Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Anschieben bei toter Batterie moeglich? R1200GS

Erstellt von alexisan, 20.07.2009, 11:19 Uhr · 37 Antworten · 9.126 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #11
    Geht nicht. xrv750twin hat bereits die richtige Antwort gegeben.

    Selbst wenn die Batterie noch ein bißchen Spannung hat geht es nicht, da unterhalb einer Mindestspannung das Motormanagement einschließlich dem was dran hängt gesperrt wird. Das ist keine Vermutung von mir, sondern das hatte ich mal gelesen. Ich weiß nur leider nicht mehr wo. Möglicherweise in der Rep.-Anleitung.

    So gesehen waren Motorräder mit Magnetzündung schon besser. Aber nur unter diesem Aspekt.

    Gruß
    Thomas

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #12
    Wenn die Benzinpumpe keinen Strom kriegt, kannst Du sie schieben bis nach Ukraine und zurück. Einzige Abhilfe ist wirklich Fremdstarthilfe mitm Kabel.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Das ist keine Vermutung von mir, sondern das hatte ich mal gelesen
    hätt ich das mal auch vorher gelesen, dann hätt ich meine nicht angeschoben - die Batterie war so leer, dass nicht mal das Anlasserrelais angezogen hat. Angesprungen ist sie trotzdem. wenn die Kontrolllampen an gehen und der Startcheck durchläuft geht auch das Mopped an.

    Aber ein Moppedüberbrückungskabel ist natürlich die elegantere Lösung - wobei für 1x auf 80.000 km brauchen - dafür ist's eigentlich zu sperrig. Vielleicht besser alle 2 (billige original-Batterie oder geringe Fahrleistung) bis 3 (billige Zubehörbatterie) Jahre vorsichtshalber erneuern. Ich hab jetzt Hawker drin, da sollte erst mal Ruhe sein.

  4. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    13

    Standard Starthilfe

    #14
    Starthilfekabel für Mopeds gibts um 11 EUR beim Polo ...
    Das wäre garantiert die bessere Alternative zu schieben, wenn man denn gerade im passenden Gelände dazu ist.

    Muss auch o.g. Aussage bestätigen, dass bei komplett toter Batterie nix mehr geht. Die F650 meiner Frau ging (beim Fahren) aus und ließ sich nicht mehr starten. Mit Starthilfekabel konnte man den Motor zwar starten, ging aber beim Abklemmen der Spenderbatterie sofort wieder aus. Die Batterie war nicht nur leer, sondern echt kaputt - wurde noch auf Garantie getauscht.

    Andererseits habe ich meine Kuh (BJ 07) mal aus der Garage geschoben und es ging nix mehr mit starten. Die Batterie war zum Glück aber nur leer. Starthilfe und es konnte losgehen.

    Gruß,
    Jörg

  5. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    47

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von CS Beitrag anzeigen
    Und was sagt der Kat dazu?


    GAR NICHTS denn Anschieben ist auch nichts anderes wie mit dem Anlasser vorausgesetzt die Kuh springt gut an, Man kann auch mit dem Anlasser den Kat mit Sprit füllen wenn der Bock NICHT anspringt . Dafür muss man aber echt schon sehr lange starten damit Kat-Schäden entstehen da ist vorher die Batterie leer
    Und wenn der Kat defekt ist auch egal da die Mopeds noch kein OBD Überwachung haben wie im den PKWs ab 2001 (noch nicht) da wird ein defekter Kat erkannt.

  6. Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    237

    Standard

    #16
    super, vielen Dank fuer die Tipps!
    Hintergrund: Wir starten in 5 Wochen unseren Trip durch Afrika (www.triple-a.co.za)
    Ich werde mein Netbook ueber ein in den Koffer gelegtes Kabel laden. In regelmaessigen abstaenden habe ich vor unser Videomatierial zu konvertieren. Ja nach Menge kann es sein,dass das Netbook dann vielleicht mal 4h Stom zieht. Mir ist wichtig, dass der Bock am naechsten Tag anspringt. Ein Test steht noch aus, aber ich denke, dass dies bei ne neuen Batterie kein Problem darstellen sollte...oder?

    Ps: fragt mich nicht, was das Netbook zieht - viel wird es nicht sein.

    Gruss, Alex

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von xrv750twin Beitrag anzeigen
    GAR NICHTS denn Anschieben ist auch nichts anderes wie mit dem Anlasser vorausgesetzt die Kuh springt gut an, Man kann auch mit dem Anlasser den Kat mit Sprit füllen wenn der Bock NICHT anspringt
    stimmt nur halb, es passiert tatsächlich wohl nichts, weil beim Anschieben das Mopped in der Regel kalt ist. Unverbranntes Gemisch im heißen Kat kann schon mal knallen, das mag er eher nicht - aber wie gesagt, ein defekter Kat macht nix, ist nur ärgerlich.

    Für die Nutzung als Ladestation wür' ich mir vielleicht ne Bat mit höherer Kapazität suchen wenn's ein gibt die reinpasst.

  8. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von alexisan Beitrag anzeigen
    Ps: fragt mich nicht, was das Netbook zieht - viel wird es nicht sein.
    na na, so 3-4A zieht so ein NB Netzteil schon wenn der Akku (des Notebook) leer ist, also aufpassen und lieber während der Fahrt laden.

    Gruß,
    Martin

  9. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #19
    Mit komplett leerer Batterie kannst Du die Maschine nicht anschieben.

    Und zwar aus dem einzigen Grund, dass die Erregerspannung für die Lichtmaschine nicht mehr aufgebaut werden kann.

    Hat leider nichts mit Motormanagement oder Kraftstoffpumpe zu tun.
    Hast Du keinen Erregerstrom, liefert die Lima nichts. Aus diesem Grund keine Zündung, kein Kraftstoff, kein Spaß... (außer schieben).

    Bei Magnetspulen (alte Vespa Roller usw.) hast Du z.B. gar keine Batterie und der Bock läuft trotzdem mit Kickstarter. Diese Spulen liefern Strom sobald sie bewegt werden. Eine Lima ohne anliegende Erregerspannung kannst Du drehen bis die Riemenscheibe abfällt, da kommt null Spannung raus.

  10. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    47

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    stimmt nur halb, es passiert tatsächlich wohl nichts, weil beim Anschieben das Mopped in der Regel kalt ist. Unverbranntes Gemisch im heißen Kat kann schon mal knallen, das mag er eher nicht - aber wie gesagt, ein defekter Kat macht nix, ist nur ärgerlich.

    Für die Nutzung als Ladestation wür' ich mir vielleicht ne Bat mit höherer Kapazität suchen wenn's ein gibt die reinpasst.


    mmmh in der Regel kalt zum heißen Kat da passt was nicht (damit Sprit fließt braucht es ein Motordrehsignal spricht der Motor muss beim anschieben sich drehen wenn das der Fall ist kommt auch kein vielleicht ein bissel Sprit im Kat
    das gleiche ist aber mit dem Anlasser auch der fall ,also nicht von Bedeutung


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. asphärisches Spiegelglas, kein toter Winkel
    Von PetrO im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 12:36
  2. Toter-Winkel-Spiegel montiert
    Von gerry-h im Forum Zubehör
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 07:09
  3. Toter Winkel
    Von maxwellsmart im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 23:53
  4. Anschieben bei Kat-Modell?
    Von CyberWill im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 18:36
  5. anschieben
    Von Hitter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 07:55