Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ansprechpartner BMW

Erstellt von Kroete, 28.06.2007, 11:52 Uhr · 8 Antworten · 1.347 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard Ansprechpartner BMW

    #1
    Hallo liebe Gemeinde.

    Ich trete mit meinem Problem bezüglich des RDC leider immer noch auf der Stelle.

    RDC wieder aktiviert?

    Auf einen Brief an BMW (kundenservice@bmw.de) folgt nur:

    "danke, dass Sie uns geschrieben haben. Damit der von Ihnen angesprochene Sachverhalt individuell beantwortet werden kann, wurde Ihre Anfrage an die zuständige Fachabteilung unseres Hauses weitergeleitet. Bitte haben Sie etwas Geduld, bis Ihre Anfrage dort aufgrund des hohen Aufkommens während der Motorrad-Hauptsaison bearbeitet werden kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Viele Grüße
    BMW Motorrad Direct"

    Das war am 18.6. . Auch eine Erinnerungsmail von mir ist erfolglos. Mein Händler gibt mir zu verstehen dass eine Nachrüstung erfolgen soll, aber wann ist nicht bekannt. Angesetzt war bereits einmal der Mai !?!!

    Frage:
    Wem ist genaueres im Bezug auf das RDC bekannt? Wird dies aktuell in den Neumaschinen verbaut und wenn ja, wer hat eine?

    Wer hat gegebenenfalls auch einen Ansprechpartner bei BMW an den man sich wenden könnte nachdem die "normalen" Kommunikationswege offenbar nicht funktionieren?

    Danke und Gruss!

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #2
    Hast Du Rechtsschutz?


    RA anrufen, Brief hinschreiben... so vonwegen arglistige Täuschung was verkaufen, was dann nicht funzt etc. oder Verbraucherzentrale.

    Was BMW haßt wie der Teufel das Weihwasser ist negativ publicity...

    Bei BMW selber kannste Dich dusselig telefonieren... "wir arbeiten dran", "Ich kümmer mich drum" oder am besten is imma "Rufen se mal da und da an..." und "nee der und der ist dafür zuständig".

    RA Brief wirkt oft wunder, zum anderen aber auch und vorallem Öffentlichkeit. Mail doch mal an "Motorrad" ...

    Ich persönlich find die Art der Kundenverarsche auch untragbar. Das alles immer billiger wird und die Erstkunden Betatester sind is eins... da stimmt ja die Kulanz und BMW ist auch echt immer fix dabei ne Aktion zu starten um was zu verbessern (z.B. Hohlschraube, ABS Sensorleitungsverlegung etc.), aber die Tour mit dem RDC schlägt dem Faß echt den Boden raus... weil se zu blöd waren das ma in die Speichenfelge einzubaun wurds "kostenlos" entfernt... nu sitzen die Kunden da und haben ne GS mit RDC was deaktiviert ist. Ich darf doch nix verkaufen, was dann nicht geht. Das ist unlauterer Wettbewerb!...

    Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen!

  3. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #3
    Herzlichen Dank für Deine Antwort.

    Ich hab einige Kumpels büroweise und die sind guten Teils Rechtsanwalt.
    Die helfen mir auch unentgeltlich bei Bedarf. Ich sehs aber so: Bevor ich ich die engagiere, gehe ich eher lieber wieder zu einem Wettbewerber.
    Ist vielleicht auch eine Frage der Verhähltnismässigkeit, mit der BMW pokert: Das RDC kostete rund 200 EUR. Wer macht deswegen schon einen Rechtstreit auf? Ich mag die ADV nach wie vor aber die Tatsache, dass man mich hier mit einem 16.000 EUR Mopped ohne offizielle Stellungnahme zum RDC sitzenlässt, macht mich ziemlich sprachlos.

    Soviel zum Thema BMW-Service aus meiner Sicht.

    "BMW Motorrad steht für hochwertige Produkte mit fortschrittlichster Technik, guter Verarbeitung und hoher Zuverlässigkeit. Aber BMW Motorrad ist noch viel mehr: es ist eine Gemeinschaft von begeisterten Menschen, die die Freude am Fahren auf zwei Rädern teilen - sowohl jeder Besitzer einer BMW als auch die qualifizierten Mitarbeiter, die bei BMW Motorrad arbeiten. Aus dieser Verbundenheit entsteht für uns eine hohe Verpflichtung: Ihnen stets den besten Service anzubieten, den wir leisten können. Erreicht haben wir dieses Ziel, wenn Sie zu 100% zufrieden sind. Und daran arbeiten wir in unserem weltweiten Service Netz "rund um die Uhr" - nicht ohne Erfolg: denn die BMW Service Stützpunkte erhalten regelmäßig Bestnoten in der Motorrad Fachpresse für Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und hohe Qualität der Werkstattleistungen."

    Usw..usw..
    Gruss!

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Kröte
    Das RDC kostete rund 200 EUR. Wer macht deswegen schon einen Rechtstreit auf? Ich mag die ADV nach wie vor aber die Tatsache, dass man mich hier mit einem 16.000 EUR Mopped ohne offizielle Stellungnahme zum RDC sitzenlässt, macht mich ziemlich sprachlos.

    Soviel zum Thema BMW-Service aus meiner Sicht.
    Das wuerde ich genauso sehen. Das mal was nicht funktioniert wie geplant etc. ist ja ok und kann man verstehen. Aber einen Kunden derartig in der Luft haengen zu lassen ist eine andere Sache.

    Hat man Dir denn die 200 wenigstens zurueckerstattet?

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #5
    Und weil alle denken es ist nicht verhältnissmäßig und weil alle nix machen, kann BMW so handeln

    Stell Dir vor Du hättest Dich nur für die Adv. entscheiden, weils die mit RDC gibt?! (blabla psychicher Knax schonmal Unfall mit Platten gehabt etc.) Dann geht es um die Wandlung von 16k EUR und die verhälntissmäßugkeit ist he ganz andere, oder?

    Du hast ja nicht ganz unrecht.... ist halt sehr ärgerlich, das eben genau wegen 200 EUR für (eigentlich) ein nettes Gimmick, keiner n Aufreißer macht.
    Aber was beworben wir muss auch verkauft werden... und die Schweigepolitik ist ne Sauerei sondergleichen!

    Schreib wenigstens ne Mail an Motorrad.

  6. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Kröte
    Wird dies aktuell in den Neumaschinen verbaut und wenn ja, wer hat eine?
    Hallo Kröte, bei meiner ADV wurde RDC verbaut und ich glaube es funktioniert auch. Das RDC habe ich deshalb genommen weil ich bei meiner XT 600 eine Platten hinten bekommen hatte, schon die ablenkung wärend der fahrt es könnte etwas nicht mit dem Luftdruck der Reifen stimmen, brauche ich nicht. Bestellt habe ich sie am 3.4.07, gebaut wurde sie in der KW 17 ( laut Händler) abgeholt beim Händler habe ich sie dann am 10.5.07.
    Und für alle die noch immer auf Ihre Service-Card warten die wurde mir dann am 16.5.07 zugeschickt.
    Also RDC wird verbaut, und sonst scheint doch soweit alles bei BMW, zumindest in meinem fall, zu klappen. Ist eigentlich tagesgeschäft und nicht besonderes also von der Stange. Ich glaube aber dein Händler sollte mal bei BMW ein wenig druck machen denn der hat dir ja das RDC mit verkauft oder hat der keine Lust ?
    Na dann weiterhin viel erfolg mir wäre glaube schon der Kragen geplatzt !
    Gruß
    Draht

  7. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #7
    Danke für Eure Hinweise und Informationen.

    Ich habe gerade auch nochmal mit BMW in München telefoniert.
    BMW stellt die erneute Aktivierung des Systems theoretisch Ende Juli / Anfang August in Aussicht (ursprünglich war es mal der Mai) mit dem Hinweis, es müssten neue Felgen verbaut werden und da gibt es momentan nicht genug für Neumaschinen und für Nachrüstungen.

    Übrigens ist es bei mir auch so - ich hatte mal mit meiner Katana beim Fahren einen Platten.

    @Peter: ICh könnte die 200 EUR zurückhaben aber dann bliebe das RDC deaktiviert.
    Ich will das System ja immer noch haben aber wenn es geht dann halt nicht erst zu Weihnachten...

    Gruss!

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #8
    Hast Du schon mal an was aus dem Zubehoehr gedacht? Ich mein ja nur, wenn die nicht spuren.

  9. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von peter-k
    Hast Du schon mal an was aus dem Zubehoehr gedacht? Ich mein ja nur, wenn die nicht spuren.
    Die werden das nachrüsten - da hab ich noch keine berechtigten Zweifel dran, die Frage ist nur: Wann....

    Gruss!


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Ansprechpartner in OWL
    Von Pego im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 13:36