Ergebnis 1 bis 5 von 5

Arbeits- Offroadscheinwerfer am Motorrad wie zulassen / Tüv / Dekra o.ä.

Erstellt von Pumuckl3, 23.01.2013, 15:32 Uhr · 4 Antworten · 2.225 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    95

    Standard Arbeits- Offroadscheinwerfer am Motorrad wie zulassen / Tüv / Dekra o.ä.

    #1
    sideview.jpgfront.jpg32398503-m.jpgphp6yzfam.jpgpiaa1.jpgpiaa2.jpgr1200gs-3.jpg

    Wer weiß wie man „Arbeits- Offroadscheinwerfer“ am Motorrad eingetragen bekommt. Diese haben meist keine E-Zulassung und werden nur Offroad eingeschaltet. §52 StVZo Abs. 7 (Zusätzliche Scheinwerfer und Leuchten) greift nur bei Mehrspurigen Fahrzeugen. Wer hat Scheinwerfer wie im Bild am Fahrzeug und was sagt euer Tüv- / Dekra- Mann dazu?

    Stein des Anstoßes ist das Thema „Bi-Xenon Projektorscheinwerfer“

    Bitte genau beantworten. Geht nicht, gibt´s nicht! Das ist Deutschland, hier!!! Da ist Rechtsbeugung ein Volkssport mit zur zwei Mannschaften.

  2. Baumbart Gast

    Standard Arbeits- Offroadscheinwerfer am Motorrad wie zulassen / Tüv / Dekra o.ä.

    #2
    Das wird wohl nicht gehen.
    Auf einigen der Fotos gibt es Indizien dass es entweder Prospektfotos sind oder sie im angloamerikanischen Raum geschossen sind.

  3. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Pumuckl3 Beitrag anzeigen
    §52 StVZo Abs. 7 (Zusätzliche Scheinwerfer und Leuchten) greift nur bei Mehrspurigen Fahrzeugen.
    Das ist genau der richtige Ansatz, nur falsch verstanden! Wer den § 52 StVZO zitiert, muss das auch richtig tun. Das fängt an mit:" Außer mit den in § 50 vorgeschriebenen Scheinwerfern"
    das bedeutet, dass mal grundsätzlich nur die in § 50 genannten Scheinwerfer montiert sein dürfen. Der §52 erlaubt nun unter bestimmten Voraussetzungen Ausnahmen und Sonderregelungen.
    In Abs. 7 steht dann, dass mehrspurige Fahrzeuge etwas dürfen, einspurige sind damit ausgeschlossen. Eine Diskussion könnte ich mir nun noch für Motorräder mit Beiwagen vorstellen, aber das ist eigentlich auch gegessen, ähnlich wie bei den Trikes, bei denen die Räder nicht hintereinander sondern seitlich versetzt sind.

    Also "Arbeitsscheinwerfer" an Motorrädern geht zwar faktisch dranzubauen, und vielleicht lässt sich auch der eine oder andere der kontrolliert damit ausbluffen, rechtlich haltbar wird das aber nicht sein. Wer's nicht glaubt, der probierts aus. Ich hab ja in einem anderen Thread geschrieben: Mit Gebühren knapp 160 Euro für den Halter und ein paar Punkte fürs Flens-Konto... Am besten dann Widerspruch gegen den Bußgeldbescheid einlegen und ne gerichtliche Entscheidung herbeiführen, das kostet dann zwar noch mehr, dient aber der Rechtsfortbildung und Forenrechtssicherheit!

  4. Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    95

    Standard

    #4
    Sorry ich kann den Thread nicht finden. Aber ich denke dann fahre ich mal zum Tüv und schaue was die sagen. Dagegen kann ich dann Einspruch einlegen wenn die das ablehnen. Wäre doch wirklicher misst wenn ich keine Offroadscheinwerfer montieren dürfte.

    1. Aber faktisch ist es doch eigentlich so, dass wenn ich Offroadscheinwerfer montiere und diese bei einer Kontrolle bemängelt werden ich eine Mängelkarte bekomme richtig? Und eigentlich dürfte das doch auch keine Punkte geben da ich in die Orginalscheinwerfer nicht eingreife und die Offroadscheinwerfer aus sind. Was sagt den der Katalog zu diesem Sachverhalt.

    2. Ich erinnere mich auch bei der Recherche nach diesem Thema gelesen zu haben das auch im Falle eines Unfalles nachgewiesen werden muss das die besagten Scheinwerfer maßgeblich zum Unfallgeschehen beigetragen haben. Richtig? Ist dies nicht nachzuweisen bzw. ursächlich kann auch nicht vom erlöschen einer ABE des Kraftfahrzeuges gesprochen werden. Weder Leistung noch Lautstärke oder gar Bremsen wurden verändert.

  5. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.105

    Standard

    #5
    Hmmm, ich erinnere mich, daß "früher" große Zusatzscheinwerfer im Rallye-Look an diversen Quatros, Delta Integrale usw schick waren. Diese mußten im öffentlichen Straßenverkehr nur mit einer Haube abgedeckt sein, um nicht zu den lichttechnischen Einrichtungen des Fz zu zählen....


 

Ähnliche Themen

  1. Mopped aus F in D zulassen
    Von börndy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 12:39
  2. Kleiner Dekra Prüfer hohe HP2
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 09:06
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21
  4. Moped zulassen
    Von Caschi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 11:44