nicht.

    1) Gut, es ist kein Gang eingelegt (Leerlauf)
    2) Kupplungshebel ziehen

    Ergebnis: Die Kiste springt an

    Kupplungshebel nicht ziehen: Die Kiste springt nicht an

    Ergebnis: Kupplungsschalter defekt.

    Hat denn nun der Kupplungsschalter bei nicht gezogenem Kupplungshebel einen eingelegten Gang simuliert?
    Denn wenn der Leerlauf drin ist, ist es doch egal, ob die Kupplung gezogen wird oder nicht.

    Wer kann mir den Fehler erklären?

    Danke und Gruß
    Othello


    EDIT

    Ah..
    Mir ist nun aufgefallen, daß sich das Motorrad nur noch Starten lässt, wenn der Leerlauf eingelegt ist und die Kupplung betätigt wird.
    Oder meinst Du "wenn der Leerlauf eingelegt ist oder die Kupplung betätigt wird"
    Dann könnte der Schalter die Lösung sein


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe ! Meine Q will nicht mehr laufen bzw. geht nach dem Starten aus
    Von Maikster im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 01:28
  2. Welches Windschild bzw. Sturzbügel für 1150 GS ?
    Von Qbaner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 23:23
  3. Leistungs bzw. Vergaserprobleme mit R80 G/S
    Von Sunbeam im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 19:45
  4. Wie lange darf man die Zündung anlassen?
    Von Anonymous im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 14:30
  5. Verstärkung aus Österreich bzw. Wien
    Von Pittbull1973 im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 13:29