Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Anti Hopping Kupplung

Erstellt von MaverikX, 13.07.2009, 21:20 Uhr · 44 Antworten · 4.686 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    222

    Standard Anti Hopping Kupplung

    #1
    Nur mal so aus Interesse.
    Hat hier jemand schon mal so eine Kupplung in seiner Q verbaut?? Gibt es diesbezüglich schon Erfahrungsberichte?

    http://www.mb2c.de/mb2c-special-part...200-boxer.html

    Echt Lustig ist auch das nachfolgende Video:

    http://www.mb2c.de/media/flash/film_..._web_xfull.swf

    Nach dem Video frag ich mich natürlich, steigt das ABS echt mit Error aus?

    Hab meine erst knapp 5000 km April gefahren und das ABS eigentlich noch nicht richtig getestet.
    Wird erst diesem Sa bei einem Sicherheitstraining nachgeholt.

  2. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #2
    um ABS zu testen holt man sich ja auch ein Leihmoped vom Händler

  3. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    270

    Standard

    #3
    also wenn meine GS beim ABS Test kaputt gehen sollte würde ich sie sofort wieder zum Händler bringen und mein Geld verlangen. Das muss einfach ein Motorrad aushalten.

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    Also das Video hatten wir hier schon gefühlte 25 mal!

  5. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #5
    Wie soll denn die Kupplung bei gezogenem Kupplungshebel einen Einfluss auf das Hinterrad und damit auf das Bremsverhalten und die Regelung des ABS haben?

    Und da ich ja noch Anfänger bin mal die blöde Frage:
    Warum sollte ich (laut dem Video) bei einer Vollbremsung auch noch Schalten? Kupplung ziehen und voll in die Eisen....so hab ich das gelernt. Schalten kann ich auch noch wenn ich stehe.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    fahr mal zügig auf eine Kehre zu. wenn du sie genau so zügig wieder verlassen willst, empfiehlt es sich bis zum Bremspunkt 2 - 3 Gänge runter zu schalten. wenn du dann wieder einkuppelst - hoppelts und das Mopped wird etwas instabil. Hat aber mit dem ABS nix zu tun. Gewünscht hätt' ich mir das auch schon gelegentlich, vielleicht fahr ich die Schrankwand lange genug dass sich ein Kupplungswechsel lohnt. Außer der Reihe eher nicht.

  7. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #7
    Das mit dem Hoppeln kann ich nachvollziehen und versuche mich langsam daran zu gewöhnen und auch dementsprechend früh zu schalten. Ist halt gerade für einen noch unerfahrenen Anfänger erst mal ein komisches Gefühl wenn das so hoppelt und das leicht eingelenkte Vorderrad mal kurz rutscht. Anfängerfehler halt....

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    618

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Wurtzel Beitrag anzeigen
    Das mit dem Hoppeln kann ich nachvollziehen und versuche mich langsam daran zu gewöhnen und auch dementsprechend früh zu schalten. Ist halt gerade für einen noch unerfahrenen Anfänger erst mal ein komisches Gefühl wenn das so hoppelt und das leicht eingelenkte Vorderrad mal kurz rutscht. Anfängerfehler halt....
    Hä??,
    egal was du hier beschreibst, eine Anti-Hopping-Kupplung hilft da auch nicht.
    Leider ist auch das Video total schwachsinnig. Die Anti-Hopping-Kupplung kann nur die Instabilität, welche durch ein rutschendes Hinterrades verursacht wird, verhindern. Und das auch nur, wenn die Motorbremse die Ursache für das rutschende Hinterrad ist.

  9. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Neno Beitrag anzeigen
    Hä??,
    egal was du hier beschreibst, eine Anti-Hopping-Kupplung hilft da auch nicht.
    Leider ist auch das Video total schwachsinnig. Die Anti-Hopping-Kupplung kann nur die Instabilität, welche durch ein rutschendes Hinterrades verursacht wird, verhindern. Und das auch nur, wenn die Motorbremse die Ursache für das rutschende Hinterrad ist.
    Vielleicht auch noch mal den Eintrag von Baumbart etc. darüber lesen.
    Und, jetzt zu meinem rutschenden Vorderrad. Durch die ruckartige Radlastverteilung, bedingt durch die Motorbremse, rutscht das Vorderrad kurz. Nicht viel, nicht weit, aber merklich.

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #10
    Hallo miteinander,

    hab bei regennaßer gerader Fahrbahn unter Ausschluß weiterer Verkehrsteilnehmer bei 100km/h voll den Bremshebel gezogen.

    Und was ist passiert?

    Die GS ist kürzestem Bremsweg zum Stehen gekommen. Sonst nix.


    Wenn man mit ordentlich Geschwindigkeit auf eine Kehre oder Kurve zufährt und muß für eine optimale Beschleunigung 2-3 Gänge auf einmal runterschalten, ist das Bremsmoment des Motors so groß, daß das Hinterrad hoppelt oder gar blockiert.

    Bei ordentlichem Marschtempo bremse ich vor der Kurve/Kehre so stark ab, daß es vom Tempo paßt und kann dann auch ohne Probleme und Hopping 2-3 Gänge runterschalten.

    Ich wage zu bezweifeln, daß eine Anti-Hopping-Kupplung das große Bremsmoment eliminieren kann.

    Eine Koppelung von ABS und Antrieb wäre für mein Verständnis ganz was Neues.

    Weiterhin gute Fahrt.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anti Hopping Kupplung / Erfahrung
    Von alexQ12 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 12:25
  2. Anti Hopping für HTG
    Von Graue Eminenz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 08:07
  3. Anti-Hopping-Kupplung
    Von PeterA im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 08:44
  4. Anti Hopping
    Von Schorsch im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 20:20
  5. Anti-Hopping-Kupplung
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 00:01