Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

ASC schon gefahren und muß das sein??

Erstellt von Qstall, 06.05.2008, 21:51 Uhr · 43 Antworten · 5.348 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von RichardO Beitrag anzeigen
    Moin,
    Stell Dir nur mal vor, Du bist zügig unterwegs und willst auf einer kleinen Landstraße einen LKW oder Trecker überholen. Während Du schon neben dem "Hindernis" bist, kommt ein Fahrzeug aus einer Einfahrt und Du hast daher plötzlich Gegenverkehr. Ein ordentlicher Gasstoß würde Dir jetzt helfen. Geht aber grad nicht, weil das Hinterrad auf dem welligen und schlechten Straßenbelag Schlupf entwickelt und das ASC prompt abregelt! Soll heißen: im diesem Moment bekommst Du die dringend benötigte Leistung nicht geliefert und genau das darf in meinen Augen nicht sein.

    Ciao
    Ondolf
    Mit durchdrehendem Hinterrad bekommst Du noch weniger Leistung auf den Boden!!
    Mein Lieber, die Haftreibung ist immer größer als die Gleitreibung!
    Das ist kein Grung gegen das ASC!
    Ich finds gut, dass es sowas gibt und denke, es wird sich auch in Zukunft durchsetzen. Beim Auto hat es das ja auch bald! Und dort braucht man es aus Sicherheitsgründen nicht so dringend wie beim Motorrad!

    Stefan

  2. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von RichardO Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich hatte das zweifelhafte Vergnügen, ASC bei einem Vorführer probieren zu können und fand es nicht nur überflüssig, sondern fast schon gefährlich.
    Stell Dir nur mal vor, Du bist zügig unterwegs und willst auf einer kleinen Landstraße einen LKW oder Trecker überholen. Während Du schon neben dem "Hindernis" bist, kommt ein Fahrzeug aus einer Einfahrt und Du hast daher plötzlich Gegenverkehr. Ein ordentlicher Gasstoß würde Dir jetzt helfen. Geht aber grad nicht, weil das Hinterrad auf dem welligen und schlechten Straßenbelag Schlupf entwickelt und das ASC prompt abregelt! Soll heißen: im diesem Moment bekommst Du die dringend benötigte Leistung nicht geliefert und genau das darf in meinen Augen nicht sein.

    Über ABS brauchen wir nicht zu diskutieren, aber Firlefanz wie ASC etc. wiegt IMHO den Fahrer in vermeintlicher Sicherheit und er gibt die Verantwortung für sein Tun an die Elektronik ab, nach dem Motto "ich dreh einfach voll auf und wenn´s grad nicht sein darf, wird die Elektronik das schon verhindern". Solange die elektronischen Helferlein überall eingreifen, wird der Fahrer nicht mehr das nötige Feingefühl für sein Fahrzeug entwickeln.


    Ciao
    Ondolf

    Hallo Ondolf,

    nix für ungut!
    Möchte aber doch gerne mal zwei Deiner Argumente aufgreifen, weil ich die echt witzig finde...

    Wenn Du schon "zügig" auf der Landstraße unterwegs bist und mit (vermutlich) hoher Geschwindigkeit einen langsamen Trecker auf einer engen Landstraße überholst, hoffe ich für Dich, dass der Treckerfahrer Dich in seinem vibrierenden Spiegel rechtzeitig erkennt, bevor er direkt vor Dir nach links in den Feldweg zieht - ohne zu blinken. Oft sind ja auch - gerade bei Landwirtschaftlichen Fahrzeugen - die Leuchteinheiten am Heck mit Zentimeterdickem Schmodder bedeckt, was ein blinken ohnehin überflüssig gemacht hätte...

    Hierbei würde mich natürlich auch brennend interessieren, wie Du mit einer 34 oder 53 PS "schwachen" Maschine (hier gerne auch ohne ASC...) neben dem Trecker noch beschleunigen wollen würdest, sobald noch ein Fahrzeug von irgendwoher kommt, und Du vorbei müsstest...

    Was Deinen vorletzten Satz angeht ("ich dreh einfach voll auf und wenn´s grad nicht sein darf, wird die Elektronik das schon verhindern"), sind wir beide uns bestimmt einig, dass einer der so denkt, hoffentlich nie den Führerschein bekommt... Denn so einer würde vermutlich ja auch grundsätzlich Punktbremsungen vor den Hindernissen machen, da er ja ABS hat und schließlich voll am Hebel ziehen kann... Oder ist das nun unlogisch...?
    Ich habe das ASC bestimmt nicht um wie ein Hirnloser Unterwegs zu sein! Sollte ich aber - warum auch immer (und wenn es ein Auto aus einem Feldweg sein sollte) - in die Lage kommen ein Brems- Ausweichmanöver zu fahren oder in einer Situation voll beschleunigen zu müssen oder sonstwas, "kann" sich die Elektronik mit ihrem zutun für mich auszahlen. Warum gibt es den ABS, Airbags, Gurtstrammer, Bremsassisten, ESP, ASC, ASD und dergleichen? Sollten doch eigentlich allesamt nur passive Sicherheit bieten, für den Fall des Falles.

    Und ob sich das nun jemand für sein Bike ordert oder nicht bleibt doch, genauso wie die Farbwahl, sein eigenes Ding. Wir sind doch schließlich alle Individualisten...

    Friede und weiterhin viel Spaß beim fahren (mit oder ohne Helferlein)!

  3. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #23
    Bin das ASC noch nicht gefahren, würde es heute aber mitbestellen da solche Features beim Wiederverkauf durchaus sinnvoll sind und vorher natürlich auch.Wenn Du keinen Bock auf ASC hast schaltest Du es einfach ab. Nachrüsten ist glaube ich schwierig oder sogar unmöglich???
    Der Aufpreis ist nicht so riesig schon gar nicht im Paket.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von dominotec Beitrag anzeigen
    Hi,

    bei meiner Q ist das ASC immer aktiviert und ich habe es schon öfters nutzen können z.B. beim Fahren im Regen und wechselnden Strassenbelag usw. Auf Wald- und Schotterwegen wird auf Gelände-ASC umgeschaltet. Wenn das ASC auf Wald- und Schotterwegen nicht korrekt umgeschaltet wird, dann passiert bei steilen Auffahrten so etwas, wie im Bild "Q am Hang eingegraben". Mit dem ASC bin ich sehr zufrieden, je nach Strassenbelag oder Glände lässt sich das ASC während der Fahrt schnell umschalten.
    Gestern haben wir diese o.g. Steigung nochmal versucht. Mit ganz ausgeschaltetem ASC war es für den Dominotec kein Problem hochzukommen.

  5. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #25
    Eins ist doch klar, jedes Sicherheitsfeature, ob ABS, ASC oder beim Auto ESP, Airbag und der Sicherheitsgurt kann nur dann zusätzliche Sicherheit bieten, wenn man weiterhin so fährt, als wären diese Features nicht vorhanden.
    Auf diese Weise stören sie nicht (von extremen Bedingungen wie Fahrten im Gelände mal abgesehen, aber da kann man’s ja ausschalten) und sind trotzdem da, wenn man sie braucht.

    Gruß, Frank

  6. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    das würde ich gerne mal sehen, jetzt fahr ich über 20 Jahre...nimm mich mal mit und lass mich hinter dir fahren bitte.
    Weiß ich doch nicht, wie das geschafft hab, es war so, weil der gewisse "aha"-Effekt da war. Wir kamen eben so um die Kurve und ich wollte und habe rausbeschleunigt. Da hab ich`s eben gemerkt, genauso in einem kurvigen "Bergchen" bei uns um die Ecke (nicht der Kessel) rechts linksraus und Gas und zoom . Klingt komisch, .....is aber so!

  7. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    68

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von RichardO Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich hatte das zweifelhafte Vergnügen, ASC bei einem Vorführer probieren zu können und fand es nicht nur überflüssig, sondern fast schon gefährlich.
    Stell Dir nur mal vor, Du bist zügig unterwegs und willst auf einer kleinen Landstraße einen LKW oder Trecker überholen. Während Du schon neben dem "Hindernis" bist, kommt ein Fahrzeug aus einer Einfahrt und Du hast daher plötzlich Gegenverkehr. Ein ordentlicher Gasstoß würde Dir jetzt helfen. Geht aber grad nicht, weil das Hinterrad auf dem welligen und schlechten Straßenbelag Schlupf entwickelt und das ASC prompt abregelt! Soll heißen: im diesem Moment bekommst Du die dringend benötigte Leistung nicht geliefert und genau das darf in meinen Augen nicht sein.

    Über ABS brauchen wir nicht zu diskutieren, aber Firlefanz wie ASC etc. wiegt IMHO den Fahrer in vermeintlicher Sicherheit und er gibt die Verantwortung für sein Tun an die Elektronik ab, nach dem Motto "ich dreh einfach voll auf und wenn´s grad nicht sein darf, wird die Elektronik das schon verhindern". Solange die elektronischen Helferlein überall eingreifen, wird der Fahrer nicht mehr das nötige Feingefühl für sein Fahrzeug entwickeln.


    Ciao
    Ondolf
    Und wenn Du dann den LKW überholst, den Gaszug aufreißt, Dir das Hinterrad doch mal wegschmiert und Du unten den Zwillingsrädern des LKW landest. Dann sagen Deine Freunde, die mit ASC unterwegs sind: " Schade, dass er nicht die neueste Sicherheit mit gekauft hat."

    Momo, der sich mit ASC an Board einfach besser fühlt und die GS irgend wann mit ASC auch sehr gut wieder verkaufen kann

  8. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Momo7 Beitrag anzeigen
    Und wenn Du dann den LKW überholst, den Gaszug aufreißt, Dir das Hinterrad doch mal wegschmiert und Du unten den Zwillingsrädern des LKW landest. Dann sagen Deine Freunde, die mit ASC unterwegs sind: " Schade, dass er nicht die neueste Sicherheit mit gekauft hat."

    Momo, der sich mit ASC an Board einfach besser fühlt und die GS irgend wann mit ASC auch sehr gut wieder verkaufen kann
    Klingt komisch,......is aber so

  9. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #29
    Unbestritten helfen diverse elektronische Eingriffe , das Leben zu verlängern und sind nicht darauf ausgelegt es zu verkürzen . Auch heute gibt es noch viele Wochenendbrenner , die ABS als was für Anfänger abtun. Das größte Sicherheitsfeature wurde aber bei allen von uns schon ab Werk mitgliefert und liegt zwischen Gas/ Bremse und Hand/Fuß . Manche schalten es nur temporär an oder ab . Und wenn dann 2 solche aufeinanderprallen , weil jeder die Sicherheit des anderen mitausgenutz hat , hilft weder ABS noch ASC noch sonst was .
    Immer schön droben bleiben .

  10. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Unbestritten helfen diverse elektronische Eingriffe , das Leben zu verlängern und sind nicht darauf ausgelegt es zu verkürzen . Auch heute gibt es noch viele Wochenendbrenner , die ABS als was für Anfänger abtun. Das größte Sicherheitsfeature wurde aber bei allen von uns schon ab Werk mitgliefert und liegt zwischen Gas/ Bremse und Hand/Fuß . Manche schalten es nur temporär an oder ab . Und wenn dann 2 solche aufeinanderprallen , weil jeder die Sicherheit des anderen mitausgenutz hat , hilft weder ABS noch ASC noch sonst was .
    Immer schön droben bleiben .
    Klingt auch komisch,....is aber auch so!!!!! Tja, die Technik!?! Aber was hilft alles Technik, wenn man nicht fahren kann


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 22:37
  2. Schuberth SR1 schon mal gefahren?
    Von eddie-erdmann im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 20:00
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 20:30
  4. Habe vorher schon etwas BMW gefahren...
    Von QgelQ im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 07:05
  5. Der Weg zur GS - schon mal Ulysses oder Tiger gefahren?
    Von Mr. Q im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 16:42