Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

ASC und Reifenluftdruckkontrolle

Erstellt von Kroete, 25.08.2006, 10:50 Uhr · 54 Antworten · 8.162 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    19

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Goldi
    Ich schätze das wir etwa 10 % mehr auf dem Tacho haben als wir wirklich zurückgelegt haben, vielleicht auch mehr je nach Leistung und Fahrweise.
    Ich meine mal gelesen zu haben, dass es bei einem Sportler bei Topspeed mit den weichen Reifen, wie Du sagst, so um die 10%, sind. Vielleicht sogar eher mehr als das.

    Meine Blade lief lauf Tacho 285, in Wahrheit (laut Test) aber nur 260. Könnte also hinkommen.

    Interessant fand ich in dem Artikel auch, dass die Leistungsreduzierung sanft über den Zündwinkel passiert. Wußte ich auch noch nicht, dass das geht.

    CU all
    Daniel

    CU Daniel

  2. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von blackbirddh
    Interessant fand ich in dem Artikel auch, dass die Leistungsreduzierung sanft über den Zündwinkel passiert.
    Natürlich, wie solles sonnst gehen Dem Motor wird bei den durchdrehenden Rädern einfach über die Mototsteuerung Drehmoment entzogen bis die wieder optimal haften, das heisst...
    das Hinterrad bringt best mögliche Kraft auf die Fahrbahn ohne schlupf

    Goldigruß

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Goldi
    Ehrlich gesagt würde ich den ASC, bei Autos ESP gennant eher ordern als ein ABS, nur abschaltbar sollte er sein genau wie das ABS System.
    Vermischst Du da nicht etwas.
    ASC ist die Schlupfkontrolle die dem Fahrer dabei hilft die Leistung ohne durchdrehende Räder auf die Straße zu bringen.
    ESP greift verhindert das das Fahrzeug bei zu schneller Kurvenfahrt/Lenkbewegungen ausbricht. Dies geschieht durch gezieltes abbremsen einzelner Räder.

  4. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    41

    Standard

    #24
    Hallo allezusammen,
    bin Neu hier, da ich dieses Jahr einen Unfall mit meiner R1100RT hatte . (Mir ist zum Glück nichts passiert , nur die Kuh ist vorn kaputt).
    Richten lassen, möchte ich sie nicht mehr, hab einfach kein Vertrauen mehr in Sie.
    Hab mich dann mal auf die Suche nach einer Neue gemacht, nach Probefahrt von R1200GS und R1200GSA viel die Wahl bei mir recht schnell auf die Adventure.

    Nun aber zum Thema:

    Bei gesprächen mit dem Händler, stellte sich herraus, ab August (Modelljahr 2007) kommt ein neues ABS herraus. Damit wahr für mich klar, es wird eine Neue mit dem neuen ABS.
    Nach einem Kaffee bei dem Händler kamen wir noch weiter ins Gespräch und er Erzählte mir von dem ASC, das laut seinem Wissensstand frühestens ab Januar 2007 liefer bar ist. Kosten soll es so um die 270,-€, aber nur in Verbindung mit ABS bestellbar. Es soll das Durchdrehen des Hinterrades durch Motorsteuerungseingriff unterdrücken. Gleichzeitig soll es das Hochsteigen des Vorderrades auch verhindern (auch Motorsteuerungseingriff) tolles Wort.
    Das ASC soll für alle neuen K und R Modelle liefer bar sein, wobei bei den GS-Modellen ein zusätzliches Programm fürs Gelände vorhanden sein soll. ASC ist während der Fahrt abschaltbar / umschaltbar. Die Gelände-Einstellung sollte man aber nicht für die Straße nehmen, da sie nicht so schnell anspringt.
    Werde also mich noch gedulden müssen und mir meine Neue Adventure erst so im Frühjahr bestellen.

    Ob Sinn oder keinen Sinn ASC macht, sollte jeder selber entscheiden.
    Wie war damals die Diskusion ABS JA oder Nein, heute werden über 90% aller BMW-Motorräder nur mit ABS ausgeliefert.
    Ein zusätzliche Sicherheit ist für mich wichtig.
    Desweiteren sollte man auch auf den Widerverkauf achten, wer will heute noch eine R1200RT ohne ESA?

    Gruß
    Zebe

  5. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #25
    Also wenn Ihr jetzt anfangt das ASC zu bestellen, dann muesst Ihr auch das Abstandsradar und vorallem den Bremsassistenten mitbestellen. Sonst macht das alles gar keinen Sinn. Und fuer die ganz vorsichtigen und aelteren bietet BMW bald Stuetzraeder an, wie es sie schon heute fuer HD gibt. Und wem das immer noch nicht reicht der kann wohl ab 2009 einen Airbag ordern (macht sich vorallem bei der HP2 bei Spruengen im Gelaende gut ).

    Leuts, was wollt Ihr eigentlich - ein Mopped fahren oder einen Computer (kennt Ihr eigentlich die Problem mit Windows)? Und die Sicherheitsvernatiker sollen IMHO besser nur Auto fahren.

  6. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #26
    Es gibt auch schon Autos, die sich trotz Traktionskontrollen und ESP auf der Autobahnauffahrt oder in ähnlichen Situationen weggedreht haben.

    Hallo Andreas!

    Auch ein ESP kann die Physik nicht überlisten.

    Wenn du eine Kuve so schnell anfährst, daß die Fliehkräfte jenseits von Gut und Böse sind, hilft dir die ganze Elektronik nichts mehr, dann fliegst du raus.

    Darum sollte man auch mit ESP immer angepaßt unterwegs sein.

    Gruß aus Bayern

    MAX

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von BMW-Max
    Darum sollte man auch mit ESP immer angepaßt unterwegs sein.
    Hallo Max,

    eben, das sehe ich ganz genauso, deshalb halte ich auch von ASC für´s Mopped nicht so viel. Ein durchdrehendes Hinterrad in Schräglage kann eben auch das ASC nicht verhindern.

  8. Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    19

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Goldi
    Natürlich, wie solles sonnst gehen Dem Motor wird bei den durchdrehenden Rädern einfach über die Mototsteuerung Drehmoment entzogen bis die wieder optimal haften, das heisst...
    das Hinterrad bringt best mögliche Kraft auf die Fahrbahn ohne schlupf

    Goldigruß
    Ich kannte bisher nur die rabiate Methode, wie beim Begrenzer, einfach bestimmte Zylinder ganz abschalten. Aber das wäre sicher für den Kat nicht so gut. Sonst könnte man ja auch die Einspritzmenge reduzieren, aber dann stimmt die Verbrennung nicht.

    Die Zündwinkelverstellung ist schon eine schlaue Sache ... ich sag doch, ich habe was dazu gelernt (in Demut nehme ich Deine Belehrung hin ... ommm ... wie kann man so was auch nicht von alleine wissen) <img>

    ... >;-) ...

    CU Daniel

  9. Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    4

    Blinzeln

    #29
    Hallo zusammen
    ich bin neu hier und les mich seit ein paar tagen so durch´s Forum. Hab schon einige interessante Sachen gelesen
    Also ich hätte lieber eine Stabilitätskontrolle, dann bräuchte ich vor der Ampel wenigstens nicht mehr die Füß runternehmen *höhö*

  10. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Mister Wu
    Vermischst Du da nicht etwas.
    Ich meinte natürlich ASR..... , bei den ganzen Abkürzungen kommt keiner mehr nach

    Gruß


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte