Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

ASC (Automatic Stability Control) 1200 GS

Erstellt von Schaechti, 13.03.2007, 13:08 Uhr · 16 Antworten · 2.602 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    1

    Daumen hoch ASC (Automatic Stability Control) 1200 GS

    #1
    Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit der neuen Anti-Schlupfregelung ?
    Möchte von einer 1150 Gs auf eine 1200 GS umsteigen und überlege mir gerade , ob ich das ASC mitbestelle.
    Danke für eine Antwort

  2. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #2
    Für die Rennstrecke ok (ist dort auch effektiv) für uns Normalos (noch)nicht. Habe es am Sonntag mal getestet, noch ziemlich grob das Ganze.

  3. Freiburger Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von JOQ
    Für die Rennstrecke ok (ist dort auch effektiv) für uns Normalos (noch)nicht. Habe es am Sonntag mal getestet, noch ziemlich grob das Ganze.
    Nur das es für die Rennstrecke gerade nicht gedacht ist (die GS übrigens auch nicht), sondern für "uns Normalos" wenns mal plötzlich rutschig wird.

    Aber abgesehen davon ist es bei der GS meiner Meinung nach völlig überflüssig. Soviel Druck hat die GS nicht, daß man dauert mit einem durchdrehenden Hinterrad kämpft und der Druck, der vorhanden ist, ist schön zu dosieren.

  4. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #4
    Druck ist genug da (Nm)

  5. Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    599

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Freiburger
    Soviel Druck hat die GS nicht, daß man dauert mit einem durchdrehenden Hinterrad kämpft
    Auf dem Asphalt nicht aber offroad allemal - heisst ja auch GS.

  6. Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    60

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schaechti
    Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit der neuen Anti-Schlupfregelung ?
    Möchte von einer 1150 Gs auf eine 1200 GS umsteigen und überlege mir gerade , ob ich das ASC mitbestelle.
    Danke für eine Antwort
    Ist wirklich noch ein wenig grob, die Messabstände sind ein wenig zu groß.
    Wieder etwas, das man auf Schotterpisten abschalten müßte um Spaß zu haben. Und wheelen geht dann auch nicht mehr.
    Gruß

  7. Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    #7
    Ich hatte die Wahl zwischen ASC und nicht ASC weil beide bei gleicher Austattung verfügbar waren.

    Warum ich mich dagegen entscheide:

    - Ein relativ neues System das sicher noch die eine oder andere Überarbeitung benötigt.
    - Funktionell wird nur alle 0,3 sek geprüft ob die Drehgeschwindigkeit des Vorderrades sich um mehr als 10km/h vom der des Hinterrades unterscheidet. Beim Beschleunigen anfangs wird die Zündung reguliert und im Notfall die Einspritzung gestoppt. DAs bedeutet das man sich in Extremsituationen in Kurven auf grund der langsamen Reaktion NICHT darauf verlassen kann darf oder sollte. Und ich bin nunmal ein Schräglagenfanatiker.

    Was sicher nett ist:

    - Das man im Winter oder bei verschmutzter Fahrbahn deutlich sicherer beschleunigen kann, weil dem Durchdrehen der Reifen entgegengewirkt wird wudurch die Seitenstabilität verloren ginge (Aufschaukeln und *platsch*). Vorrausgesetzt das System ist stabil und muss ned wieder deaktiviert werden (siehe RDC auf der GS Adv)

    Fazit aus meiner Sicht:
    Also für Sonntagsfahrer mit geringer Fahrpraxis ein nettes Plus an Sicherheit (obwohl sie mir in den Französischen Alpen dann trotzdem auf meiner FAhrspur entgegenkommen -.-).

    Ich bitte um zahlreichen Widerspruch

    beste Grüße
    Wolfgang

  8. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #8
    Moin Wolfgang! Kein Widerspruch, ich sehe es genau so. Aber in ein paar Jahren wird auch die Antischlupfregelung so gut sein, dass wir sie alle in unseren Q haben und dann ziehen auch die Japse nach; wie beim ABS. Und auch beim Motorrad gehört der Fahrwerkselektronik siehe K1200 die Zukunft.ESA hat mir beim Probefahren schon mal sehr gut gefallen und wenn es das für die Q gäbe, würde ich es nehmen.

  9. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    161

    Standard

    #9
    Hallo Wolfgang,

    kann mich Deinen Ausführungen auch nur anschließen.
    Besonders die Tatsache, dass ich 50% meines Antriebes kurzfristig stillege hat mich abgeschreckt.
    Und wenn es nicht um den Wiederverkauf ginge, hätte ich die GSA sogar ohne ABS genommen.

  10. Anonym3 Gast

    Standard Firlefanzz

    #10
    Zitat Zitat von Hatza

    Ich bitte um zahlreichen Widerspruch
    ..Servus Wolfgang

    ..passt scho..warum in der heutigen Technischen Zeit der Eingriff über das Motormanagment funnzt und nicht über die Bremse ist mir ein Rätsel ..

    ...aber o.k....das erste ABS gab es 1988 ...und wo sind wir Heute...ring ...ping...kling...( BKV )

    ...Hertzi...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifendruck-Control bei R 1200 GS 2009
    Von Turgut im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 16:19
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 12:17
  3. Cruise Control
    Von mond99 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 23:09
  4. Tempomat/Cruise Control für GS 1200 Adventure
    Von Adventure Otti im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 21:59
  5. Wunderlich Cruise Control R 1200 GS - neu - zu verkaufen
    Von Herrenreiter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 21:22